Prunus mume: Kandidatin für den Schönheitspreis

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, tormi

Antworten
Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Prunus mume: Kandidatin für den Schönheitspreis

Beitrag von Roseo-Marginata » 16 Mär 2009, 20:27

Hallo und guten Abend, es ist immer noch kühl, grau und regnerisch, alle warten auf Frühling. Da passt diese Hängeform von Prunus mume, die im Garten des EKO Haus in Düsseldorf jetzt blüht.
Dateianhänge
DSCF0069.JPG
DSCF0069.JPG (92.1 KiB) 6826 mal betrachtet
DSCF0072.JPG
DSCF0072.JPG (116.37 KiB) 6826 mal betrachtet
DSCF0071.JPG
DSCF0071.JPG (99.81 KiB) 6826 mal betrachtet
LG Roseo

tormi
Moderator
Beiträge: 5721
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 16 Mär 2009, 20:49

Sie gehört wirklich zu den Schönsten. Leider habe ich noch kein solch grosses Exemplar in Blüte vor die Linse bekommen.
LG Nalis

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5501
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 16 Mär 2009, 21:40

Hallo Roseo,
Du hast ja schon häufiger Bilder aus dem Garten des EKO-Hauses gezeigt.
Nach deren Internetseite, kann man das Haus Dienstag - Freitag, nachmittags zwischen 13 und 17 Uhr gegen Eintritt besichtigen. Schließt das den Garten mit ein, das heißt, kommt man auch nur zu den Zeiten und mit Eintritt in den Garten?
(wie wär's mit 'ner kleinen Beschreibung für die Parks? :wink: )
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata » 16 Mär 2009, 22:42

Hallo Stefan,

der Besuch des Gartens ist auf jeden Fall kostenlos. Meines Wissens ist nur Montags geschlossen, an den anderen Tagen, auch am Wochenende geöffnet. Ich schaue aber nochmal nach und poste das dann. Ja, eine Beschreibung sollte ich mal einstellen bei Parks und Arboreten, richtig. Bald ... Dieser Garten hat eine Menge Besonderheiten zu bieten und wird bestens gepflegt.
LG Roseo

baumlaeufer
Beiträge: 4981
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 18 Mär 2009, 00:22

Hallo Roseo
ich hab' bei der tollen Blüte mal gegoogelt- ist ja vielleicht ein bißchen verpönt inzwischen hier :roll: - und gefunden:

" Am 21. Juli 1964 bestimmte das Parlament der Republik China Ume als Staatsblüte "

Gratulation für den tollen Geschmack und die gute Entscheidung.
Baumlaeufer-Wolfgang
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Kiefernspezi
Beiträge: 8384
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 18 Mär 2009, 11:53

Wirklich das Richtige gegen die Frühjahrsmüdigkeit. Wenn mal das Wetter mitspielt, fahre ich hin. Wie lang blüht der Baum denn?

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata » 18 Mär 2009, 20:25

Hallo zusammen, schön, dass Euch der Baum auch so gut gefällt.

Der Garten des 'Eko-Haus' ist von Dienstag bis Sonntag jeweils von 9-17 Uhr geöffnet. Diese Angaben gelten für Jan. bis Juni 2009. Ob sich danach was ändert, ist mir nicht bekannt. An Feiertagen ist geschlossen. Der Eintritt ist kostenlos. Auf der Internetseite gibt es eine Anfahrtsbeschreibung und Infos zum Haus selbst und zum buddhistischen Tempel.

Wie lang Prunus mume noch blüht? Mein Bild entstand am 15.3., man muss selber mal weiterrechnen und das Wetter beobachten. Der Garten ist sehr sehenswert, auch später, wenn die Kirschen blühen. Darüber hatte ich im letzten Jahr schon berichtet.
LG Roseo

Kiefernspezi
Beiträge: 8384
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 18 Mär 2009, 20:28

Sehr schön. Gibts da auch Kiefern? :P

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata » 18 Mär 2009, 20:36

Kiefernspezi hat geschrieben: Gibts da auch Kiefern?
Kiefern eher nicht, aber einige Cryptomerias, Taxus cuspidata, Thuja, um mal ein paar immergrüne zu nennen.
LG Roseo

Kiefernspezi
Beiträge: 8384
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 18 Mär 2009, 20:51

Schade. Dabei findet man doch immer die Mädchenkiefer in asiatischen Gärten, der auch der beliebteste Bonsai-Nadelbaum ist...
Da wird sich meine Freundin aber freuen, dass ich nicht ständig nach Zapfen gucke.

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland » 19 Mär 2009, 08:39

@Kiefernspezi:

zumindest gibt es die Schirmtanne, Sciadopitys verticillata - falls Du die Deiner Freundin mal vorstellen willst.
:lol:
Wolf
Dateianhänge
4106w.jpg
Schirmtanne
4106w.jpg (125.66 KiB) 6668 mal betrachtet
Wolf Roland

Kiefernspezi
Beiträge: 8384
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 19 Mär 2009, 12:42

Da bleibt sie ganz entspannt.
Aber immerhin eine "Tanne", bei der die Zapfen vollständig runterfallen! :P

Antworten