Fish Poison Tree (Barringtonia asiatica)

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 667
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Fish Poison Tree (Barringtonia asiatica)

Beitrag von Palme » 12 Okt 2019, 15:36

Hallo Baumfreunde,
nachdem bee mich korregiert hat, habe ich mich mit dem Baum hier am Haus näher beschäftigt.
Letztes Jahr hatte ich sogar die Blüte fotografiert.
Jetzt habe ich was dazu gelernt und es ist interessanter geworden.
Gemäß einem englischen Bestimmungsbuch sollen die Blätter ein Gift abgeben wenn man sie zerkleinert.
Die Engländer haben es zuerst berichtet, dass auf einigen Inseln dieses Gift zum Fischen verwendet wurde. Daher der Name Fish Poison Tree.
Bei Wikipedia steht allerdings, dass das Gift aus den Früchten gewonnen wird.
Ich probiere es nicht aus und glaube Wikipedia wegen der besseren Recherche.
Den Baum gibt es schon seit ewig in Seychelles.
Die Frucht kann wie eine Kokosnuss schwimmen.
Wer mehr über das Gift wissen möchte schaut hier nach.
Alles zusammen ein interessanter Baum.

2019-10-06 15.40.43.jpg
2019-10-06 15.40.43.jpg (165.67 KiB) 62 mal betrachtet
2019-10-06 15.40.20.jpg
2019-10-06 15.40.20.jpg (138.35 KiB) 62 mal betrachtet
20181026_185325.jpg
20181026_185325.jpg (66.88 KiB) 62 mal betrachtet
2019-10-06 15.41.59.jpg
2019-10-06 15.41.59.jpg (112.21 KiB) 62 mal betrachtet
:) Martin

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 3922
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Fish Poison Tree (Barringtonia asiatica)

Beitrag von bee » 12 Okt 2019, 17:58

Hallo,
noch mal nachgelesen (ähmmm.... nur diagonal). Alle Teile des Baumes enthalten Gifte (Saponine), teilweise werden aber Pflanzenteile in den Ursprungsgebieten auch zu Nahrungszwecken und zu traditionellen medizinischen Anwendungen innerlich und äußerlich verwendet.

Für den Fish-Poison-Effekt (die Fische werden betäubt, weil die Saponine im Wasser die Sauerstoffaufnahme verhindert/vermindert) werden die Samen (sowohl reifer als auch unreifer Früchte) verwendet.

http://tropical.theferns.info/viewtropi ... a+asiatica
https://www.sciencedirect.com/science/a ... 211530007X

und super ausführlich:
https://lupinepublishers.com/drug-desig ... 000138.php
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 667
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46
Wohnort: Münster

Re: Fish Poison Tree (Barringtonia asiatica)

Beitrag von Palme » 12 Okt 2019, 19:28

Hallo bee,
vielen Dank für die interessanten Links.
Genau das richtige für die langen Abende hier in Seychelles.
Kaum vorstellbar was in diesem Barringtonia asiatica alles drinsteckt.
:) Martin

Antworten