Acer obtusatum? ---> Acer opalus ssp. opalus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6777
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Acer obtusatum? ---> Acer opalus ssp. opalus

Beitrag von stefan »

Hallo Baumfreunde,
ich habe heute zwei Bäume in einem Park gesehen, die ich zunächst - wie eine Reihe anderer dort - für Acer pseudoplatanus gehalten habe. Habitus und Borke schienen eindeutig. Aber die Blätter passen nicht.
Interessanterweise gibt es keinerlei Früchte zu sehen - A. pseudoplatanus sind voll von (unreifen) Früchten!
Meine Bestimmungsversuche führten mich zu Acer obtusatum bzw. Acer opalus ssp. obtusatum.
Kann das sein? Nach den Literaturangaben wird A. opalus eigentlich nicht so groß, zu A. obtusatum finde ich keine Größenangabe!
Der gezeigte Baum dürfte ca. 150 Jahre alt sein.
Gruß, Stefan
Dateianhänge
Knospe
Knospe
scan acer obtusatum knospe-7_640.jpg (39.47 KiB) 3416 mal betrachtet
Zweig
Zweig
scan acer obtusatum zweig-6_640.jpg (51.91 KiB) 3416 mal betrachtet
Behaarung in den Winkeln der Blattnerven (Unterseite)
Behaarung in den Winkeln der Blattnerven (Unterseite)
scan acer obtusatum us detail-5_640.jpg (75.78 KiB) 3416 mal betrachtet
Blatt Unterseite
Blatt Unterseite
scan acer obtusatum us-2_640.jpg (33.84 KiB) 3416 mal betrachtet
Blatt Oberseite
Blatt Oberseite
scan acer obtusatum os-1_640.jpg (35.73 KiB) 3416 mal betrachtet
Borke
Borke
DSC24164_640.jpg (100.69 KiB) 3416 mal betrachtet
Habitus
Habitus
DSC24169_640.jpg (110.8 KiB) 3416 mal betrachtet
Zuletzt geändert von stefan am 13 Okt 2013, 23:47, insgesamt 1-mal geändert.
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo stefan,
Acer opalus obtusatum ist schon im Forum gewesen:
http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic ... cer+opalus.

Ich schicke Dir mal meine Bilder aus dem Greifswalder Arboretum:
Dateianhänge
070526_02.JPG
070526_02.JPG (70.02 KiB) 3412 mal betrachtet
Acer opalus obtusatum3.JPG
Acer opalus obtusatum3.JPG (56.51 KiB) 3412 mal betrachtet
Viele Grüße, Wolfram

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6777
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Wolfram,
danke!
Den Beitrag im Forum hatte ich schon gesehen.
Die Blätter dieses Beitrags und die Lappen "Deiner" Blätter sind etwas spitzer, "meine" sind noch stumpfer, und die Blätter sind noch weniger tief eingeschnitten.

Allein nach der Blattform hätte ich im Vergleich mit anderen Bildern Roseos und auch Deinen Baum eher bei Acer opalus ssp. opalus eingeordnet.
Das Bild der Borke Deines Baumes paßt zumindest auch gut zu A. opulus ssp. opulus.
Deshalb bin ich mir etwas unsicher.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

Hallo,
Acer opalus scheint schon ein echter Baum zu werden. Auch in den Bremer Wallanlagen gibt es schöne 2 Exemplare. Kennt man das Blatt erst einmal, sieht es schon vom Berg-Ahorn auffällig unterschiedlich aus, besseres Merkmal sind aber die Knospen.
Dateianhänge
Acer opalus HBWall 0142.JPG
Acer opalus HBWall 0142.JPG (97.45 KiB) 3383 mal betrachtet
Blatt und Knospe
Blatt und Knospe
Acer opalus HBWall 0139.JPG (68.89 KiB) 3383 mal betrachtet

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

Hier noch zwei Fotos von einem Baum, der in Kew als Acer obtusatum ausgeschildert war, ganz klein war der offensichtlich auch nicht :wink: :
Dateianhänge
Acer obtusatum GBKew evt zu opalus0085.JPG
Acer obtusatum GBKew evt zu opalus0085.JPG (81.75 KiB) 3382 mal betrachtet
Acer obtusatum GBKew evt zu opalus0086.JPG
Acer obtusatum GBKew evt zu opalus0086.JPG (72.66 KiB) 3382 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6777
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo campoverde,
Dein A. obtusatum aus Kew gefällt mir als Vergleich sehr gut!
Besonders auch die Größe und die Borke - soweit man sie am Stamm ahnen kann.
Vielleicht äußert sich unser Acer-Spezialist noch (ich selbst bin auch nach seinen Bildern und Bestimmungsschlüssel zu meiner Bestimmung gekommen).
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6777
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Baumfreunde,
nach wiederholten Besuch bin ich - aufgrund der fehlenden Behaarung der Meinung es müsse ein Acer opalus ssp. opalus sein - auch wenn die Blattform deutlich besser zur ssp, obtusatum paßt.
Als derzeit stärkster bekannter Acer opalus steht er jetzt auch im Baumregister!
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten