WER 312

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

WER 312

Beitrag von Smiley »

Hallo zusammen,

hier kommt nun mein zweites Rätsel.
Eigentlich könnte ich die Hinweise meines ersten Posts aus WER 309 direkt kopieren, da es keine Unterschiede gibt.
Bis auf eine Kleinigkeit: Die Art ist nur im Fitschen zu finden, nicht im R/B (4. Auflage).

Viel Spaß also wieder beim Rätseln!
Smiley =)


Wie immer Lösungsvorschläge bitte nur per PN.
Dateianhänge
Stamm.JPG
Stamm.JPG (318.62 KiB) 3194 mal betrachtet

Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

Beitrag von Smiley »

Es ist kein Ligustrum und kein Rhododendron.

Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

Beitrag von Smiley »

Es ist kein Prunus und keine Camellia.

Ich habe eben gelesen, dass die Art in ihrer Heimat sogar bis zu 20 m hoch werden kann (also nicht nur 4-5 m, wie in WER 309).

Als nächstes ein Bild vom Austrieb:
Dateianhänge
Austrieb.JPG
Austrieb.JPG (155.54 KiB) 3167 mal betrachtet

Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

Beitrag von Smiley »

Es ist nicht Ilex, Elaeagnus oder Kalmia.

Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

Beitrag von Smiley »

Es scheint etwas schwieriger zu sein, aber heute gibt es nur Bilder vom Laub. Ab morgen zeige ich Blütenmerkmale.
Die Blätter werden bis zu 7 cm lang, ihre Seitennerven erreichen den Blattrand nicht.
Die dunklen Punkte auf den jungen Trieben und Blüten sind sternförmige Trichome (Sternhaare).
Dateianhänge
Laub.JPG
Laub.JPG (209 KiB) 3139 mal betrachtet

Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

Beitrag von Smiley »

Ich kann nun Rolf und bee als erstes gratulieren!

Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

Beitrag von Smiley »

Frank/LCV und menkontre haben die Lösung gefunden. Gratulation!

Als nächstes kommt die Blüte (diese ist schon verblüht).
Sie wird etwas länger als einen Zentimeter lang.
Eines ihrer Merkmale ist namensgebend für die Gattung.
Dateianhänge
Blüte.JPG
Blüte.JPG (138.17 KiB) 3100 mal betrachtet

Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

Beitrag von Smiley »

Hier ist ein Bild der Samenkapsel, die auch etwa 1 cm lang wird.
Sie erinnert mich ein wenig an das geöffnete Maul einer Schlange.
Dateianhänge
Samenkapsel.JPG
Samenkapsel.JPG (135.12 KiB) 3072 mal betrachtet

Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

Beitrag von Smiley »

Als letztes kommt das Bild einer ganzen Blütentraube. Sie werden insgesamt etwa 8 cm lang.

Heute abend werde ich auflösen.
Dateianhänge
Blütentraube.JPG
Blütentraube.JPG (83.63 KiB) 3043 mal betrachtet

Smiley
Beiträge: 146
Registriert: 04 Mär 2014, 08:34

Beitrag von Smiley »

Die Lösung des Rätsels heißt: Distylium racemosum

Allerdings wurde ich während des Rätsels darauf aufmerksam gemacht, dass auch Distylium macrophyllum wegen der Blattfarbe und Blattspitzen in Frage kommen würde. Es mag sein, dass die Beschriftung im Botanischen Garten falsch ist, das kommt ja immer wieder mal vor.

Auch interessant: Im Fitschen wird die Blütezeit von März-April angegeben, aber hier in Hamburg hat sie erst im Mai begonnen.

Wie bei meinem ersten Rätsel und denen die noch kommen mögen würde ich mich freuen, wenn die Pflanzen in den Baumkatalog aufgenommen werden könnten.

Antworten