Mahé 10 ---> Cerbera manghas

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Mahé 10 ---> Cerbera manghas

Beitrag von bee »

Inhaltsverzeichnis Rätselserie Mahé (Seychellen)

Hallo Baumfreunde,
dieser große Strauch/ kleine Baum ist vom östlichen Afrika bis in den Pazifik verbreitet, er ist auch auf den Seychellen einheimisch. Er kommt küstennah bis ca. 400 m Höhe vor.
Die Form der Blüte ist für die Familie relativ typisch. In Deutschland gibt es eine nicht winterharte Kübelpflanze und ein kleine krautige immergrüne Pflanze aus dieser Familie.
Die Frucht, die nicht essbar ist, kullerte auf einem Waldweg vor meine Füße, glücklicherweise fand ich auch den entsprechenden Baum mit einigen wenigen Blüten.
Alle Pflanzenteile führen Milchsaft, die Pflanze ist sehr giftig, genauso wie ihr naher Verwandter, der im Forum schon mal vorgestellt wurde. Auf manchen Seiten werden die gleichen Bilder für beide Arten gezeigt, bzw. die Arten werden als Synonym aufgefasst. GRIN sagt (jetzt habe ich vor Rätselstellung nachgeschaut), dass es sich um 2 verschiedene Arten handelt .

Lösungsvorschläge bitte per PN!
Rätselauflösung nicht vor dem 11.5. (abends)
Dateianhänge
x10e.jpg
x10e.jpg (51.51 KiB) 3867 mal betrachtet
x10d.jpg
x10d.jpg (43.41 KiB) 3867 mal betrachtet
x10c.jpg
x10c.jpg (31.98 KiB) 3867 mal betrachtet
x10b.jpg
x10b.jpg (67.77 KiB) 3867 mal betrachtet
x10a.jpg
x10a.jpg (66.18 KiB) 3867 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 09 Dez 2013, 19:25, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Frank hat die große Ähnlichkeit erkannt, ich gratuliere!
Viele Grüße von bee

holzwurm-dd
Beiträge: 276
Registriert: 21 Aug 2008, 10:59
Wohnort: Dresden

Beitrag von holzwurm-dd »

:cry:

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Mike kennt ihn natürlich auch, hat sich mal näher mit der Gattung beschäftigt!
Viele Grüße von bee

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

:lol: Ich kenne ihn jetzt auch.
Viele Grüße, Wolfram

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hier gebe ich noch ein paar Hinweise:
die beiden sehr ähnlichen Arten (die eine von den Seychellen bis in den Pazifik verbreitet) und die andere (von Indien an ostwärts verbreitet) unterscheiden sich durch das "Auge" in der Blüte. Hier bei meiner Pflanze wird es mit dem Alter der Blüte rötlich, bei der anderen Art bleibt es gelb.
Für beide Pflanzen exitieren im englischen Sprachraum ähnliche Trivialnamen.
Diese beziehen sich zum Beispiel auf "Gottesurteil" oder auf die Ähnlichkeit der Form der unreifen, noch grünen Frucht mit einer heißgeliebten, weit verbreiteten Tropenfrucht (Sea ...).
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Weitere richtige Lösungen sind noch nicht eingetroffen ??!
Meine Tipps (s.o.) einfach mal englisch googlen und die richtige Pflanze (die mit der Verbindung zu den Seychellen) herauspicken. (Die Gattung wurde im Forum sogar schon mehrfach besprochen, war allerdings teilweise auch "vor meiner Zeit".)
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hier kommt die Auflösung:
Cerbera manghas (Familie Apocynaceae).

Trivialnamen u.a. Ordeal plant, Sea mango ...
Die zum Verwechseln ähnliche Pflanze, die bereits hier besprochen wurde, ist Cerbera odollam. Diese kommt aber auf den Seychellen nicht vor und hat ein bleibend gelbes "Auge" in der Blüte.
Viele Grüße von bee

Antworten