Viel Wasser im Rhein

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 3925
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Viel Wasser im Rhein

Beitrag von bee » 02 Jun 2013, 21:07

Hallo Baumfreunde,

den vom Hochwasser Betroffenen wünsche ich, dass alles möglichst glimpflich abläuft...
und dass der Regen endlich aufhört.

Hier im Südwesten hatte es auch anhaltend geregnet, aber nicht in den Mengen.
Heute Mittag zeigten sich schon früher als angesagt so seltsame blaue Flecken am Himmel und es wurde gleißend hell.

Also 'raus aus der Wohnung und - nicht - in den Wald, da ist nämlich alles unschön schlammig.
Man kann ja auch mal schauen, ob sich in den Pfützen schon Wasserpflanzen und - tiere angesiedelt haben...

Oder zum Rhein gehen, mal schauen, wie hoch das Wasser ist - diese Idee hatten viele heute.
Die Schifffahrt ist eingestellt zwischen Kembs und Rheinfelden.

Impressionen vom Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst
.
Was hat das mit Bäumen zu tun?
Die schwimmen im Wasser, verfangen sich im Rechen und werden herausgefischt und zersägt.

Von 10 Kraftwerksschleusen waren "nur" 4 geöffnet, damit versucht man den Wasserstand zu regulieren.
Ich habe auch schon mal 10 geöffnete Schleusen gesehen, das Wasser war damals aber nicht so gelb und wild.
Dateianhänge
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst10_02-06-2013.jpg
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst10_02-06-2013.jpg (47.94 KiB) 2279 mal betrachtet
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst09_02-06-2013.jpg
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst09_02-06-2013.jpg (55.31 KiB) 2279 mal betrachtet
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst08_02-06-2013.jpg
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst08_02-06-2013.jpg (52.17 KiB) 2279 mal betrachtet
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst07_02-06-2013.jpg
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst07_02-06-2013.jpg (56.97 KiB) 2279 mal betrachtet
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst06_02-06-2013.jpg
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst06_02-06-2013.jpg (43.79 KiB) 2279 mal betrachtet
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst05_02-06-2013.jpg
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst05_02-06-2013.jpg (44.7 KiB) 2279 mal betrachtet
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst04_02-06-2013.jpg
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst04_02-06-2013.jpg (57.26 KiB) 2279 mal betrachtet
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst03_02-06-2013.jpg
vor den Schleusen
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst03_02-06-2013.jpg (68.4 KiB) 2279 mal betrachtet
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst02_02-06-2013.jpg
angeschwemmte Bäume werden zersägt
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst02_02-06-2013.jpg (57.88 KiB) 2279 mal betrachtet
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst01_02-06-2013.jpg
Aufgestauter Rhein, gelber und höher als normal
Am Wasserkraftwerk Wyhlen-Augst01_02-06-2013.jpg (74.79 KiB) 2279 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Myricaria
Beiträge: 1008
Registriert: 23 Feb 2008, 15:27
Wohnort: Feldkirchen an der Donau, Oberösterreich

Beitrag von Myricaria » 02 Jun 2013, 22:43

In Österreich haben die Pegelstände teils schon die Marke von 2002 überschritten... Und die Höchststände in OÖ bzw. NÖ werden erst gegen Dienstag erwartet... :(
MvG,
Johannes

fockea
Beiträge: 394
Registriert: 02 Mai 2010, 00:10

Beitrag von fockea » 02 Jun 2013, 23:48

Da kommt aber schönes Kaminholz vorbei.
Ich ahne, da kommt in Mainz noch was auf uns zu.
Fockea

Gata
Beiträge: 1267
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata » 03 Jun 2013, 01:42

Beängstigend diese braunen Wassermassen.
Und hier ist es so trocken, dass ich schon wieder giessen muss damit nicht alles vertrocknet.

LG

biloba
Beiträge: 1587
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Beitrag von biloba » 04 Jun 2013, 22:52

Nicht nur im Rhein ist viel Wasser. Die Weiße Elster hatte schon Hunderte Jahre, wahrscheinlich seit der letzten Eiszeit, nicht mehr so viel Wasser.


In der Bildmitte seht Ihr mein Elternhaus.


Grüße!
Dateianhänge
007417D0_3451A71756BF9772F4211AEA5039C982.jpeg
007417D0_3451A71756BF9772F4211AEA5039C982.jpeg (42.57 KiB) 2225 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5452
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 05 Jun 2013, 01:33

ich weiß nicht, was Biloba fühlt, wenn er sein Elternhaus in den Wassermassen der Elster ( wo genau ist der Ort an der weissen Elster) sieht...

Aber es ist schon recht merkwürdig, daß hier im Westen ( Münsterland) z. b. in den Flüssen recht wenig Wasser ist..... Und kaum Regen in der letzten Zeit..... Es ist schon ein wenig "eigenartig" ,was die Wetterkapriolen im Frühsommer 2013 so treiben.....

Grueße vom Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

biloba
Beiträge: 1587
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Beitrag von biloba » 05 Jun 2013, 22:26

baumlaeufer hat geschrieben:ich weiß nicht, was Biloba fühlt,
Na ganz einfach ein Schlafdefizit. Ich denke, Du weißt, wie sich das anfühlt.

Das Wasser auf der Straße ist weg. Gullys funktionieren wieder in die richtige Richtung. Tagsüber ist der Keller leer. Nachts läuft er wieder voll. Glücklicherweise mit Sickerwasser aus dem Boden und aus den Wänden, welches relativ sauber ist.

Es handelt sich im Übrigen um den Ortsteil Heinrichsgrün in Gera.


Grüße!

Antworten