Wochenendrätsel 9

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Wochenendrätsel 9

Beitrag von tormi »

Hallo,
wieder mal ein verregnetes Wochenende, beste Zeit zum Rätseln.
Wer kann mir den Namen folgender Pflanze sagen?
Viel Spass und
LG Nalis
Dateianhänge
T.Neumann 17 04 07.a..JPG
T.Neumann 17 04 07.a..JPG (22.96 KiB) 7886 mal betrachtet

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

noch'n Bild
Dateianhänge
Sandweiler 08 04 07.a.JPG
Sandweiler 08 04 07.a.JPG (36.51 KiB) 7871 mal betrachtet

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

Hahnendorn?
LG Roseo

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Roseo,
meinst du den Crataegus crus-galli? Der ist es nicht.

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

... den hatte ich gemeint. Gehört es denn vielleicht zu Rosaceae?
LG Roseo

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

hätte heißen müssen: gehört es überhaupt in die Familie der Rosaceae? Ich bin mit meinem Latein am Ende.
LG Roseo

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Kleine Hilfe, er gehört in die Familie der Rutaceae
Dateianhänge
T.Neumann 17 04 07.f.JPG
T.Neumann 17 04 07.f.JPG (66.79 KiB) 7859 mal betrachtet

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

Poncirus trifoliata? Bitterorange? Ein sehr schöner Strauch ... gibts auch in Düsseldorf :-) (Jacobi Garten)
LG Roseo

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

:D ,sehr gut,
Poncirus trifoliata, die Bitterorange ein bis 4m hoher dicht verzweigter, dornig bewerter Strauch. 3-zählige etwas ledrig wirkende Blätter und kugelige 3-5cm dicke, golgelbe filzig behaarte, ungeniessbare Früchte. Vom Himalajagebirge bis Mittel-China heimisch und bereits um 1850 in Europa eingebürgert. Ein absoluter hingucker wenn er blüht.
Meine FrUcht ist leider noch nicht reif.
LG Nalis
Dateianhänge
Poncirus trifoliata T.Neumann 30 06 07.a.JPG
Poncirus trifoliata T.Neumann 30 06 07.a.JPG (31.17 KiB) 7853 mal betrachtet

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Die Blüte kannte ich nicht. Aber der dornige Ast ist mir bekannt. Bisher war es für mich immer die "Wilde Zitrone".

Im Netz findet man für Poncirus trifoliata auch die französ. Bezeichnung "Citron du Nord" (wohl wegen der Winterhärte).

Ein prächtiges Exemplar steht im Schlossgarten Benrath. (s. Foto).

Oder sind es doch 2 verschiedene Arten???

Wolf
Wolf Roland

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
Poncirus trifoliata ist eine monoypische Gattung. Deine Blütenknospen sind die gleichen wie die , die ich gesehen habe.
LG Nalis
Dateianhänge
Poncirus trifoliata T.Neumann 11 04 07.b.JPG
Poncirus trifoliata T.Neumann 11 04 07.b.JPG (20.35 KiB) 7829 mal betrachtet

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

Die Blüten kannte ich auch nicht, wie man gemerkt hat. Den Baum mit den Früchten sehr wohl. Es steht ein sehr schönes Exemplar auch im Botanischen Garten Bonn. Die Früchte werden (ich glaube im Oktober) orange, sehen dann aus wie kleine Orangen. Sie duften sehr schön und intensiv. Japaner tun deswegen manchmal einige ins Badewasser wg dieses Duftes. Auch im Zimmer sind sie eine Weile sehr angenehm. Übrigens auch die Frucht, aus der die bekannte Bitterorangen-Marmelade gemacht wird.
Wie stehts mit der Winterhärte, Tormi? So ganz ohne weiteres hier doch wohl auch nicht, oder?
LG Roseo

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6068
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Roseo-Marginata,
Poncirus trifoliata habe ich im Rheinland schon an verschiedenen Stellen gesehen, da sollte es mit der Winterhärte eigentlich keine Probleme geben.
Zum Stichwort Bitteroragange und Marmelade: Die englische 'marmelade' wird nach meinem Kenntnisstand nicht aus Poncirus trifoliata gemacht. Die Bitterorange aus deren Schale (!) Orangenmarmelde hergestellt wird, ist Citrus aurantium - auf deutsch Bitterorange oder Pomeranze. Diese ist auch die Grundlage für Orangeat im Weihnachtsgebäck oder englischen Teestollen.
(vgl. Wolfgang Franke: Nutzpflanzenkunde - Thieme-Verlag)
Gruß, Stefan
Zuletzt geändert von stefan am 29 Jul 2007, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
Bei dem Staruch wird die Winterhärtezone 7b angegeben. Das bedeutet dass er, grob gesehen, in Mitteleuropa gut Winterhart ist. Man findet ihn relativ oft in den Parks und Arboreten.
LG Nalis

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

stefan hat geschrieben:Zum Stichwort Bitteroragange und Marmelade: Die englische 'marmelade' wird nach meinem Kenntnisstand nicht aus Poncirus trifoliata gemacht. Die Bitterorange aus deren Schale (!) Orangenmarmelde hergestellt wird, ist Citrus aurantium - auf deutsch Bitterorange oder Pomeranze. Diese ist auch die Grundlage für Orangeat im Weihnachtsgebäck oder englischen Teestollen.
(vgl. Wolfgang Franke: Nutzpflanzenkunde - Thieme-Verlag)
Gruß, Stefan
Hallo Stefan,

danke für die Info. Das ist mir neu ... es wird allerdings genauso Poncirus trifoliata als Bitterorange oder Pomeranze bezeichnet. Das lädt ja zur Verwechslung ein. Natürlich hast Du recht.
Da könnte ich noch schnell die Frage mit Neroli Öl anschließen. Ich las, dass es aus den Blüten von Bitterorange oder Pomeranze gewonnen wird. Stammt das evtl auch von Citrus aurantium?
LG Roseo

Antworten