Mahé 11 ---> Clerodendrum chinense (syn. C. philippinum)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Mahé 11 ---> Clerodendrum chinense (syn. C. philippinum)

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,
dieser Strauch mit schönen Blüten gehört zu einer Gattung, die viele Zierpflanzen beinhaltet. In Deutschland ist davon nur eine Art (mäßig) winterhart. Typisch sind neben den Früchten (die ich bei dieser Art nicht gesehen habe) auch die relativ großen, langgestielten gegenständigen Blätter.
Diese Art stammt aus dem ostasiatischen Raum, sie wurde in den ganzen Tropen als Zierpflanze verwendet und ist vielerorts verwildert – so auch auf den Seychellen.
Die Bilder a+ b zeigen Pflanzen in einen so entstandenen kleinen Dickicht, Bilder c + d zeigen ein anderes Individuum, das viel kleiner ist als die Pflanzen von a-b ist.

Wie heißt dieser Strauch?
Lösungsvorschläge bitte per PN!
Rätselauflösung nicht vor dem 15.5. (abends)
Dateianhänge
x11d.jpg
x11d.jpg (38.79 KiB) 2733 mal betrachtet
x11c.jpg
x11c.jpg (47.67 KiB) 2733 mal betrachtet
x11b.jpg
x11b.jpg (48.71 KiB) 2733 mal betrachtet
x11a.jpg
x11a.jpg (64.82 KiB) 2733 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hier hat noch niemand eine Idee!

Ich gebe zu, ich bin auch erst nach Kreuz-und Querzappen darüber gestolpert.
Aber noch ein Tipp:
die Gattung wurde bisher in einer recht übersichtlichen Familie eingeordnet (in Deutschland gehört dazu nur eine häufige krautige Pflanze (bläulich-blühend). Nach neueren Erkenntnissen (wahrscheinlich molekular-genetisch und für den Laien optisch wohl kaum zu erkennen) rechnet man die Gattung zu den Lamiaceae (ein weites Feld).
Ich stelle gleich noch Rätsel 13, das ist der ultimative Hinweis, die Pflanze gehört zur gleichen Gattung und dort habe ich die typischen Früchte fotographiert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Meine Tipps haben bisher 2, 5 :wink: Rätsler auf den richtigen Weg gebracht:
von Rolf und Stefan habe ich korrekte Antworten erhalten, ich gratuliere!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo, guten Abend,
inzwischen hat auch Mike den richtigen Namen ergoogelt.
Ich löse dann mal auf:
es ist Clerodendrum chinense (auch gebräuchliches Synonym:
Clerodendrum philippinum Schauer) Familie Lamiaceae, früher und teilweise weiterhin gebräuchlich: Familie Verbenaceae
Viele Grüße von bee

Antworten