Welche Kletterpflanze ---> Humulus lupulus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Spinnich
Beiträge: 2490
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Welche Kletterpflanze ---> Humulus lupulus

Beitrag von Spinnich »

AndreasG. hat geschrieben:
11 Mai 2020, 12:32
Trotzdem würde mich eine kurze kullinarische Zusammenfassung interessieren. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich verschiedene Wildpflanzen, die gemeinhin zum Verzehr empfohlen werden, nur bedingt vertrage und mitunter nachts nicht schlafen kann. Daher würde mich interessieren, ob beim Hopfen ähnliche Symptome auftreten können.
Wenn Du Schlafprobleme hast, probiere doch mal einen Hopfenblütentee vor dem Einschlafen.
Falls die Wirkung nicht ausreicht, kann man auch zusätzlich je nach Konstitution 1, 3 oder 5-10 Flaschen Bier zu sich nehmen. :wink:
Das verkürzt aber dann möglicherweise wieder die Länge des ungestörten Schlummers, weil nach einigen Stunden die Blase zwickt. :o :roll: :shock: :lol:

LG Spinnich
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

JDL
Beiträge: 3067
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Welche Kletterpflanze ---> Humulus lupulus

Beitrag von JDL »

Ich füge dem Wort bereits eine Aktion hinzu :lol: :lol: :lol:
Dateianhänge
IMG_20200524_001026.jpg
IMG_20200524_001026.jpg (104.58 KiB) 35 mal betrachtet

AndreasG.
Beiträge: 2607
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Welche Kletterpflanze ---> Humulus lupulus

Beitrag von AndreasG. »

Baldrian hat einen schnelleren Effekt, wenn es ums Einschlafen geht. Und Schlafprobleme habe ich nur nach dem Genuss von zu viel Wildkräutern, neben Brennesseln auch Vogelmiere. Das hat wohl mit den Inhaltsstoffen zu tun.

Antworten