Mahé 32 ---> Adenanthera pavonina

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Mahé 32 ---> Adenanthera pavonina

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,
hier ein kleines und „gemeines“ Rätsel.
Ich zeige nämlich weniger bekannte Details eines in den Tropen weit verbreiteten Baumes, der hier im Forum auch schon mal vorgestellt wurde.
Die unreifen Früchte hatten mich irritiert, die „Verpackung“ der Samen wirkt doch etwas anders als die reifen Früchte, von denen man im Web viele Bilder finden kann.
X32b zeigt eine junge Pflanze der gleichen Art. Vielleicht fragt Ihr Euch „wie kann man da so sicher sein??“ Hundertprozentig sicher bin ich zwar nicht, aber erstens ist der Baum recht häufig und in unmittelbarer Nähe befanden sich welche, außerdem finde ich die Blattanordnung (so „unordentlich“ gefiedert, die einzelnen Fiederblättchen stehen nicht genau gegenüber) sehr typisch. Die bisherigen Fotos hier im Forum zeigen übrigens das gleiche Blatt-Merkmal.

Wie heißt dieser Baum, die Familie dürfte ja kein Rätsel sein?
Lösungsvorschläge bitte per PN, Auflösung nicht vor Fr. dem 20.11. (abends)
Viel Spass!
Dateianhänge
x32b.jpg
x32b.jpg (66.09 KiB) 2758 mal betrachtet
x32a.jpg
x32a.jpg (61.28 KiB) 2758 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo und :lol: :lol: ,
das Rätsel scheint ja wirklich fies zu sein.
Nur Wolfram hat bisher die richtige Antwort gepostet! Gratulation!!

Aber ich will mal nicht so sein.
Wenn die Früchte reif sind, sehen sie anders aus - auf sehr charakteristische Weise springen sie auf und lassen ihre sehr hübschen Samen sehen.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo, guten Abend,
auch von Stefan kam die richtige Antwort, ich gratuliere!!

Ansonsten ... die hübschen Samen sind korallen-rot, die Hülse öffnet sich spiralförmig.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo allerseits,
nachdem ich auch noch Frank und Wolfachim zur richtigen Lösung gratuliere, komme ich zur Auflösung.

edit: Zeitgleich mit meiner Antwort hier traf auch noch eine richtige Antwort von Karola ein, Gratulation!

Es tut mir Leid, wenn ich eventuell mit "korallenrot" etwas Verwirrung gestiftet haben sollte. Unter Korallenbaum oder Coral bean kommt als Lösung fast nur Erythrina. Den meinte ich aber nicht, das sehen u.a. auch die Blätter ganz anders aus.

Das ist das Dilemma mit den Trivialnamen, auch für "meinen" Baum findet man die englische Bezeichnung "Coral bean tree", aber die wird vermutlich nicht so häufig verwendet.

Der Baum ist Adenanthera pavonina (Familie Fabaceae, Unterfamilie Mimosoideae)

Hier noch ein leider unscharfes Dämmerungsbild, mit reifen (am oberen Bildrand) und unreifen Früchte und ein Bild mit der typischen aufgesprungenen Hülse mit den roten Samen.
Dateianhänge
x32d.jpg
x32d.jpg (39.74 KiB) 2695 mal betrachtet
x32c.jpg
x32c.jpg (61.2 KiB) 2695 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 21 Sep 2013, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hier noch eine Blütenergänzung.

Ich bin leider nicht so nah herangekommen,
zum Vergleich die Bilder von Mike (Holzwurm)
viewtopic.php?t=4287&highlight=adenanthera
Dateianhänge
x32_Adenanthera pavonina_Blüte.jpg
x32_Adenanthera pavonina_Blüte.jpg (145.07 KiB) 2427 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Antworten