Wochenendrätsel 121

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Wochenendrätsel 121

Beitrag von rolf7 »

Hallo und herzlich willkommen zum WER 121

Heute geht es um einen Strauch.

Wie gewohnt bitte ich euch Lösungsvorschläge per PN einzuschicken. Falsche Lösungsvorschläge werden ohne Namensnennung von mir veröffentlicht. Fragen dürfen hier gerne gestellt werden.

Nun wünsche ich euch viel Spass
Rolf
Dateianhänge
DSC00203_Bildgröße ändern.JPG
DSC00203_Bildgröße ändern.JPG (129.33 KiB) 3291 mal betrachtet

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Es ist nicht Photinia davidiana oder Drimys winteri

Der Strauch ist normalerweise immergrün, man hat beobachtet dass er bei grosser Kälte die Blätter schon mal abwirft.

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Es ist kein Vertreter der Ericaceae.
Zuletzt geändert von rolf7 am 20 Nov 2009, 23:12, insgesamt 1-mal geändert.

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Es ist nicht:
Vitex lucens
Osmanthus fragrans
Daphniphyllum macropodum



und ein weiteres Bild
Dateianhänge
DSC00202_Bildgröße ändern.JPG
DSC00202_Bildgröße ändern.JPG (135.27 KiB) 3247 mal betrachtet

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Es ist nicht Michelia figo.

kleine Korrektur: Ich habe gerade gelesen, dass es am Originalstandort auch ein Baum (bis 10 m) sein kann.

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Ich bin bis ca 18:00 Uhr abwesend. Rückmeldungen kann ich danach wieder geben.
Hier noch zwei weitere Bilder, damit ihr weiter rätseln könnt.
Dateianhänge
DSC00211_Bildgröße ändern.JPG
DSC00211_Bildgröße ändern.JPG (130.84 KiB) 3233 mal betrachtet
DSC00209_Bildgröße ändern.JPG
DSC00209_Bildgröße ändern.JPG (132.04 KiB) 3233 mal betrachtet

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Ich darf als erstem Jan gratulieren!

Blattstellung: Die Blätter sind normalerweise wechselständig. Es sollen aber auch gegenständige Blattstellungen vorkommen.

Die gesuchte Art kommt weder im Fitschen noch im R/B vor.
Jedoch Krüssmann und Hillier haben ihn beschrieben.

Aber vielleicht hilft ein Bild der unglaublich schönen Blüten weiter, welche ihm auch einen Teil des Namens gegeben haben.
Dateianhänge
DSC00210_Bildgröße ändern.JPG
DSC00210_Bildgröße ändern.JPG (134.93 KiB) 3206 mal betrachtet

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Nun können wir auch Frank (LCV) gratulieren.

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Es ist nicht Telopea truncata


Weitere Tipps:
Der gesuchte Strauch (Baum) gehört zu einer wichtigen Familie
der Südhalbkugel.

WHZ 8 (Winterhärte je nach Provenienz unterschiedlich)

Der Gesuchte hat eine Blütezeit von bis zu 3 Monaten! (Mai-Juli) Er hätte damit einen hohen Zierwert, wenn man die verschiedenen Rassen untersuchen und ihn breiter einführen würde.

Man hat am natürlichen Standort Exemplare mit weissen und gelben Blüten beobachtet.

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Herzliche Gratulation geht an Wolfram!

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

bee hat ihn! - Herzliche Gratulation.

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Herzliche Gratulation geht an

campoverde und Cryptomeria
Dateianhänge
Hier noch die Blütenknospen
Hier noch die Blütenknospen
DSC00212_Bildgröße ändern.JPG (134.13 KiB) 3134 mal betrachtet

rolf7
Beiträge: 1535
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Zur Auflösung:

Es handelt sich um Embothrium coccineum, Flammenbusch aus der Familie der Proteaceae

Die natürliche Verbreitung ist Chile von ca 38° s.Br. bis 54° s.Br. Er geht in den Anden bis auf ca 1500m. Obwohl er einen sehr hohen Zierwert besitzt, hat man ihn noch nicht so richtig eingeführt. Einige Spezialitätenbaumschulen haben ihn im Sortiment.

Vielen Dank fürs Mitmachen bis zum nächsten Wochendende mit Tom
LG Rolf

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,

schönes Rätsel, den habe ich noch nicht gekannt.
LG Nalis

Antworten