Junge Säulenpappel

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, tormi

Antworten
Swift87
Beiträge: 2
Registriert: 13 Jul 2019, 15:19

Junge Säulenpappel

Beitrag von Swift87 » 13 Jul 2019, 16:37

Hallo!

Ich habe 2017 in meinem Garten eine Säulenpappel gepflanzt. Ich liebe diese Bäume einfach. Kenne alle Risikien und Gefahren in späteren Jahren, die auftreten KÖNNEN. Sie steht 35m vom Haus entfernt auf einer Wiese vor einer Pferdeweide ohne Rohre, Bepflasterung etc. Damaliges Alter laut Baumschule 8 Jahre. Höhe beim Einpflanzen ca. 1.70m. Sie hat nun inzwischen stattliche 7m erreicht und wächst prächtig. Leider steht sie noch immer nicht alleine. Ich habe dieses Jahr zum 3. Male den Dreibock austauschen müssen, damit er stabil genug ist die Pappel bei Sturm zu halten. Bei Windstille steht sie allerdings anständig.

Nun meine Frage, kann es sein, dass sich die Pappen aufs Höhenwachstum "konzentriert", weil sie immer fest angebunden war und "denkt" ihr Stamm sei stabil genug? Wurzeln wachsen vorzüglich.
20170810_132218_HDR.jpg
Pappel nach dem Einfplanzen
20170810_132218_HDR.jpg (123.38 KiB) 42 mal betrachtet
20190713_164020_HDR.jpg
Pappel heute
20190713_164020_HDR.jpg (125.29 KiB) 42 mal betrachtet
MfG

Antworten