USA Exkursion - Neu: Trail of 100 Giants

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, tormi

Kiefernspezi
Beiträge: 8311
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

USA Exkursion - Neu: Trail of 100 Giants

Beitrag von Kiefernspezi » 18 Jul 2012, 00:31

Hallo,

ich bin vom 29. Sep. bis 15. Okt. auf Exkursion in Kalifornien und Nevada. Mein pers. Ziel ist die fotografische Erfassung der verschiedenen Vegetationszonen der Sierra Nevada. Viele Eichen- Manzanita- und Koniferenarten werden zu finden sein.
Gibt es Wünsche bzgl. Frucht-, Samen- oder Zapfenmaterial?

Viele Grüße
Zuletzt geändert von Kiefernspezi am 22 Okt 2012, 23:20, insgesamt 4-mal geändert.

baumlaeufer
Beiträge: 4308
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Baeume aus den USA

Beitrag von baumlaeufer » 27 Sep 2012, 09:34

wenig Interesse bislang ?

....dann fange ich schon mal mit meinen gesammelten fotografischen Eindrücken von ein paar speziellen Baumexemplaren an....bevor mein Reisepartner hier eintrifft!!

aus den USA gruesst der Baumlaeufer


.................................



Edit Juni 2013: weitere USA Beiträge hier zu Juniperus Yosemite

viewtopic.php?t=10599

viewtopic.php?t=10640

und zu den Bristlecone Pines

viewtopic.php?t=10519

viewtopic.php?t=10496

viewtopic.php?t=10523

bzw der Vortrag dazu

viewtopic.php?t=10801
Dateianhänge
Sequoia National Park Soonnenuntergang.jpg
Sequoia National Park Soonnenuntergang.jpg (257.01 KiB) 10320 mal betrachtet
San Jacinto NP bei Palm Springs.jpg
San Jacinto NP bei Palm Springs.jpg (445.9 KiB) 10320 mal betrachtet
Monument Valley.jpg
Monument Valley.jpg (424.05 KiB) 10320 mal betrachtet
Los ANGELES Moreton Ficus.jpg
Los ANGELES Moreton Ficus.jpg (433.43 KiB) 10320 mal betrachtet
General Sherman hat Besuch  Sequoia Nat Park.jpg
General Sherman hat Besuch Sequoia Nat Park.jpg (462.08 KiB) 10320 mal betrachtet
Cedar Breaks Herbstfarben.jpg
Cedar Breaks Herbstfarben.jpg (480.19 KiB) 10320 mal betrachtet
Arizona.jpg
Arizona.jpg (376.4 KiB) 10320 mal betrachtet
Bristlecone Pine at Bride Angel Point North Rim Grand Canyon.jpg
Bristlecone Pine at Bride Angel Point North Rim Grand Canyon.jpg (445.77 KiB) 10320 mal betrachtet
Zuletzt geändert von baumlaeufer am 11 Jun 2013, 00:00, insgesamt 7-mal geändert.
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

wolfachim_roland
Beiträge: 5601
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland » 27 Sep 2012, 10:07

Da hat man ja gleich Lust mitzureisen!

In Südkalifornien, Südarizona .. gibt es auch viele Akazien. Falls Ihr welche antrefft: bitte fachmännisch (Details) aufnehmen, und nicht mit Prosopis verwechseln.

Gute Reise
wünscht Wolf

Cryptomeria
Beiträge: 8369
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria » 27 Sep 2012, 20:51

Sehr schöne stimmungsvolle Fotos, Wolfgang!

Kompliment!

VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Kiefernspezi
Beiträge: 8311
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 27 Sep 2012, 20:55

Hallo, wolfachim-roland: Ich mag auch Akazien sehr. Aber da wir eher in Zentral-Californien aufhalten, und da auch wieder in 2-3,5 Tsd Meter Höhe, da gibt es vermutlich eher keine Akazien.
Aber wenn wir welche sehen, wissen wir, was wir zu fotographieren haben.

Viele Grüße

Nobby
Beiträge: 92
Registriert: 16 Jun 2012, 19:32
Wohnort: LIF in OFR ;-)

Beitrag von Nobby » 29 Sep 2012, 13:11

wenn du schon in kalifornien bist kannst du ja auch da mal vorbei schauen :D

LG nobby
Dateianhänge
Yosemite Falls.jpg
Yosemite Falls.jpg (166.57 KiB) 10264 mal betrachtet
Miror Lake.jpg
Miror Lake.jpg (183.8 KiB) 10264 mal betrachtet
Mariposa Grove.jpg
Mariposa Grove.jpg (160.19 KiB) 10262 mal betrachtet
Man kann einen Menschen immer aus dem Dreck ziehen, aber niemals den Dreck aus einem Menschen

zwergziege
Beiträge: 11
Registriert: 15 Aug 2010, 21:50
Wohnort: Ludwigslust

Beitrag von zwergziege » 29 Sep 2012, 17:17

Hallo

Wenn du schon so fragst, ich würde gerne ein paar Eicheln und ggf. ein zwei Zapfen nehmen, Sorte ist mir im Grund nicht so wichtig, so lange ich weiß, was es wird und es bei uns in Norddeutschland auch wachsen kann.

Darüber würde ich mich riesig freuen!

Danke und Gruß

baumlaeufer
Beiträge: 4308
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 07 Okt 2012, 08:30

Hy Baumfreunde

inzwischen waren Kiefernspezi und ich- Baumlaeufer- ein wenig unterwegs:

zum Schwätzchen in John Muir Woods mit der Rangerin unter den Küstenmammutbäumen

Am Lake Tahoe gabs auch Programm ohne Bäume....wie z B Baden im See

Im Yosemite NP kletterten zu den mächtigen alten Juniperus Bäumen am Olmstedt point und wanderten am Merced River.... klar, auch darin haben wir gebadet....

Heute habe wir die ältesten Bäume der Welt in den Inyo Mountains besucht. Wir waren sowohl in der Patriarch Grove unterwegs sowie auf dem Methusaleh Walk.

Morgen wollen wir einige pinus Balfouriana ---Foxtail Pines-- in der Sierra Nevada (auf(suchen)


es grüßen der Zapfensammler und der Fotograf

Kiefernspezi und Baumlaeufer

oh sorry.... Fotos gibts nicht weil ich 20 MB erreicht habe,,,,muß Kiefernspezi über seinen Account morgen machen
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

campoverde
Beiträge: 1182
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Re: Baeume aus den USA

Beitrag von campoverde » 07 Okt 2012, 14:45

baumlaeufer hat geschrieben:wenig Interesse bislang ?
Hallo, wohl eher der pure Neid :wink:
Ich freue mich auf Eure Berichte, der Spezi möge nicht vergessen, daß es auch Bäume ohne Nadeln gibt!

Kiefernspezi
Beiträge: 8311
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 07 Okt 2012, 18:08

Hallo,

es gibt einige Bäume ohne Nadeln, die mir sehr gefallen.
Wir werden ausführlich zu einem späteren Zeitpunkt über die Manzanitas schreiben.

Hier aber erst mal die angekündigten Bilder von unserer Tour.

Viele Grüße

Kiefernspezi
Dateianhänge
White Mountain mit Bristlecones.jpg
White Mountain mit Bristlecones.jpg (428.12 KiB) 10213 mal betrachtet
Merced Tal im Yosemite NP mit Halfdome.jpg
Merced Tal im Yosemite NP mit Halfdome.jpg (419.55 KiB) 10213 mal betrachtet
Olmstedt Point im Yosemite NP - Juniperus.jpg
Olmstedt Point im Yosemite NP - Juniperus.jpg (408.4 KiB) 10213 mal betrachtet
LakeTahoe Sonnenuntergang.jpg
LakeTahoe Sonnenuntergang.jpg (302.14 KiB) 10213 mal betrachtet
JohnMuirWoods mit Rangerin.jpg
JohnMuirWoods mit Rangerin.jpg (509.57 KiB) 10213 mal betrachtet

baumlaeufer
Beiträge: 4308
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 08 Okt 2012, 17:02

Treffen der Baumspezies in den Inyo Mountains
Dateianhänge
Patriarch tree.jpg
Patriarch tree.jpg (313.74 KiB) 10192 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

baumlaeufer
Beiträge: 4308
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Sequioas in der Tule River Grove

Beitrag von baumlaeufer » 11 Okt 2012, 08:52

Hy
danke für die Kommentare. Wir waren heute....leider im letzten Drittel unserer Reise... bei dem Bergmammutbäumen in dem Sequioa National Forest, wohlgemerkt nicht im weiter nördlich gelegenen deutlich bekannterem National Park.

Wir besuchten den Mountain Home Grove.... und standen mitten im Nebel...
aber seht selbst..... auch dieses Wetter hat seinen Charm.....


wer sich schlau machen will über unser Reiseziel, schaue hier mal nach. USDA Forest Service Seite.Ne gute Karte hilft schon sehr in der nicht gerade üppig beschilderten Gegend !


und als Lektüre empfehle ich ausdrücklich das Buch von
Wendell Flint !!


Die Überraschung, was Las Vegas so alles an Naturnähe bieten, kann werden wir vermutlich erst von zu Hause aus posten können.....


bis denne
Kiefernspezi ( der schläft schon nach der anstrengenden Baumklettererei !) und Baumlaeufer
Dateianhänge
Tule River Grove Nebelgipfel.jpg
Die typischen Mammutgipfel verschwinden im Nebel. und im Tal war`s doch so sonnig !!!!!!
Tule River Grove Nebelgipfel.jpg (246.91 KiB) 10165 mal betrachtet
Tule River Grove Balch Pond.jpg
Spuren von fortswirtschaft waren hier noch zu sehen.... Auf dem Weg vom Berg runter sahen wir noch einen Truck mit einem frisch geschlagenen Stammteil
Tule River Grove Balch Pond.jpg (345.65 KiB) 10164 mal betrachtet
Tule River Grove Knubbel.jpg
Welch Ausstrahlung hat doch ein solcher Stamm !!!
Tule River Grove Knubbel.jpg (494.39 KiB) 10162 mal betrachtet
Tule River Grove Mitten im Gruen.jpg
Da hier selten Besucher hinkommen , war der Wurzelbereich noch sehr ursprünglich, mit Farn und anderen Bodendeckern bewachsen. Kontrastprogramm zu den besuchergeschädigten Wurzelansätzen im Sequioa National Park !!
Tule River Grove Mitten im Gruen.jpg (496.58 KiB) 10160 mal betrachtet
Tule River Grove klettermaxe.jpg
Leider hatten wir das Massband vergessen. ! Dafür gab`s andere Betätigungen um bzw am Baum.
Tule River Grove klettermaxe.jpg (476.37 KiB) 10158 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

quellfelder
Beiträge: 4003
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 18528 Zirkow

Beitrag von quellfelder » 11 Okt 2012, 15:28

Hallo,

Dankeschön für diese schönen Bilder, einfach faszinierend!

Beste Grüße

quellfelder

Kiefernspezi
Beiträge: 8311
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 18 Okt 2012, 21:35

Zapfen gab es natürlich auch zu finden. Diesen schönen habe ich dort gefunden - bei einem recht kleinen Mammutbaum.

Viele Grüße
Dateianhänge
DSC02209.JPG
großer und normal großer Zapfen
DSC02209.JPG (68.22 KiB) 10097 mal betrachtet

baumlaeufer
Beiträge: 4308
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 22 Okt 2012, 23:15

So, weiter in Sachen Bergmammut, diesmal aber von zu Hause schon....

Von unserem Quartier in Glennville am Westrand der Sierra Nevada haben wir am darauffolgenden Tag den Trail of 100 Giants besucht und die Rocky Mountains am Sherman Pass bei schlappen 2800 Höhenmetern überquert .

So weit so gut, die Vermieter gaben Sturmwarnung durch, das Wetter war bedeckt bei 15 °

Mitten in den Rockies am Lake Isabella waren es 23 Grad und sonnig weiter hoch bei ca 2000 Metern fing es an zu regnen und begleitete uns die ganze Tour zu den Giants durch.
Dateianhänge
2012-Cal-TrailofGiants-Proclamationtree.jpg
Los Geht`s mit den Riesen: Die Daten des Proclamation Tree : 18.26 feet in diameter, 245 feet tall and about 1,500 years old.
2012-Cal-TrailofGiants-Proclamationtree.jpg (32.97 KiB) 10075 mal betrachtet
2012-Cal-TrailofGiants.jpg
2012-Cal-TrailofGiants.jpg (23.9 KiB) 10075 mal betrachtet
2012-Cal-TrailofGiants-Wald.jpg
der Wald um die Mammuts: Die Ponderosa Pine links am Rand ist 60 Meter hoch, misst über 5 Meter Stammumfang und ist "nur " 300 " Jahre alt.
2012-Cal-TrailofGiants-Wald.jpg (44.2 KiB) 10071 mal betrachtet
2012-Cal-TrailofGiants-Mammut-Flußzeder.jpg
Hier mal Mammut mit Flußzeder im Zwillingswuchs..
2012-Cal-TrailofGiants-Mammut-Flußzeder.jpg (44.88 KiB) 10067 mal betrachtet
2012-Cal-TrailofGiants-Diademhäher.jpg
Beim Blick in die Krone sieht man gelegentlich auf Vögel wie diesen Diademhäher
2012-Cal-TrailofGiants-Diademhäher.jpg (28.09 KiB) 10066 mal betrachtet
2012-Cal-TrailofGiants-Mammutduo.jpg
Häufig waren die Sequioen im Duett groß geworden und zeigen im Alter schöne Verwachsungen.. Die Brände schaden den Riesen nicht, ganz im Gegenteil....
2012-Cal-TrailofGiants-Mammutduo.jpg (35.02 KiB) 10066 mal betrachtet
2012-Cal-TrailofGiants-Bruchstelle.jpg
Wenn so ein Riese fällt, bleibt er angesichts der Masse, die zu Fall kommt, nie im ganzen Stück erhalten.
2012-Cal-TrailofGiants-Bruchstelle.jpg (38.55 KiB) 10065 mal betrachtet
2012-Cal-TrailofGiants-Wurzelteller.jpg
recht spektakulär und nicht ganz ungefärlich war es bestimmt am 30.09.2011, als sich diese beiden Giganten entschlossen, ihr aufrechtes Wuchstum zu beeenden
2012-Cal-TrailofGiants-Wurzelteller.jpg (45.37 KiB) 10065 mal betrachtet
2012-Cal-TrailofGiants-FallenDuo.jpg
Nur so zum Größenvergleich: die Reisen auf dem Stamm ! Das Video von Fall hat übrigens auch ein Deutscher vor einem Jahr mitbekommen und festgehalten: Bei YouTube den Trail of 100 Giants eingeben, der Staub auf dem Bildschirm ist garantiert
2012-Cal-TrailofGiants-FallenDuo.jpg (43.5 KiB) 10063 mal betrachtet
2012-Cal-TrailofGiants-Mammutbank.jpg
Die bankförmige Ausbildung am Stammfuss wird mit der Ausbildung von einem Ast in den jungen Jahren des Mammuts begründet... lang , lang ist`s her....
2012-Cal-TrailofGiants-Mammutbank.jpg (37.73 KiB) 10059 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten