Ginkgo bei Schloss Beuggen in Rheinfelden, Register-Nr.: 2460

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: JoachimSt, Klaus Heinemann, baumlaeufer

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5986
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Ginkgo bei Schloss Beuggen in Rheinfelden, Register-Nr.: 2460

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,
auch den Ginkgo-Baum habe ich aufgesucht in der letzten Woche.
Ginkgo bei Schloss Beuggen in Rheinfelden, Register-Nr.: 2460

Zufahrt von Bundesstraße 34 Rheinfelden (Baden) Richtung Bad-Säckingen,
Schloß Beuggen ist ausgeschildert (Zufahrt durch Industriegelände)

http://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Beuggen
http://www.voit-home.ch/GINKGO/Ginkgo45.html

Zugang:
auf Schlossgelände, öffentlich zugänglich
Art: Ginkgo biloba (weiblich? Es ist von Früchten die Rede, vermutlich bezieht sich das auf diesen Baum. Ich habe allerdings keine Früchte entdecken können) Ich weiß auch nicht, ob irgendwo ein männlicher Baum in der Nähe ist, es soll auch einhäusig getrenntgeschlechtliche Exemplare geben. Also sollte ich zu Blütezeit mal nachschauen.
Stammumfang: gemessen ca. 350 cm, allerdings etwas unterhalb von 130 cm Höhe, weil genau dort ein Seitenast abzweigt.
Höhe: ? geschätzt 12 m (verglichen mit Geschosshöhen des rechten Gebäudes)
Breite: sehr ausladende tiefe (in ca. 130 cm Höhe) dicke Seitenäste, aber überwiegend an einer Seite
Alter: unbekannt, lt. Schild wird 2. Hälfte des 18. Jahrhundert vermutet, an anderer Stelle las ich etwas von 120 Jahren (?).
Gesamteindruck: relativ vital (soll unter Umwelteinflüssen gelitten haben, siehe Schild), kleiner neuer Trieb stammnah (aus Samen ?, oder ein Wurzelspross ?)
Besuch: September 2013
(geeignete Fotos können in das Baumregister übernommen werden)

EDIT 2020: Bilder direkt eingebunden (wg. veränderter Reihenfolge nach Softwareumstellung)
Schloss Beuggen04_Rheinfelden_09-2013_Ginkgo und Liriodendron.jpg
Schloss Beuggen04_Rheinfelden_09-2013_Ginkgo und Liriodendron.jpg (54.47 KiB) 6229 mal betrachtet
Schloss Beuggen05_Rheinfelden_09-2013_Ginkgo.jpg
Schloss Beuggen05_Rheinfelden_09-2013_Ginkgo.jpg (62.98 KiB) 6229 mal betrachtet
Schloss Beuggen06_Rheinfelden_09-2013_Gingko.jpg
Schloss Beuggen06_Rheinfelden_09-2013_Gingko.jpg (54.14 KiB) 6229 mal betrachtet
Schloss Beuggen07_Rheinfelden_09-2013_Ginkgo.jpg
Schloss Beuggen07_Rheinfelden_09-2013_Ginkgo.jpg (72.3 KiB) 6229 mal betrachtet
Schloss Beuggen08_Rheinfelden_09-2013_Ginkgo.jpg
Schloss Beuggen08_Rheinfelden_09-2013_Ginkgo.jpg (72.2 KiB) 6229 mal betrachtet
Schloss Beuggen09_Rheinfelden_09-2013_Ginkgo.jpg
Schloss Beuggen09_Rheinfelden_09-2013_Ginkgo.jpg (63.76 KiB) 6229 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 13 Mai 2020, 23:31, insgesamt 4-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 11292
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Hy Bee

danke fürden Ginkgo Hinweis: jetzt bleibt nur noch das Geschlecht fraglich. Super !!!

http://www.baumkunde.de/baumregister/24 ... einfelden/

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5986
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
die Markierungen innerhalb des Geländes von Schloss Beuggen könnten auch noch verbessert werden.

Koordinaten lt. Google-Map


Ginkgo, neben/ hinter "Scheune" 47.581961,7.813451 ---- N47° 34.91767 E7° 48.80707
Zeder im Park (nördlich der Gebäude) 47.58273,7.813923 ---- N47° 34.9638 E7° 48.83538
Zuletzt geändert von bee am 25 Sep 2013, 22:48, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 11292
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Danke Bee
leider verschwinden bei Änderungen die gespeicherten Daten. Das ist im Moment sehr ärgerlich und ich muß den Webmaster dazu fragen.......

Baumleufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5986
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo Baumläufer,
Sonntag war wohl nicht mein Tag, da habe ich in meinen Bildüberschriften überall Gingko statt Ginkgo geschrieben.
Ich habe jetzt eine neue Version mit verbesserter Überschrift geladen, vielleicht ist es besser auch die Bilder im Baumregister dahingehend zu berichtigen.

Die Schloss Beuggen-Koordinaten stimmen jetzt aber gar nicht (?) E7°813451' / N47°581961' ist ganz woanders.
http://www.baumkunde.de/baumregister/24 ... einfelden/
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6751
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo bee,
ich habe versucht den Baum neu zu plazieren - es scheint geklappt zu haben. Nach dem Luftbild habe ich vielleicht auch genau den Ginkgo getroffen.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 11292
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Hy Bee, die Koordinaten sind geändert, aber das andere Problem bleibt
ich kann vorerst keine Änderungen mehr vornehmen, weil ich vermute das alle Daten zu einem Baum dann verschwinden:
baumlaeufer hat geschrieben:
leider verschwinden bei Änderungen die gespeicherten Daten. Das ist im Moment sehr ärgerlich und ich muß den Webmaster dazu fragen.......

Baumleufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5986
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,

leider stimmen die Koordinaten noch nicht :cry: , wenn man den Link anklickt.
Ich habe jetzt auch herausgefunden warum nicht.... Gradeinteilung und Dezimaleinteilung sind verwechselt worden -
(die bisherigen Einträge im Baumregister funktionieren alle? überprüft? :? )

Die ersten Werte spuckt Google aus (dezimal) , die zweiten Werte sind die umgerechneten Werte (Grad) , die ins Baumregister kommen.

Ginkgo, neben/ hinter "Scheune" 47.581961,7.813451 ---- N47° 34.91767 E7° 48.80707
Zeder im Park (nördlich der Gebäude) 47.58273,7.813923 ---- N47° 34.9638 E7° 48.83538

Hier noch mal aus OpenStreetMap
Dateianhänge
Quelle OpenStreetMap
Quelle OpenStreetMap
Beuggen.jpg (25.34 KiB) 6205 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 11292
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Hallo Bee

ich habe das noch mal überprüft , die Daten stimmen !

vielleicht hilft das hier: Drücke mal Steurung f5 zum aktualisieren!

folgendes hatte Stefan festgestellt:

es könnte sein, daß die Editierprobleme - zumindest teilweise - darauf beruhen, daß man mit einer alten Version der jeweiligen Seite aus dem Browser-Cache arbeitet!
Sowohl beim Anzeigen der geänderten Seite, z.B. mit neuen Koordinaten, als auch vor dem Editieren des aktuellen Eintrags muß man unbedingt durch "Aktualisieren" dafür sorgen, daß die richtige Version angezeigt wird.
Die scheinbar nicht übernommenen Änderungen beruhen mindestens z.T. darauf, daß man immer wieder die alte Seite - vor der Änderung


Gruesse vom Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5986
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo Baumläufer,
ja, jetzt wird Schloss Beuggen angezeigt, der markierte Baum ist aber der Tulpenbaum.
Der Ginkgo ist der linke Baum.

So ganz kann ich die Koordinatenprobleme nicht nachvollziehen, normalerweise lösche ich nach jeder Internetsitzung den Cache. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass die Seite aus dem Cache kam - aber ist ja auch egal - Computer sind dooooof.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6751
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo bee,
es geht zwar nur um ein paar Meter, aber ich habe nochmal versucht, den Marker auf der Karte zu versetzen, so daß es jetzt besser stimmt. :-)
Die Positionierung erfolgt für die Bearbeiter über das google-maps-Luftbild, da kann man - wenn überhaupt erkennbar - trotzdem einzelne Bäume nicht mehr sicher identifizieren; hier geht es nur noch über die relative Lage zum Gebäude entsprechend Deinem Kartenausschnitt.

Wenn jemand mit den Koordinaten den Baum in der Landschaft sucht, dann wird er hoffentlich Ginkgo und Tulpenbaum unterscheiden können ;-) - wo er mit dem GPS-Gerät genau (!) hinkommt, ist sowieso nochmal eine andere Frage!

Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5986
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo Stefan, perfekt! :P
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5986
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
ich war am Dienstag nochmal am Schloss Beuggen, eigentlich, um den Ginkgo-Baum im Herbstlaub zu fotografieren.

Er war aber noch grün!!!- ganz im Gegensatz zu den Klonen, die in meiner Nachbarschaft sind.
Bei der Gelegenheit habe ich aber festgestellt, wo es ihm "nicht so gut geht".
Zumindest an einem (der dünneren unteren) horizontalen Äste löst sich die Rinde (???)
Die Blätter und Knospen an diesem Ast sehen aber ganz normal aus - scheint der Baum also zu verkraften.
Dateianhänge
Ginkgo biloba_Abplatzende Rinde_Schloss Beuggen_10-2013.jpg
Ginkgo biloba_Abplatzende Rinde_Schloss Beuggen_10-2013.jpg (45.99 KiB) 6117 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5986
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
allgemein zum Gelände von Schloss Beuggen:
dort ist 2007 auch ein sehr schön gestalteter "biblischer Garten" angelegt worden.
http://www.freunde-schloss-beuggen.de/D ... euggen.pdf

Viele alte Kulturpflanzen mit bibl. Bezug (auch Duftkräuter, Gewürze und Gemüse) sind natürlich besser in anderen Jahreszeiten zu bewundern, zu sehen jetzt auch noch z.B. Hirse und Papyrus.

Diverse Sträucher und Bäume wurden gepflanzt, die aber teilweise auch nicht die strengen Winter in den letzten Jahren überlebt haben (z.B. Johannisbrotbaum, Ceratonia siliqua).
Den auf dem Flyer genannten Granatapfelbaum (Punica granatum) und einen Holzapfel (Malus sylvestris) habe ich auch nicht entdeckt.

Aber z.B.
viele Feigenbäumen (Ficus carica), schwarzer Maulbeerbaum (Morus nigra), 3 kleine rundliche nette Pinien (Pinus pinea), eine noch kleine Zeder (Cedrus libani), Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) etc.
dann auch einen orientalischen (?) Amberbaum und eine orientalische (?) Platane, jedenfalls so ausgeschildert.
Dazu stelle ich gleich noch zwei Anfragen unter Bestimmungshilfe.

EDIT 2014: es gibt kleine Granatapfelbäumchen, einen Johannisbrotbaum, eine Dattelpalme, einen Mastixstrauch u.a.
Sofern die Pflanzen nicht winterfest sind, werden sie im November ausgegraben (große Töpfe sind in der Erde versenkt) und an einem anderen Ort weitergepflegt.
Ein Apfelbaum mit Früchten, die "nicht schmecken" ist auch vorhanden, den muss ich damals übersehen haben. Die Unterschiede zu einem normalen Apfelbaum sind mir jetzt im Frühherbst aber auch nicht aufgefallen.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 5986
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

EDIT 2016

Hallo,
im Frühjahr (Mitte April) war ich noch mal bei Schloss Beuggen und habe den Ginkgo-Baum im Austrieb und mit Blütenknospen sehen können - und wie schon vermutet: it's a boy (... an old boy).

Bilder von männlichen Ginkgo-Blüten in Knospe (auch ansonsten "alles fit")
Dateianhänge
Ginkgo biloba_Männliche Blütenknospen_Rheinfelden_04-2016.jpg
Ginkgo biloba_Männliche Blütenknospen_Rheinfelden_04-2016.jpg (235.54 KiB) 1275 mal betrachtet
Ginkgo biloba_Rheinfelden_04-2016.jpg
Ginkgo biloba_Rheinfelden_04-2016.jpg (250.77 KiB) 1275 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Antworten