Mahé 115 ---> Pseuderanthemum carruthersii

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Mahé 115 ---> Pseuderanthemum carruthersii

Beitrag von bee »

Inhaltsverzeichnis Rätselserie Mahé (Seychellen)

Hallo Baumfreunde,

hier möchte ich einen kleinen blühenden Strauch vorstellen, in diesem Fall ca. 150 cm hoch (soll bis 3 m werden, eine typische Heckenpflanze).
Es ist ein tropenweit verbreitetes Ziergewächs (glaubt man den einschlägigen Seiten), stammt aber aus dem Pazifik (Neu-Kaledonien bis Vanuatu).

Wiederum existieren mehrere Synonyme.
Man kann auf die Art kommen, wenn man den richtigen Riecher für die Familie hat, und die Familie als Suchbegriff z.B. beim bekanntenTropenpflanzenhändler eingibt.

Die Blätter sind gegenständig, ganzrandig (sitzend, hier etwas stängelumfassend), die Blüten zygomorph, 5-teilig, wobei die oberen 2 Lappen sehr dicht zusammenstehen, d.h. sie sollen verwachsen sein (kann ich nicht richtig erkennen).

Zu beachten ist noch, dass es hier auch unterschiedliche Sorten gibt, das bezieht sich aber auf die Blattfarbe: dunkelrot oder panaschiert oder wie hier heller grün mit einem gelblichen Mittelstreifen.
Diese gelbliche Ader war Anlass für den englischen Trivialnamen.

Wie heißt diese Pflanze?
Lösungsvorschläge bitte per PN, Auflösung nicht vor Dienstagabend.
Dateianhänge
x_115d.jpg
x_115d.jpg (19.69 KiB) 3135 mal betrachtet
x_115c.jpg
x_115c.jpg (12.83 KiB) 3135 mal betrachtet
x_115b.jpg
x_115b.jpg (31.65 KiB) 3135 mal betrachtet
x_115a.jpg
x_115a.jpg (57.53 KiB) 3135 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 09 Dez 2013, 19:20, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Anke hat die Gattung in ihrem Fundus und hat deshalb schon die richtige Art herausgefunden, ich gratuliere!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Es ist keine Verbenaceae, die Familie liegt buchstäblich am anderen Ende des Alphabets.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Es ist auch kein Vertreter der Apocynaceae.

Frank hat die richtige Lösung, ich gratuliere!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hier gebe ich als Hilfe Blütenbilder, die ich hier in der Serie schon mal verwendet habe.
Alle Pflanzen gehören zu der gesuchten Familie.
Dateianhänge
Blütenbeispiele.jpg
Blütenbeispiele.jpg (10.77 KiB) 3075 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Die Blütenbilder haben prima gewirkt!

Karola, Silvia Bloemenvriend und Spinnich haben zur richtigen Art gefunden, ich gratuliere!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Es ist ja schon Montag, also der letzte Tipp: Familie Acanthaceae.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Wolf hat die Art gefunden, Gratulation!

Die Auflösung:
Pseuderanthemum carruthersii , Familie Acanthaceae
Syn. u.a. Pseuderanthum reticulatum (so bei Toptropicals)

http://www.theplantlist.org/tpl/record/kew-2406673

http://www.starrenvironmental.com/image ... i&o=plants
http://cookislands.bishopmuseum.org/species.asp?id=6579
http://toptropicals.com/catalog/uid/pse ... ulatum.htm
Viele Grüße von bee

Antworten