Wochenendrätsel 15

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Wochenendrätsel 15

Beitrag von tormi »

Hallo,
an alle Rätselfreunde, wer erkennt dieses hier?
LG und viel Spass
Nalis
Dateianhänge
Vianden 30 06 07.b.JPG
Vianden 30 06 07.b.JPG (38.92 KiB) 8592 mal betrachtet

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo tormi,
wenn der Schnellschuß gelingt, dann kannst Du mich als Deinen gelehrigen Schüler ansehen: Rosaceae, Neillia affinis.

Gruß Wolfram

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Es könnte ein Crataegus sein, obwohl es nur wenige gibt, die einen herzförmigen Blattgrund aufweisen.
Wolf
Wolf Roland

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
Rosaceae stimmt :wink:
Wolf, Crataegus ist es sicher keiner.
Wolfram, bei Neillia war ich ein wenig überrascht, ist aber auch nicht richtig.
Wenn es dann doch eine sein soll, lass ich mich gerne von Dir belehren.
LG Nalis

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Dann kann es nur Stephanandra tanakae sein, meine ich. Oder was holst Du noch aus der Zauberkiste?
Ich wollte eigentlich stur bei Neillia bleiben, aber dann fielen mir noch ein paar andere ähnliche Gattungen ein.
Wolfram

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Ja, die meinte ich!
Glückwunsch Wolfram,
So nun setze ich noch drei Bilder dazu. Wenn du nun der Meinung bist dass es trotzdem Neillia ist. Dann sage es mir, ich werde mich dann den Rest des Tages schämen und den Unterschied der beiden Gattungen auswendig lernen. :wink:
Das Blütenbild ist leider ein paar Tage zu spät entstanden.
So jetzt muss ich kochen gehen um meine neuerdings 4-köpfige Familie bei Laune zu halten. :wink:
später mehr
LG Nalis
Dateianhänge
Stephanandra tanakae Vianden 30 06 07.f.JPG
Stephanandra tanakae Vianden 30 06 07.f.JPG (35.15 KiB) 8572 mal betrachtet
Stephanandra tanakae Vianden 30 06 07.c.JPG
Stephanandra tanakae Vianden 30 06 07.c.JPG (59.48 KiB) 8572 mal betrachtet
Stephanandra tanakae 30 06 07.d.JPG
Stephanandra tanakae 30 06 07.d.JPG (77.62 KiB) 8572 mal betrachtet

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Hallo Tormi: Glückwunsch zum Nachwuchs!

Das nächste mal bitte das Rätsel nicht ganz so schwer gestalten.

Viele Grüße
Wolf
Wolf Roland

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram »

Hallo Tormi,
du brauchst Dich nicht zu schämen!!!!
Dann schon eher ich, weil ich nur einfach so rausgeschossen habe, ohne zu recherchieren.
Ich freue mich schon auf das nächste Wochenendrätsel, aber wenn es geht, dann schon am Sonnabend nicht zu nachtschlafender Zeit. Ich fahre nämlich am Montag wieder weg bis Anfang Oktober (Wein kaufen in der Pfalz).

Übrigens ganz herzliche Glückwünsche zu Nummer 4. Was ist es denn?

Viele Grüße
Wolfram

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

Hallo Tormi,

Glückwunsch! Was ist es denn? Das möchte ich auch fragen!

Erklär uns doch bitte noch was zu Stephanandra tanakae ... ich habe den Namen noch nie gehört.

Ich war zu spät dran heute, aber da wäre ich auch nie drauf gekommen.

Vielleicht beim nächsten Mal nicht ganz so schwer?
LG Roseo

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Danke an alle,
ein Knilch ist es geworden.
genauer gesagt: Max
4,5kg und 52,5cm, topfit.
Mächtig Leben in der Bude :wink:

zu Stephanandra tanakae, der grossen Kranzspiere, ein bis zwei Meter hoher locker aufgebauter Strauch mit überhängenden Zweigen.
Im Juni-Juli erscheinen die Blüten, sie sind weiss, sitzen in lockeren langen Rispen. Durch die wechselständigen grossen Blätter erlangt der Strauch eine besondere Note. Meines Erachtens wird der aus Japan stammender Strauch viel zu wenig gepflanzt. Er ist nicht nur ein Lückenfüller. S. incisa 'Crispa' (kleine Kranzspiere) ist eher bekannt. Dieser wird oft als Bodendecker benutzt.

hm, war das Rätsel wirklich so schwer? Wenigstens war es diesmal keine Hybride :wink: .

So, jetzt Abendessen.
LG Nalis

Brötchen
Beiträge: 1191
Registriert: 18 Mär 2007, 14:31
Wohnort: Hahnbach

Beitrag von Brötchen »

Hallo tormi
Herzlichen Glückwunsch auch von mir.Ich wäre auch nicht drauf gekommen.Aber ich habe jetzt wieder etwas gelernt.

Grüße Martin

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
ich habe am Sonntag im Arboretum Lenoir eine Traubenspiere gefunden. In diesem Fall Neillia sinensis, die blasse Traubenspiere. Ein kleiner Nachtrag zum vergleichen.
LG Nalis
Dateianhänge
Neillia sinensis AL 30 09 07.JPG
Neillia sinensis AL 30 09 07.JPG (62.22 KiB) 7878 mal betrachtet

Antworten