Wochenendrätsel 39

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Wochenendrätsel 39

Beitrag von tormi »

Hallo,
WE-R39 wartet darauf gelöst zu werden.

Welches Gehölz steht hier kurz vor der Blüte?

Wie gewohnt bitte ich euch Lösungsvorschläge per PN einzuschicken damit jeder sich am Rätsel versuchen kann. Falsche Lösungsvorschläge werden ohne Namensnennung von mir veröffentlicht. Fragen dürfen gerne hier gestellt werden.

Viel Spass und viel Glück
LG Nalis
Dateianhänge
T.Neumann 17 04 07.b.JPG
T.Neumann 17 04 07.b.JPG (39.44 KiB) 6518 mal betrachtet
Zuletzt geändert von tormi am 12 Mai 2008, 10:52, insgesamt 1-mal geändert.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Raimond und Wolfram haben gelöst, Gratulation.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

nun blüht es
Dateianhänge
T.Neumann 25 04 07.c.JPG
T.Neumann 25 04 07.c.JPG (60.64 KiB) 6490 mal betrachtet

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Franklinia alatamaha ist es nicht.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

macrophylla hat gelöst, Gratulation

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

LCV hat gelöst, Gratulation.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Stefan hat gelöst, Gratulation.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Wolf hat gelöst, Gratulation.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Roseo hat gelöst, Gratulation.


Die Frucht
Dateianhänge
Vianden 03 11 07.b.JPG
Vianden 03 11 07.b.JPG (45.91 KiB) 6436 mal betrachtet

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Cryptomeria hat gelöst, Gratulation.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

hier noch mal die Frucht
Dateianhänge
T.Neumann 30 06 07.a.JPG
T.Neumann 30 06 07.a.JPG (39.84 KiB) 6408 mal betrachtet

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

baumlaeufer hat gelöst, Gratulation.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
hier die Auflösung des WE-R39

Mespilus germanicus, die Mispel
Mespilus = Mispel
germanicus = deutsch
Familie: Rosaceae
Monotypische Gattung

3-6 m hoher Strauch oder Baum, Zweige gelegentlich mit Dornen bewehrt. Im Alter erhalten die Bäume einen malerischen Wuchs. Die Blätter stehen wechselständig, sind breit länglich-lanzettlich, 6-12cm lang. Os verkahlend, glänzend grün, Us fein filzig behaart. Die Blüten erscheinen im Mai-Juni, simnd somit von Spätfrösten geschützt. Sie sind kurz gestielt, endständig an kurzen beblätterten Zweigen. (Siehe das erste Bild, ein sehr gutes Erkennungsmerkmal)
Über die Früchte brauch nicht mehr viel gesagt zu werden, jeder kennt sie.
Die Sorte 'Macrocarpa' bildet grosse Früchte aus.

Die Mispel ist eine sehr alte Kulturpflanze, die schon in der Antike bekannt war. Sie wurde durch die Römer nach Mitteleuropa gebracht. Im Mittelalter war sie ein geschätztes Obst.

Wegen ihrem Aussehen wird die Frucht bei uns in Luxemburg auch 'Hondsaasch' (Übersetzung = Hundsarsch) genannt. Ist dieser Ausdruck auch in Deutschland geläufig?

Wer Platz hat sollte sie Probieren, ein schönes Blüten- und Fruchtgehölz.

Anbei noch ein Bild einer Frucht die gerade unter Frosteinwirkung steht und damit 'reif' sein dürfte.

Danke für's mitmachen und nochmals Gratulation an alle die gelöst haben.
LG Nalis
Dateianhänge
Mespilus germanica Sandweiler 21 12 07..jpg
Mespilus germanica Sandweiler 21 12 07..jpg (23.27 KiB) 6381 mal betrachtet

chriss
Beiträge: 135
Registriert: 10 Nov 2006, 21:17
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von chriss »

Ich glaube ich spreche für alle
wir habe zu danken :D
Es macht viel Spaß,
auch wenn man nicht mitmacht,es lohnt sich immer das Rätsel´n zu lesen :D und zu lernen
lg chriss

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9129
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Nalis,

auch von mir danke für die Rätsel und die viele Mühe, die dahinter steckt. Es macht mir immer großen Spaß, nach der Lösung zu suchen. Nur mit der Knospe auf dem ersten Bild hatte ich keine Chance, da man so gut wie nie Bilder in diesem Stadium in Büchern findet. Wer keine Mispel im Garten hat, steht da erst mal auf dem Schlauch. Durch die Blüte war es dann kein Problem mehr und die Frucht ist ja markant genug. In Deutschland kennt man den Spitznamen nicht, aber im Saarland heißt es, glaube ich, Hundsärsch. Auch soll es einen Mispelschnaps mit diesem Namen geben.

Viele Grüße
Frank

Antworten