Fotos der Blüten verschiedener Pappel-Arten

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
Christian
Site Admin
Beiträge: 363
Registriert: 13 Apr 2005, 16:40
Wohnort: Rüsselsheim
Kontaktdaten:

Fotos der Blüten verschiedener Pappel-Arten

Beitrag von Christian » 24 Feb 2008, 21:41

Schönen guten Abend allerseits,

da ich heute gesehen habe, dass zumindest die Zitter-Pappeln schon kräftig am Blühen sind, fiel mir auch wieder ein, dass uns in der Datenbank noch immer Bilder der Blüten von Grau- und Silber-Pappel sowie Balsam-Pappel fehlen. Von den Blüten einer "echten" Schwarz-Pappel mal ganz zu schweigen.

Leider gibt es bei mir in der Nähe zumindest keiner mir bekannte - und vor allem eindeutig als solche identifizierte - Grau-Pappel (an einen Silber-Pappel-Standort kann ich mich, glaube ich, erinnern). Eine "echte" Balsam-Pappel steht im Bot. Garten der Uni in Düsseldorf, das ist mir aber etwas zu weit :wink: (Roseo-Marginata vielleicht ?)
Naja, und Schwarz-Pappeln.....

Damit wir nicht wieder die Zeit verpassen und bis 2009 warten müssen, daher meine Bitte: wenn jemand Fotos der Blüten dieser Pappel-Arten hat oder machen kann und uns diese zur Veröffentlichung in der Datenbank zur Verfügung stellen würde, wären Chris und ich seeeeeehr dankbar :D

Wenn Ihr helfen könnt und wollt, meldet Euch bitte einfach bei mir (PN oder Email).

Viele Grüße
Christian.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8391
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 24 Feb 2008, 23:39

Hallo Christian,

wenn ich das richtig verstehe, ist Populus nigra L. das Hauptproblem, weil sehr selten. Habe gerade die Anregung von Baumläufer gelesen, ganz besondere Bäume zu erfassen. Ich kenne eine berühmte Schwarzpappel, ein anerkanntes Naturdenkmal, die berühmte Babisnauer Pappel vor den Toren von Dresden. Jetzt muss sich nur ein Forumsmitglied aus Dresden oder Umgebung finden, da mal hin zu pilgern und Fotos zu machen. Dabei könnte man freundlicherweise gleich klären, warum immer von der B. P. die Rede ist, aber dort zwei Bäume stehen. Einer in gutem Zustand und mit einer Aussichtsplattform versehen, der andere muss mehrfach vom Blitz getroffen worden sein. Die Bäume stehen auf einer weiten Ebene und ziehen Blitze natürlich geradezu an. Fast jeder Schüler der Region hat schon mal einen Klassenausflug dort hin gemacht. Leider für mich definitiv zu weit, um selbst mal eben hin zu fahren. Wenn sich ein freundlicher Mitstreiter findet, könnte man die gewünschten Detailfotos schießen und Infos für das Register berühmter Bäume sammeln, was ich hiermit befürworte. Freiwillige bitte melden.

Viele Grüße
Frank

Benutzeravatar
Christian
Site Admin
Beiträge: 363
Registriert: 13 Apr 2005, 16:40
Wohnort: Rüsselsheim
Kontaktdaten:

Beitrag von Christian » 25 Feb 2008, 13:25

Hallo Frank,

eine Schwarz-Pappel ist mir leider in der Tat bislang nicht vor die Linse gekommen, da die Bäume sehr selten geworden sind, wären wir natürlich an Bildern (zumindest der Blüten und evtl. Früchte, da kurzlebig) sehr interessiert.

Auch in der Nähe von Karlsruhe soll es noch ein paar Exemplare geben, ich hoffe, bald den genauen Standort zu kennen. Dann könnte ich einen Tagesausflug unternehmen und selbst Bilder beisteuern.

Viele Grüße
Christian.

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5457
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Schwarz-Pappel

Beitrag von baumlaeufer » 25 Feb 2008, 13:43

hallo Frank und Christian,
ich will ja nicht so tun, als ob das so einfach wäre mit den Schwarzpappeln :) .
Aber es gibt hier einen Weg der Jahresbäume, da wurden 2006 drei davon gepflanzt. Ich werde mal von den Bäumchen ein paar Fotos -auch im Detail - machen und die angeblichen Schwarzpappeln in meiner Stadt mal besuchen- vergleichsweise.
Ansonsten wird es sicher irgendwo in den Rheinauen welche geben- z. B hier
http://www.taubergiessen.com/

grüße von
Wolfgang
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5457
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Pappeljagd

Beitrag von baumlaeufer » 26 Feb 2008, 01:08

hallo Christian und andere

war heute auf Pappeljagd .Habe vier Exemplare - allesamt im knospigen Zustand gefunden- die ich Christian morgen zumaile.
-an einer stand Schwarzpappel dran - Jahresbaum 2006
-daneben zwei ital. oder Pyramiden pappeln
-ein gewaltiges altes Exemplar, die ich für ne Schwarzpappel halte
-und drei , die der Eigentümer als solche bezeichnet

alle mit Habitus Borke und Knospe

aber erst morgen. Ausgeschlafen muß ich schon sein dafür :)

gute Nacht wünscht

Wolfgang alias Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5457
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Schwarzpappel ?

Beitrag von baumlaeufer » 13 Mär 2008, 13:17

Zeigt der Blütenstand eine Schwarzpappel ? Oder muß ich weitersuchen nach einer reinrassigen populus nigra?
grüße von
Wolfgang
Dateianhänge
2008_handorf-blüten.jpg
2008_handorf-blüten.jpg (13.29 KiB) 9496 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5704
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 13 Mär 2008, 14:25

Hallo Wolfgang,
ich habe noch nie eine eindeutige P. nigra gesehen (wahrscheinlich auch wirklich noch keine) - aber bei Deinem Bild hätte ich ohne Bedenken P. x canadensis gesagt! :cry:
Ich weiß aber eben auch nicht, ob man die an den Blütenständen eindeutig unterscheiden kann!
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten