Mahé 44 ---> Pritchardia pacifica

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Mahé 44 ---> Pritchardia pacifica

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,
weiter geht es ... mit einer schönen, mittelgroß bleibenden Fächerpalme, die in den ganzen Tropen in Gärten anzutreffen ist.

Von dieser Palme ist nichts essbar, Stacheln hat sie auch keine.
Auffälliges Merkmal ist: die Fächer sind nur ganz gering eingeschnitten !!

Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr ja mal versuchen, anhand des Palmenschlüssels die Art herauszufinden.
http://www.plantapalm.com/vpe/palmkey/l ... lmkey1.htm

(Allerdings ist bei den Fotos, zu denen man geleitet wird, "meine Palme" nicht so gut getroffen, die ist da zu jung - also ist ein weiterer Bildvergleich notwendig.)
Die Blattform nennt man „costapalmate“ wenn der Blattstiel wie hier in das Blatt fortgeführt wird.

Wie heißt diese Palme?

Lösungsvorschläge bitte per PN, Auflösung nicht vor Sa. dem 02.01. (nachmittags).
Viel Spaß!
Dateianhänge
x44c.jpg
x44c.jpg (55.34 KiB) 3544 mal betrachtet
x44b.jpg
x44b.jpg (51 KiB) 3544 mal betrachtet
x44a.jpg
x44a.jpg (62.81 KiB) 3544 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Es ist keine Licuala grandis!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
Wolfram hat die Palme erkannt, ich gratuliere!!

Abstammungsmäßig: andere "Trauminsel", noch viel weiter weg!!
Inselname kommt im Trivialnamen vor, Meeresgegend im Artnamen!!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
Wolfachim und Anke haben die Palme richtig benannt, ich gratuliere!!

Und mehr Eselsbrücken und Zaunpfähle gibt es nicht!!
Viele Grüße von bee

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Hier kann man für 1 Euro ein Bestimmungsbuch für Palmen kaufen und das Rätsel lösen.
Wolf
Wolf Roland

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo alle,
die Auflösung lautet:
Pritchardia pacifica Fidschi (wie auch immer geschrieben...) Fächerpalme.
In dieser Bildergalerie von Guadeloupe gibt es 6 Bilder in unterschiedlichen Wuchsgrößen:
http://www.plantes-botanique.org/galerie-gua08-7

http://www.hear.org/starr/plants/images ... a+pacifica
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

> Hier kann man für 1 Euro ein Bestimmungsbuch für Palmen kaufen und das Rätsel lösen.


@ Wolf: Danke für den Tipp. Das Buch ist gerade eingetroffen. Es kostet definitiv EUR 1,-- plus EUR 3,-- (Versandkosten). Ich bin zwar kein Palmenfan, aber für 4 Euro kann man das mitnehmen.

Das Buch hat 80 Seiten. Auf den ersten Seiten einige Grundinfos, dann alphabetisch über 250 Palmen, jeweils 2 Arten pro Seite. Die Farbfotos zeigen immer nur den Habitus. Dazu ein kurzer einleitender Text zur Palme, dann Angaben zu Herkunft, Höhe, Stamm, Blätter, Blütenstand, Früchte, Samen sowie "Kultur und Pflege". Ob man damit eine Palme ganz sicher bestimmen kann, ist fraglich. Aber es ist ein guter Einstieg, um dann im Internet nach weiteren Detailfotos zu suchen.

Mein Rat: Bestellen, solange der Vorrat noch reicht.

Gruß Frank

Antworten