Gelbholzbaum im Botanischen Garten in Karlsruhe, Register-Nr.: 147

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Gelbholzbaum im Botanischen Garten in Karlsruhe, Register-Nr.: 147

Beitrag von pgs » 01 Okt 2013, 12:00

Im Baumregister steht:

Gelbholzbaum im Botanischen Garten in Karlsruhe, Register-Nr.: 147

Dabei ist kein Foto. Ich kenne den Baum, Cladrastis kentukea
und habe letzten Herbst ein Foto gemacht:
Dateianhänge
American Yellowwood-s.jpg
Cladrastis kentukea, Amerikanischer Gelbholzbaum im Botanischen Garten Karlsruhe. Nördlich der Kunsthalle.
American Yellowwood-s.jpg (145.52 KiB) 3759 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5581
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 02 Okt 2013, 00:55

Hy PGS

ja dein tolles Foto haben wir drin :

http://www.baumkunde.de/baumregister/14 ... karlsruhe/


fehlen nur die Maße...,P.S habe ich 2007 auch nur Fotos gemacht und nicht gemessen. Da muß also noch mal jemand hin.....denn es fehlt noch was für den Datenbestand:

viewtopic.php?t=11614

und dann sollte jemand auch gleich Maß nehmen am Fenchelholzbaum sassafras a. nebenan. Der hat ne grandiose Herbstfärbung !!!!!!


der Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 02 Okt 2013, 09:24

Danke auch dafür, baumlaeufer

Ich bin noch Anfänger als Hobbybotaniker -- was hättet ihr denn gerne als Maße eines Baumes, Durchmesser, Höhe?

Und wie könnte ich die wohl ohne technische Hilfsmittel bestimmen?

Gibt es dazu irgendwo auf der Website Hinweise?

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5581
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 02 Okt 2013, 18:13

pgs hat geschrieben:Danke auch dafür, baumlaeufer

Ich bin noch Anfänger als Hobbybotaniker -- was hättet ihr denn gerne als Maße eines Baumes, Durchmesser, Höhe?

......

Gibt es dazu irgendwo auf der Website Hinweise?
Hy PGS,
ja, ein Maßband brauchst du schon.......
die Zitierstelle noch mal

viewtopic.php?t=11614

Grüße vom Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8421
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 02 Okt 2013, 18:24

Hallo,

ich habe mir eine Rolle Maurerrichtschnur besorgt. Dann messe ich mit dieser Schnur den BHU (Brusthöhenumfang) auf ca. 1,30 m Höhe. Es findet sich immer jemand, der das eine Ende der Schnur festhält. Dann mit dem Messer abschneiden. Ich recherchiere vorher den Standort im Internet, drucke mir ein Blatt von GoogleMaps aus, wo ich dann weitere Daten dazuschreibe. Alles in Klarsichthülle, Schnur dazu, messen kann man daheim.

Also alles eine Frage der Organisation.

Gruß Frank

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 06 Okt 2013, 22:00

baumlaeufer hat geschrieben:Hy PGS

ja dein tolles Foto haben wir drin :

http://www.baumkunde.de/baumregister/14 ... karlsruhe/

...
der Baumlaeufer
Vielleich könntest du noch ergänzen, dass mein Foto vom Gelbholzbaum am 19. 10. 2012 gemacht wurde?

Auch den Sassafras habe ich inzwischen hier als Foto:BoGaKA
beste Grüße von Holger/PGS

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5581
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 07 Okt 2013, 01:55

PGS ....weil du es bist!
für solche Kleinigkeiten bin ich eigentlich nicht !!!
Muß eher das gesamte Register mit Leben / Bilder / Maßen Ortsangaben füllen.....


by the way

der Sassafras sieht eher schlecht aus :oops:
kannste mal messen, wie stark der ist. in den Listen der DDG

http://www.championtrees.de/liste-deuts ... index.html

steht ein Exemplar mit 261cm Umfang in Düsseldorf als stärkstes.. Ich war 2007 in Karlsruhe, habe aber nicht gemessen, nur fotografiert...... :cry:

Danke vom Baumläufer
Dateianhänge
2007-Karlsr-sassafras.jpg
2007-Karlsr-sassafras.jpg (33.06 KiB) 3685 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 07 Okt 2013, 08:23

baumlaeufer hat geschrieben:PGS ....weil du es bist!
für solche Kleinigkeiten bin ich eigentlich nicht !!!
Muß eher das gesamte Register mit Leben / Bilder / Maßen Ortsangaben füllen.....
by the way
der Sassafras sieht eher schlecht aus :oops:
kannste mal messen, wie stark der ist. in den Listen der DDG
http://www.championtrees.de/liste-deuts ... index.html
steht ein Exemplar mit 261cm Umfang in Düsseldorf als stärkstes.. Ich war 2007 in Karlsruhe, habe aber nicht gemessen, nur fotografiert...... :cry:
Danke vom Baumläufer
Besten Dank für die Hilfe mit der 'Kleinigkeit'. Ja der Sassafras hat wohl in letzter Zeit etwas gelitten. Ich werde demnächst mal ein Maßband, oder eine Schnur mitnehmen um seinen BHU zu messen. Schlanker ist er wohl kaum geworden ;-)

Tolles Foto! Vielleicht sieht er ja unten herum demnächst wieder so ähnlich vielfarbig aus.

Falls du mal wieder nach KA kommst, meld dich mal bei mir...
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 07 Okt 2013, 15:12

Hallo baumlaeufer,

den Sassafras albidum var. molle (nach Angabe im Buch für Nr. 132) habe ich heute per Schnur vermessen (und zu Hause mit Maßband bestimmt).
Nach meiner Messung hat er 274 cm BHU, wäre also ein bißchen dicker als der in Düsseldorf!

Den einen der beiden Ginkgobäume, Nr. 59, habe ich mal eben noch mitvermessen (mehr Zeit hatte ich leider heute mittag nicht). Er hat nach meiner Messung 380 cm BHU.

Siehe auch hier: Fieberbaum, letzter Eintrag
beste Grüße von Holger/PGS

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5581
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 07 Okt 2013, 22:49

Hy PGS

ist aktualisiert zum Fenchelholzbaum: Klappt doch, das Messen:
Danke für den Champion !!!!

http://www.baumkunde.de/baumregister/18 ... karlsruhe/


eigentlich hätte der Baum einen eigenen Thread nötig:

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 07 Okt 2013, 23:20

baumlaeufer hat geschrieben:Hy PGS

ist aktualisiert zum Fenchelholzbaum: Klappt doch, das Messen:
Danke für den Champion !!!!
http://www.baumkunde.de/baumregister/18 ... karlsruhe/
eigentlich hätte der Baum einen eigenen Thread nötig:

Baumlaeufer
Lieber baumlaeufer,
einen eigenen Thread hat er eigentlich schon:
Fieberbaum

Danke für die Aktualisierung im Baumregister.

Die Geo-Koordinaten stimmen nicht ganz genau; ich habe sie angeklickt und bin nebenan auf dem Mammutbaum gelandet.

Bei deinem dortigen
Link: http://www.championtrees.de/liste-deuts ... .html_link

solltest du das Ende: _link entfernen, es gehört nicht dazu und führt zu Error 404: Not found

Gruß, PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 18 Okt 2013, 21:48

Heute habe ich noch mal ein Bild vom Gelbholzbaum im BoGaKA gemacht..
Dateianhänge
IMG_2405-s.jpg
Cladrastis kentukea, 18. 10. 2013
IMG_2405-s.jpg (145.06 KiB) 3606 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Cladrastis kentukea im BoGaKA

Beitrag von pgs » 25 Okt 2013, 13:03

Hallo lieber Baumlaeufer,

ich hatte ja ganz vergessen, dass ich den American Yellowwood (cladrastis kentukea) auch noch vermessen wollte. Bei dem sehr knorrig verwachsenen
Stamm ist so eine Messung nicht ganz einfach ,-) Die Angabe ca. 4 m, die z. Zt. noch im Register steht ist nicht so ganz falsch, aber da er in 1,30 m Höhe sehr viele Ausbuchtungen hat, habe ich ihn tiefer (etwa an der engsten Stelle) vermessen und bin auf 364 cm gekommen (25. 10. 2013)...
Dateianhänge
IMG_2480-s.jpg
Der Stamm des Cladrastis kentukea im BoGaKA. U = 364 cm (an der engsten Stelle)
IMG_2480-s.jpg (92.14 KiB) 3583 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten