Blutpflaume giftig?

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, tormi

Antworten
katjaan
Beiträge: 2
Registriert: 07 Jun 2006, 14:52

Blutpflaume giftig?

Beitrag von katjaan » 07 Jun 2006, 14:58

Hallo!

Habe durch diese Seite rausbekommen, dass wir eine Blutpflaume in unserem neuen Garten haben. Sie wird hier auch als sehr giftig eingestuft, während bei meiner weiteren Internetrecherche immer wieder die Köstlichkeit der Früchte gelobt wird und dass man sogar Kuchen damit machen kann. Bin nun also ein bisschen verwirrt und wäre mir doch gerne sicher, insebesondere weil auch unsere Kinder im Garten spielen. Wer weiß also genaues oder kann mich an eine "allwissende" :-) Stelle verweisen.

Liebe Grüße
Katja

Cryptomeria
Beiträge: 8369
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 07 Jun 2006, 16:07

Hallo Katja

Ich habe noch keine Früchte probiert, zitiere aber aus zwei meiner Bücher:
Prunus cerasifera Nigra (Blutpflaume) hat dicke, sehr saftige, süß schmeckende, essbare Früchte, die sich kaum jemand traut zu probieren.Sicher meldet sich noch jemand, der schon welche gegessen hat.

Viele Grüße aus der Nähe von Marburg

Cryptomeria

Benutzeravatar
Chris Gurk
Site Admin
Beiträge: 704
Registriert: 11 Okt 2004, 19:58
Wohnort: Rüsselsheim am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris Gurk » 07 Jun 2006, 18:16

Wir sind daraufhin schon ein paarmal angesprochen worden und geloben Besserung. Die Darstellung im Steckbrief und der Erklärung weiter unten ist in der Tat etwas verwirrend.

Zur Frage:
Ja, die Blutpflaume ist giftig!
Aber: (wie es weiter unten steht) nur die im Kern enthaltenen Samen sind für den Menschen giftig. Das Fruchtfleisch ist essbar.

Vieel Grüße
Chris

Cryptomeria
Beiträge: 8369
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 07 Jun 2006, 18:33

Hallo Katja

dann sollte man vielleicht doch noch wissen, wie stark giftig, denn wenn Kinder im Garten spielen, steckt vielleicht auch eines mal ein paar Pflaumen in den Mund....


Cryptomeria

thomas
Beiträge: 9
Registriert: 15 Mai 2006, 19:32

Beitrag von thomas » 07 Jun 2006, 19:51

Die Blutpflaume ist mir bisher bestens bekommen,den Kern esse ich natürlich nicht mit.Also keine Angst wegen der Kinder.Thomas
Wenn eine Eiche in 120 cm Höhe einen Umpfang von 340 cm hat,wie alt ist sie etwa?

biloba
Beiträge: 1443
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Beitrag von biloba » 08 Jun 2006, 20:29

Pflaumen sind bedenkenlos essbar.

Gefahr 1:
Kinder sollte man nicht auf die Idee bringen, Kerne zu zerbeiβen oder zu zerschlagen, um an die Mandel zu kommen. Als Kind hab ich auch schon welche verzehrt, und lebe noch. In geringen Mengen scheinen sie wenig giftig zu sein.

Gefahr 2:
Das Fruchtfleisch von unreifen Früchten oder von zu vielen Früchten stellt den Stuhlgang auf Streufeuer!

Raimond Mesenbrink
Beiträge: 918
Registriert: 22 Okt 2005, 16:01
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Beitrag von Raimond Mesenbrink » 09 Jun 2006, 16:57

Hallo zusammen,

hier noch einige Infos zur Giftigkeit der Samen von Prunus-Arten.

Raimond
Dateianhänge
Giftigkeit Prunus.jpg
Giftigkeit Prunus.jpg (159.26 KiB) 50952 mal betrachtet

Antworten