Esche oder Eiche?

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, tormi

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Esche oder Eiche?

Beitrag von Roseo-Marginata » 15 Apr 2010, 20:57

Liebe Baumfreunde,

vor einem Jahr hat uns Wolf-Achim den schönen Spruch genannt: Treibt die Esche vor der Eiche, gibts die Bleiche. Treibt die Eiche vor der Esche, gibts die Wäsche... oder so ähnlich. Darauf ließe sich auf das Wetter des bevorstehenden Sommers schließen.
Wie ist es dieses Jahr? In meiner Umgebung sind die Eichen schon ausgetrieben, die Eschen fangen gerade erst an. Wie ist es bei den anderen? Müssen wir einen regenreichen Sommer erwarten?
LG Roseo

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3918
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 15 Apr 2010, 22:01

Hy!

Hier in Berlin sind die Roteichen schon am Austreiben, aber die zählen nicht, da Auswärtige ^^...
Was die Stiel- und Traubeneichen angeht, so sind die etwa gleichauf mit den Eschen, mit vielleicht einem Häuchlein Vorsprung, weswegen ich nach jetzigem Stand der Dinge auf "Durchwachsener Sommer" plädiere ;)!

Grüße, Andreas

The Castle
Beiträge: 107
Registriert: 27 Dez 2009, 13:32
Wohnort: Bayern - bei München

Beitrag von The Castle » 15 Apr 2010, 23:10

Hallo,

bei uns sind die Eschen weit voraus. Die Eichen treiben teilweise noch gar nicht aus, die Eschen hingegen schon seit gut ein-zwei Wochen.

Mfg The Castle

Sebastianii
Beiträge: 462
Registriert: 30 Mai 2008, 22:28

Beitrag von Sebastianii » 15 Apr 2010, 23:24

Hier in Franken tun zumindest Eichen noch garnix. (Weiß ich genau, weil ich drauf lauer die Ansbacher Kreuzeiche dann abzulichten.)

Wenn ich nächste Woche zur Bauma fahr kann ich mit München persönlich vergleichen.

Bis dann! ;)

baumlaeufer
Beiträge: 4308
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 15 Apr 2010, 23:58

Melde aus Westfalen, daß wir nen sch....Sommer kriegen..... Baumlaeufer
P.S.Vielleicht rettet die WM da noch was :wink:
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Sebastianii
Beiträge: 462
Registriert: 30 Mai 2008, 22:28

Beitrag von Sebastianii » 16 Apr 2010, 23:21

:? sch...sch..."schönen" meinst Du, ne? :wink:

campoverde
Beiträge: 1182
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde » 17 Apr 2010, 00:42

Bremen: bester Sommer zu erwarten!
(aus menschlicher Sicht, nicht aus Sicht der Bäume)

kausche
Beiträge: 6
Registriert: 28 Mär 2010, 22:38
Wohnort: Wegscheidgasse 1, A-3134 Reichersdorf

Beitrag von kausche » 26 Apr 2010, 08:03


in (Nieder-)österreich Eichen eindeutig vor Eschen - und das tut gut, denn mein Grundstück ist ein Hang nach Süden ausgerichtet.
das einzig wichtige im leben sind die spuren von liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.
Albert Schweitzer

JohnDoe
Beiträge: 454
Registriert: 11 Mai 2007, 13:32
Wohnort: A 3500 Krems

Beitrag von JohnDoe » 26 Apr 2010, 10:51

Tja, hier bei uns ist Gleichstand, könnte nicht sagen, was schneller treibt. Evtl. die Esche kurz vor der Eiche.

Ich könnte vom Gefühl her aber die Beobachtung machen, je klar abgegrenzter der Winter (also je kälter) er war, desto früher und "deutlicher" teibt die Esche aus. Je wärmer der Winter war, um so mehr Zeit lassen sich Eschen zu treiben.

Grüße,

Johann

bee
Beiträge: 3560
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38

Beitrag von bee » 26 Apr 2010, 18:40

Hallo,
ist mit Austtrieb eigentliche Blattaustrieb oder auch nur Blütenaustrieb (vor Blättern) gemeint?
Danach hat hier in SW-Deutschland an einem sehr warmen sonnigen Südhang (und wahrscheinlich durch andere Bäume windgeschützt) eine Esche schon Anfang April geblüht (ohne Blattaustrieb), in Tallage (auch sonnig) tat sich noch gar nichts.

Mitte April habe ich extra zwei Bäume (F. excelsior und Q. robur) gesucht, die an einem Bahndamm fast nebeneinander stehen: leichter Vorteil für die Eiche (mit Blatt- und Blütenaustrieb), vereinzelter Blütenansatz bei der Esche.

Letzte Woche - oh Graus - die selben Bäume: deutlicher Vorsprung der Eiche!! Blattaustrieb bei den Eschen fängt gerade erst ganz langsam an, bei der in der warmen Hanglage...
Viele Grüße von Bee

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3918
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 26 Apr 2010, 19:42

Hallo!

Aktueller Stand ist: Stieleichen- und Traubeneichen unmittelbar vor der Blüte, Eschen zwar ebenfalls, aber immer noch mit leichtem Rückstand. Meine Prognose für Berlin also weiterhin: Durchwachsen :?...

Grüße, Andreas

kurt
Beiträge: 3253
Registriert: 22 Mai 2006, 19:31
Wohnort: Bresse Bourguignonne., France

Beitrag von kurt » 26 Apr 2010, 21:06

Hallo

Ich habe am 31. März schon geschrieben:
"Entwarnung von der "Knubbelfront". Die Knubbel haben sich eindeutig zu ganz normalen Blütenständen entwickelt. Dass ich als Laie das Phänomen bisher nicht beobachtet habe, ist normal. Vielleicht haben auch andere, die nur passiv Baumkunde betreiben, etwas dazugelernt. Dann war dieser Beitrag nicht nutzlos. Ich habe auch im Internet dieses Stadium der Blütenentwicklung, wie auf dem 1. Foto gezeigt, nicht gefunden. Aber es scheint charakteristisch und ganz normal zu sein"

Es handelte sich um die Esche.
Also ist zumindest der 31. März zu schlagen.

Gruss
Kurt

campoverde
Beiträge: 1182
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde » 27 Apr 2010, 22:45

bee hat geschrieben:..
ist mit Austtrieb eigentliche Blattaustrieb oder auch nur Blütenaustrieb (vor Blättern) gemeint?
also, ich kenne das so:"blüht die esche vor der eiche etc".....

bee
Beiträge: 3560
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38

Beitrag von bee » 07 Apr 2011, 19:21

Hallo,
es ist wieder Eschen-Eichen-Zeit!

Bei mir ganz im Südwesten ist die große Bleiche zu erwarten:
Esche klar im Vorsprung, schon oft Blüten (eher schon verblüht) gesehen, bei den Eichen vergrößern und öffnen sich zaghaft gerade die aller-aller-ersten Knospen, und das in Südhanglage!
Zuletzt geändert von bee am 08 Apr 2011, 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von Bee

wolfachim_roland
Beiträge: 5601
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland » 07 Apr 2011, 20:39

Auch hier sind die Eschen mit der Blüte deutlich vorne! Ich konte bereits die ersten Eschenblüten beobachten.


Wolf

Antworten