Stieleiche in Ranies Register-Nr.: 5897

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5283
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Stieleiche in Ranies Register-Nr.: 5897

Beitrag von baumlaeufer » 15 Aug 2019, 19:34

Zu dem Baum Reg Nr 5897 fehlen noch Fotos und die genauen Koordinaten.

Bei der Gelegenheit kann der/ diejenige dann auch gleich hier mal nachsehen und messen, wie stark die zweistämmige Eiche ist. Ich habe von meiner Ansprechperson Herrn Wannewitz von der Stadt Schönebeck folgende Ortsbeschreibung:

Die von mir beschriebene befindet sich in den Elbauen, aber auch in unmittelbarer Nähe der Ortschaft, wie gesagt, unweit des Planetenweges.

Fotos darf ich verwenden, der Baum müsste ungefähr hier stehen:

52.014155 11.816427

dort stehen laut Google Maps sehr viele solitäre Bäume !

Baumlaeufer
Dateianhänge
RaniesEiche01.jpg
RaniesEiche01.jpg (159.74 KiB) 91 mal betrachtet
RaniesEiche02.jpg
RaniesEiche02.jpg (147.87 KiB) 91 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

baumjaeger
Beiträge: 85
Registriert: 06 Mär 2009, 22:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Stieleiche in Ranies Register-Nr.: 5897

Beitrag von baumjaeger » 15 Aug 2019, 19:53

Hallo Wolfgang,

bin zufällig gerade mal daheim und wenn ich nicht gleich antworte dann nie ;-)

Koordinaten: Knapp daneben ist auch daneben :-D
52.013134 11.833432
Bei unserem letzten Besuch September 2018, Umfang 6,01 m in 1,3 m Höhe.
Die peniblen Taillenjäger unter uns werden sicherlich auch weniger finden :-D

Dort stehen viele solitäre Eichen, ja. Sehr schöner magischer Ort für "Fußgänger", also Wanderer und Radfahrer, schöne umweltfreundliche Touren immer möglich, ohne Auto...
Die stärksten anderen Eichen haben ab ca. 5 m bis maximal 5,6 m Umfang, viele von 4 - 5 m. Es sind viele, man kann sich zwei/drei Stunden dort gut herumtreiben, gerne auch mehr und sich treiben lassen...
Beeindruckende Individuen, voller Charakter, Höhlen und Verletzungen durch Eisgang und Treibgut bei Hochwasser.
Achtung beim Messen: Gerne und immer wieder Hornissennester dort.

Liebe Grüße aus einem Zwischenstop der sommerlichen Baumjagden mit dem Rad.
Andreas
Die schönsten Entdeckungen sind die, die man selbst macht.

www.bemerkenswerte-baeume.de
www.ostdeutsches-baumarchiv.de
www.treehunter.de

baumjaeger
Beiträge: 85
Registriert: 06 Mär 2009, 22:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Stieleiche in Ranies Register-Nr.: 5897

Beitrag von baumjaeger » 15 Aug 2019, 20:01

Und noch je zwei Bilder der Aueneichen und der Zwieseleiche:
Ranies_1.jpg
Ranies_1.jpg (490.92 KiB) 85 mal betrachtet
Ranies_2.jpg
Ranies_2.jpg (578.85 KiB) 85 mal betrachtet
Ranies_3.jpg
Ranies_3.jpg (547.65 KiB) 85 mal betrachtet
Ranies_4.jpg
Ranies_4.jpg (719.15 KiB) 85 mal betrachtet
Die schönsten Entdeckungen sind die, die man selbst macht.

www.bemerkenswerte-baeume.de
www.ostdeutsches-baumarchiv.de
www.treehunter.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5283
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Stieleiche in Ranies Register-Nr.: 5897

Beitrag von baumlaeufer » 15 Aug 2019, 21:02

Auf genau die Antwort wird Herr Wannewitz gewartet haben. Da freut er sich als PR Verantwortlicher der Stadt Schönebeck, das diese Werbung hier für die Region gemacht wird.

So geht Forum!

Danke, Andreas!!!
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

baumjaeger
Beiträge: 85
Registriert: 06 Mär 2009, 22:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Stieleiche in Ranies Register-Nr.: 5897

Beitrag von baumjaeger » 15 Aug 2019, 21:31

Ähm...
Vielen Dank für die Lorbeeren, aber ich bin leider kein wirklicher Aktivposten hier im Forum.
Komme kaum hinterher meinen eigenen Kram zu pflegen, geschweige denn den für die DDG :-(
Und am liebsten wären wir sowieso jeden Tag draußen unterwegs um Natur und Bäume zu erleben.

Unsere Begeisterung gilt den tollen Wanderungen und Radtouren, die man überall in Deutschland machen kann, ganz ohne Auto, nur mit Öffies.
Also mit dem Zug bis Magdeburg, von dort sind es mit dem Rad paarundsechzig Kilometer (mit ein paar Abstechern zu Bäumen links und rechts) bis Pretzien/Gommern/Dornburg mit ihren Ü-Möglichkeiten (und Brauerei in Gommern, auch immer wichtig, ein gutes Bier), am nächsten Tag nochmal paarundsechzig km, andere Strecke zurück nach Magdeburg. Tolle Auenlandschaften mit interessanten Eichen, Ulmen, Pappeln, (Wild)birnen und Weiden, immer was Baum zu sehen, immer was neu zu staunen. Kein SuperDuperChampionTausendjahrSpekatkulum, einfach nur ruhig und weit und schön, teilweise sehr angenehm einsam sobald man die großen Radweg verläßt und abbiegt.

Reicht für ein fast perfektes WoEnde ;-)

Bis bald
Andreas
Die schönsten Entdeckungen sind die, die man selbst macht.

www.bemerkenswerte-baeume.de
www.ostdeutsches-baumarchiv.de
www.treehunter.de

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2365
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Stieleiche in Ranies Register-Nr.: 5897

Beitrag von Klaus Heinemann » 16 Aug 2019, 09:58

Hallo Wolfgang und Andreas,

der Standort der Fröhlich-Eiche Nr.70 Stieleiche in Ranies soll das Sängerwäldchen am westlichen Ortseingang sein.
Die vorbeiführende Straße heißt auch so.
Die Koordinaten eurer Eichen liegen südlich und südöstlich frei auf Wiesengebiet,
wahrscheinlich sind dies andere Eichen!

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5283
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Stieleiche in Ranies Register-Nr.: 5897

Beitrag von baumlaeufer » 16 Aug 2019, 16:05

Ich werde demnächst Andreas' vermessene Eiche am "Planetenweg" einstellen.

BAUMLAEUFER
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten