Mahé 126-2 ---> Leucaena leucocephala

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Mahé 126-2 ---> Leucaena leucocephala

Beitrag von bee »

Fortsetzung von Mahé 126-1 (Anleitung siehe dort)

Hallo Baumfreunde,

Diese Pflanze kann ein Strauch oder auch ein nettes Bäumchen werden. Nur als "nettes" Bäumchen habe ich sie noch nie gesehen - vielleicht ist sie das in ihrem Ursprungsgebiet: Mexiko und Mittelamerika.
Auch sie ist eine typische Pionierpflanze und wuchert alles "gestrüppartig" zu, sie ist eine invasive Pflanze.
Trotzdem sind natürlich die Blüten hübsch und sogar nützlich ist die Pflanze, denn sie hat keine Dornen und kann leicht als Grünfutter verwendet werden.
Allerdings habe ich noch nicht so oft (konkret einmal) auf den Seychellen gesehen, dass jemand im Gebüsch/ vom Wegesrand die Zweige abschneidet, um z.B. damit seine Kuh zu füttern. Das wäre sehr sinnvoll, weil es oft nicht sehr viel Gras gibt. Allerdings las ich in einem meiner Bücher, zu viel davon sei für trächtige Kühe giftig!
Das letzte Bild ist ein typisches Beispiel, wie ein zur Zeit nicht bewirtschaftetes und gepflegtes Gelände innerhalb weniger Jahre mit dieser Pflanze total zuwuchert.

Wie heißt die diese Pflanze?
Lösungsvorschläge wie immer bitte per PN, viel Spaß!
Dateianhänge
x_126-2f.jpg
x_126-2f.jpg (137.65 KiB) 2637 mal betrachtet
x_126-2e.jpg
x_126-2e.jpg (119.18 KiB) 2637 mal betrachtet
x_126-2d.jpg
x_126-2d.jpg (141.15 KiB) 2637 mal betrachtet
x_126-2c.jpg
x_126-2c.jpg (99.86 KiB) 2637 mal betrachtet
Beginnende Fruchtentwicklung
Beginnende Fruchtentwicklung
x_126-2b.jpg (39.83 KiB) 2637 mal betrachtet
x_126-2a.jpg
x_126-2a.jpg (55.52 KiB) 2637 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Frank, Stefan und Wolf haben diese Pflanze erkannt, super!

Dieser Baum/ Strauch hat bereits SIEBEN Einträge im Forum, aus allen möglichen Ländern, inkl. dt. Wohnzimmer (Samenanzucht).
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Silvia /Bloemenvriend hat es auch diesen Baum/ Strauch richtig benannt, ich gratuliere!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Letzter Tipp (Auflösung nicht vor Freitag abend):

die Familie und Unterfamilie sollte bei diesen Früchten und Blüten klar sein, die gleiche Unterfamilie wie bei Nr. 126-1.
Und diese Pflanze hat weiße Köpfe (Bezug zum botanischen Namen u. auch zum dt. Trivialnamen , ebenfalls wird bei manchen Trivialnamen Bezug auf die Unterfamilie genommen.)
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Diese Pflanze kennt Anke auch, auf Haiti wird sie als "lebender Zaun" und Grünfutter verwendet.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,

die Auflösung:
Leucaena leucocephala, die Weißkopfmimose, Familie Fabaceae, Unterfamilie Mimosoideae.
http://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Fkopfmimose
http://www.tropicalforages.info/key/For ... ephala.htm

Trivialname auf den Seychellen "Kasi" (Cassie).

Einträge hier auf Baumkunde.de
viewtopic.php?t=3740&highlight=leucaena
viewtopic.php?t=8325&highlight=leucaena
viewtopic.php?t=10111&highlight=leucaena

viewtopic.php?t=3785&highlight=leucaena
viewtopic.php?t=3893&highlight=leucaena
Viele Grüße von bee

Antworten