Mahé 23 ---> Psidium guajava

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Mahé 23 ---> Psidium guajava

Beitrag von bee »

Hallo Exotenfreunde,
Nr. 22 ist wohl nicht so einfach ... damit niemand frustriert ist, schiebe ich ein leckeres und vielleicht auch etwas bekannteres „Früchtchen“ nach.
Frisch bekommt man es zwar nicht in Europa, aber in einigen Multifruchtsäften ist es enthalten und in exotischen Marmeladen.
Reif sind diese Früchte hier leider nicht, sonst würden sie einen betörenden ganz typischen süß-aromatischen „blumigen“ Duft verströmen. Sowohl die äußere wie innere Farbe, sowie die Süße bzw. Säure und die Anzahl der kleinen harten Kerne können je nach Kulturart variieren.
Der Baum stammt aus den tropischen Regionen Amerikas, wird heute aber überall im passenden Klima angebaut.

Wie heißt dieser Baum?
Lösungsvorschläge bitte wie immer per PN.
Auflösung nicht vor Montag, dem 19.10. (abends).
Viel Spass!
Dateianhänge
x23d.jpg
x23d.jpg (54.38 KiB) 3554 mal betrachtet
x23c.jpg
x23c.jpg (54.89 KiB) 3554 mal betrachtet
x23b.jpg
x23b.jpg (55.22 KiB) 3554 mal betrachtet
x23a.jpg
x23a.jpg (81.79 KiB) 3554 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo, noch kurz am Abend:
Kurt bzw. Kurts Frau haben diese Frucht richtig erkannt und mit dem allgemein üblichen Namen benannt.
Da es in dieser Gattung wieder mehr Arten gibt als man denkt ... sage ich hier nur: macht es Euch nicht so kompliziert ... in der Einfachheit liegt hier die Wahrheit :wink:
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Frank und Wolfachim haben die richtige Lösung, ich gratuliere!

Der Baum gehört übrigens zur gleichen Familie wie Eukalyptus, nicht das die Früchte nach Hustenbonbon schmecken - im Gegenteil! Eine meiner Lieblingsmarmeladen: Confiture de G...
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Wolfram kennt die Frucht auch, ich gratuliere!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo, heute ist "Auflösetag".
Es handelt sich um die Guave: Psidium guajava (Familie Myrtaceae).
Typische Erkennungsmerkmale sind (abgesehen von den Früchten, die hier leider nicht reif sind) die gegenständigen, auch oberseits leicht rauen Blätter mit der deutlich abgesetzten Nervatur sowie die abblätternde Borke des Stammes.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hier kommt ein leckeres Früchtchen.
Das ist eine Guava-Sorte der aller-allerersten Güteklasse, relativ groß, außen weiche Schale (kann man dann mitessen), weiches hoch-aromatisches Fruchtfleisch, nicht zu viele Kerne (die man dann mitessen kann und die nicht weiter stören)
Dateianhänge
x23_Psidium guajava_reife Frucht auf Untertasse.jpg
x23_Psidium guajava_reife Frucht auf Untertasse.jpg (84.17 KiB) 3154 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Antworten