Mahé 127-1 ---> Manihot esculenta

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Mahé 127-1 ---> Manihot esculenta

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,

eine neue Rätselrunde - wieder gehören alle vorgestellten Pflanzen zur selben Familie.
Es gibt wieder ein Lösungswort herauszufinden, diesmal ist es ein französischer Begriff.

Von 127-1 braucht man A8 (8. Buchstabe des Artnamens)
von 127-2 braucht man A3
von 127-3 braucht man A2
von 127-4 braucht man A4
von 127-5 braucht man G7


127-1 ist eine sehr bekannte Pflanze, die ursprünglich aus dem tropischen Amerika stammt und heutzutage tropen- u. subtropenweit angebaut wird.
Seltsamerweise habe ich noch kein Foto von den "Dingen", um die es da eigentlich geht..., machen kann man daraus z.B. die gezeigten Chips und die sogenannten "Galette".

Wie heißt diese Pflanze?
Lösungsvorschläge wie immer bitte per PN, viel Spaß!
Dateianhänge
Galette (auf Untertasse)
Galette (auf Untertasse)
x_127-1j.jpg (33.44 KiB) 2272 mal betrachtet
Chips, nicht aus Kartoffeln
Chips, nicht aus Kartoffeln
x_127-1i.jpg (17.79 KiB) 2272 mal betrachtet
verholzter Stamm
verholzter Stamm
x_127-1h.jpg (46.07 KiB) 2272 mal betrachtet
Blattansätze mit Nebenblättern
Blattansätze mit Nebenblättern
x_127-1g.jpg (47.6 KiB) 2272 mal betrachtet
Frucht
Frucht
x_127-1f.jpg (29.66 KiB) 2272 mal betrachtet
weibliche Blüte
weibliche Blüte
x_127-1e.jpg (42.05 KiB) 2272 mal betrachtet
männliche Blüte
männliche Blüte
x_127-1d.jpg (31.65 KiB) 2272 mal betrachtet
x_127-1c.jpg
x_127-1c.jpg (32.08 KiB) 2272 mal betrachtet
x_127-1b.jpg
x_127-1b.jpg (72.13 KiB) 2272 mal betrachtet
x_127-1a.jpg
x_127-1a.jpg (132.25 KiB) 2272 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 28 Sep 2013, 15:19, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Anke, Frank und Wolf kennen diese Pflanze, super!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Stefan hat die richtige Antwort gesendet, Gratulation!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Silvia auch :P
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hilfe zu 127-1

Alle Pflanzenteile führen Milchsaft.
Die stärkehaltigen Knollen sind ein Grundnahrungsmittel in den Tropen.
Im rohen Zustand ist die Wurzel giftig, verschiedene Methoden u.a. Erhitzen und Fermentieren zerstören das Gift (div. Glucoside).

Es gibt sehr viele verschiedene - sehr ähnliche - Arten.
Die in meinen Bildern gezeigte gerippte Frucht und die Blattform (obwohl teils etwas unterschiedlich, es gibt aber auch Sorten) deuten jedoch auf die "Hauptart".

Bisher ein Eintrag im Forum.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,

die Auflösung:

Manihot esculenta (Euphorbiaceae), Maniok oder Kassava.
Trivialname auf den Seychellen "Mangnok"

http://de.wikipedia.org/wiki/Manihot
http://de.wikipedia.org/wiki/Maniok
Viele Grüße von bee

Antworten