Mahé 133 ---> Ochrosia oppositifolia

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4634
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Mahé 133 ---> Ochrosia oppositifolia

Beitrag von bee »

Inhaltsverzeichnis Rätselserie Mahé (Seychellen)

Fortsetzung von Mahé 130, Erläuterung siehe dort.

Hallo Baumfreunde,
Nr. 133 ist ein Strauch, der auf den Seychellen (als einzigem afrikanischen Land) und im Küstenbereich von Inseln in Südostasien und im pazifischen Raum einheimisch ist.
Seine Rinde wird/ wurde medizinisch genutzt, deshalb ist er auf den Seychellen nur noch selten in der Wildnis anzutreffen.
Im Küstengebiet an der Straße sah ich dann die Jungpflanze, die genau auf die Beschreibung in einem meiner Bücher passte, vor allem die gegenständige Blattstellung und sie hatte auch ..., den ich sah, als ich ein Blatt abzupfte.
Später entdeckte ich auf einem Privatgelände dann diesen ausgewachsenen Busch mit Blüten und den typischen Früchten, die zu zweit stehen.
Die Früchte werden bei Reife noch dunkler, wenn die äußere Hülle verwittert bleibt das faserige Innere übrig, das fast exakt so aussieht wie bei einer verwandten Gattung, die schon mehrere Auftritte im Forum hatte.
Die Frucht hatte schon gekeimt, leider hat der Keimling die "Wartezeit" bis zum Eintopfen nicht überlebt.

Wie heißt diese Pflanze, die ich schon einmal in einem anderen Zusammenhang erwähnt hatte?
Lösungsvorschläge bitte per PN, viel Spaß!
Dateianhänge
x_133-2f.jpg
x_133-2f.jpg (69.11 KiB) 2796 mal betrachtet
Auf Untertasse
Auf Untertasse
x_133-2e.jpg (340.56 KiB) 2796 mal betrachtet
x_133-2c.jpg
x_133-2c.jpg (29.91 KiB) 2796 mal betrachtet
x_133-2b.jpg
x_133-2b.jpg (25.99 KiB) 2796 mal betrachtet
x_133-2a.jpg
x_133-2a.jpg (62.06 KiB) 2796 mal betrachtet
x_133-1c.jpg
x_133-1c.jpg (39.28 KiB) 2796 mal betrachtet
x_133-1b.jpg
x_133-1b.jpg (48.36 KiB) 2796 mal betrachtet
x_133-1a.jpg
x_133-1a.jpg (42.37 KiB) 2796 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 09 Dez 2013, 19:26, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4634
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Frank hat auch diese Pflanze benannt, prima.

Es ist keine Cerbera - aber sehr ähnlich....
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4634
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Silivia hat die Pflanze richtig benannt, danke!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4634
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hier das ist das "kritische" Rätsel :) , es ist keine Kopsia.

Die Gattung hatte ich im Zusammenhang mit Anfragen nach mutmaßlichen Cerbera (ähnliche Frucht) genannt. Die gesuchte Art hat gegenständige Blätter.

Gründlich vorgestellt ist die Pflanze auf der Seite von Botany.cz ("Seychely" suchen + Familie)
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4634
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Wolf hat dieser Pflanze auch den richtigen Namen gegeben, Gratulation!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4634
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,

die Auflösung von Nr. 133:
Ochrosia oppositifolia (Apocynaceae)
Trivialname auf den Seychellen: Bwa sousouri (Bois chauve-souris)

http://botany.cz/cs/ochrosia-oppositifolia/
(Wenn man die URL so bei Google sucht, kann man sich das Ergebnis übersetzen lassen.)
Viele Grüße von bee

Antworten