Mahé 39 ---> Colubrina asiatica

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Mahé 39 ---> Colubrina asiatica

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,
diese Pflanze ist zwar keine richtige Mangrove, aber doch wohl sehr salzwasserresistent.
Das erste Bild stammt von einem Strand, die Pflanze hatte mehrere Bäume wie ein Vorhang überwuchert.

Das zweite Bild stammt aus dem Mangrovengebiet.
Hier sieht man – leider undeutlich, weil zu weit entfernt – die winzigen Blüten (5-zählig).
Man könnte sagen „weder schön noch nützlich“, deshalb auch nicht im Angebot der Tropenpflanzenhändler zu finden :wink: - eher bei den invasiven Pflanzen.

„Nicht nützlich“ stimmt übrigens gar nicht, zumindest im Ursprungsgebiet werden einige Inhaltsstoffe (z.B. Saponine) verwendet.

Wie heißt diese Pflanze?
Lösungsvorschläge bitte per PN, Auflösung nicht vor Fr. dem 11.12. (abends).
Viel Spaß!
Dateianhänge
x39c.jpg
x39c.jpg (25 KiB) 2789 mal betrachtet
x39b.jpg
x39b.jpg (70.07 KiB) 2789 mal betrachtet
x39a.jpg
x39a.jpg (77.79 KiB) 2789 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo, das ist eine harte Nuss...

aber Anke hat sie geknackt, ich gratuliere!
Sie kennt nämlich aus Haiti einen nahen - eher baumförmigen - Verwandten.

Man kann zur Familie gelangen, wenn man sich die Blattränder und Nervatur sowie die kleinen unscheinbaren Blüten (und ihre Lage) ansieht und dabei die für deutsche Bäume geeignete Bestimmungsliteratur im Hinterkopf behält :) .
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
es ist kein Celastrus und auch keine Celastraceae.
Die Familie kommt in Deutschland mit zwei "wilden" Gattungen vor, die hier gesuchte Gattung ist in Europa nicht vertreten.

Die hier gesuchte Art stammt aus dem asiatischen Raum, ist lt. GRIN jedoch auch in Afrika (und Seychellen) einheimisch. In den USA (Florida) ist sie invasiv.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo, es sind keine weiteren Vorschläge eingetroffen...

Wie könnte ich euch denn auf die Sprünge helfen?

Der Anfangsbuchstabe der Familie ist im 2. Teil des Alphabets zu finden.
Die Pflanze ist auch auf Hawaii einheimisch.
Einer von mehreren englischen Trivialnamen wird davon hergeleitet, dass sich aus den Blättern Lauge herstellen lässt
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
diese rätselhafte Pflanze heißt Colubrina asiatica (Familie Rhamnaceae). Englische Trivialnamen sind "lather leaf" und "indian snakewood".

http://www.hear.org/starr/plants/images ... a+asiatica

http://www.invasive.org/weeds/asian/colubrina.pdf
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Wenn man diese Pflanze einmal kennt, sieht man sie überall.
Deshalb gibt es jetzt auch Nahaufnahmen von Blättern und Blüten.
Dateianhänge
x39_Colubrina asiatica_Blüten.jpg
x39_Colubrina asiatica_Blüten.jpg (80.13 KiB) 2385 mal betrachtet
x39_Colubrina asiatica_Blätter Blüten.jpg
x39_Colubrina asiatica_Blätter Blüten.jpg (121.12 KiB) 2385 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Antworten