Fundort Tel Aviv, Baum/Strauch

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Huschi46
Beiträge: 3
Registriert: 03 Jun 2013, 10:31
Wohnort: Reppenstedt

Fundort Tel Aviv, Baum/Strauch

Beitrag von Huschi46 »

Hallo allerseits,

begeistert habe ich mich durch diese Seite geklickt, aber bin leider nicht fündig geworden, bei der Bestimmung diese Baumes/Strauches. Er hat solche aufgeplatzten Früchte, die irgendwie an Baumwolle erinnern.

Bei der Bestimmung über die Blätter, gerate ich immer zu einer Form von Kastanie. Das ist es aber nicht.

Habt Ihr eine Idee was es ist oder in welcher Richtung ich suchen kann?

Neugierige Grüße,

Uschi
Dateianhänge
Baum2.jpg
Baum2.jpg (59.09 KiB) 2276 mal betrachtet
Baum1.jpg
Baum1.jpg (60.88 KiB) 2276 mal betrachtet

menkontre
Beiträge: 539
Registriert: 25 Aug 2008, 17:46
Wohnort: Schwarzwald und Haiti

Beitrag von menkontre »

Hallo Uschi, such mal bei Ceiba pentandra oder Kapokbaum, du hast schon recht, es ist eine Art "Baumwolle", man hat z.B. früher damit Kissen gestopft. Gehört zu den Malvengewächsen. Gruß, Anke

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Solche "Wollfrüchte" bilden die "Wollbaumgewächse" wie Ceiba pentandra.

Wolf
Wolf Roland

Huschi46
Beiträge: 3
Registriert: 03 Jun 2013, 10:31
Wohnort: Reppenstedt

Beitrag von Huschi46 »

Jaaaa, das kommt der Sache schon sehr nahe :-). Danke Euch beiden. Sieht ganz nach einer Unterart davon aus :-)

Uschi

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4180
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
ich habe immer große Schwierigkeiten Ceiba speciosa, Ceiba pentandra und Bombax ceiba nur an den Blättern zu unterscheiden - vor allem merke ich mir das nicht.

Wegen der stark gestielten Einzelblättchen und dem glatten (?) Blattrand bin ich hier für Bombax ceiba.
Googelt man "Bombax ceiba Israel" dann findet man auch Bilder von Parks in Tel Aviv.

Unterschiede hier in diesen Dokumenten:
http://lee.ifas.ufl.edu/Hort/GardenPubs ... onTree.pdf
http://lee.ifas.ufl.edu/Hort/GardenPubs ... tandra.pdf
http://lee.ifas.ufl.edu/Hort/GardenPubs ... ssTree.pdf

Ceiba speciosa Blatt
http://www.cuyamaca.net/OH170/Plant_TNa ... 3-99_4.jpg

Ceiba pentandra Blatt
http://www.discoverlife.org/IM/I_BC/001 ... BC1733.jpg

Bombax ceiba Blatt
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... G_4135.jpg
Viele Grüße von bee

rolf7
Beiträge: 1523
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Danke bee für diese Aufarbeitung. Ich bin bei diesen dreien auch immer unsicher.

Huschi46
Beiträge: 3
Registriert: 03 Jun 2013, 10:31
Wohnort: Reppenstedt

Beitrag von Huschi46 »

Vielen Dank für die Zusammenstellung bee. Bis vor kurzem wußte ich noch nicht, was das für ein Baum ist und nun kann ich versuchen, ihn zu spezifizieren ;-).

Ich würde auch sagen, daß es ein Bombax Ceiba ist, wegen der gestielten Einzelblätter. Ob die Blattränder glatt sind oder nicht, läßt sich auf die Schnelle nicht so eindeutig sagen.

Uschi

Antworten