WER 193

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4332
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

WER 193

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,

willkommen zum Wochenendrätsel 193.

Heute gibt es eine „weiß-rosa-rote Rosaceen-Blütenrausch-fast-Nachschau“.

Das Thema „was sind das für weiße Blüten?“ ist in den letzten Wochen häufiger vorgekommen. Da finde ich es interessant, die geläufigsten Arten mal nebeneinander – d.h. eher untereinander zu stellen. Die Pracht ist fast schon wieder vorbei – auch hier in SW-Deutschland war fast alles 14 Tage früher als 2009 und 2010 – aber ein paar Ergänzungen konnte ich noch machen.

Wer bringt Ordnung in das Chaos?
Nur die richtige Zuordnung der vorgegebenen Arten ist gefragt.

Es handelt sich nicht um Raritäten aus botanischen Gärten, sondern alle Fotos sind aus privaten Gärten, Obstwiesen und vom Wegesrand/ Waldrand.

Es ergibt sich ein mehrteiliger Lösungsbegriff.
A2(+1) bedeutet: 2. Buchstabe des Artnamens, dann einen Buchstaben weiter im Alphabet (also z.B. B statt A - es war nicht alles passend)
Bei Hybrid-Namen (mit x) das x nicht mitzählen.

In alphabetischer Reihenfolge:

Amelanchier lamarckii (Kupfer-Felsenbirne, Zierstrauch)
Chaenomeles x superba (Scheinquitte, Zierstrauch, vermutlich die Hybride)
Cotoneaster salicifolius ( Weiden-Zwergmispel, o.ä. Art)
Crataegus monogyna (Eingriffliger Weißdorn, Wegesrand, wild)
Cydonia oblonga (Echte Quitte, Garten)
Malus domestica (Kultur-Apfel, Obstwiese)
Mespilus germanica (Mispel, Garten)
Prunus avium (Süßkirsche, Obstwiese)
Prunus cerasifera (Kirschpflaume, Wegesrand, wild)
Prunus domestica (Zwetschge, Obstwiese)
Prunus mahaleb (Felsen-Kirsche, Wegesrand)
Prunus padus (Trauben-Kirsche, Wegesrand)
Prunus persica (Pfirsich, Garten)
Prunus spinosa (Schlehe, Wegesrand, wild)
Prunus subhirtella (vermutlich Higan-Kirsche, vor Blattaustrieb bl. Jap.Kirsche)
Pyracantha coccinea (Feuerdorn, Wegesrand)
Pyrus communis (Kulturbirne, Obstwiese)
Sorbus aucuparia (Eberesche, Garten)
Sorbus torminalis (Elsbeere, Wald, wild)
Spiraea x vanhouttei (Belgischer Spierstrauch, Garten)

edit: ergänzende Bildbeschreibung
Dateianhänge
Ähnlich 07, blüht sehr früh, Blüten einzeln oder zu zweit, nicht Rötliches daran, viele Sprossdornen.
Ähnlich 07, blüht sehr früh, Blüten einzeln oder zu zweit, nicht Rötliches daran, viele Sprossdornen.
WER-193_10_A7.jpg (27.38 KiB) 4114 mal betrachtet
Braucht warmes Klima, der einzige der einheimischen ..., der rosa blüht.
Braucht warmes Klima, der einzige der einheimischen ..., der rosa blüht.
WER-193_09_A4.jpg (31.06 KiB) 4114 mal betrachtet
Ein später Blüher, große Blüten, Unterscheidung zu 18: nicht zurückgeschlagene Kelchblätter und mehr (25-40) Staubblätter, leicht gesägter Blattrand (Blatt bei Blüte ausgebildet)
Ein später Blüher, große Blüten, Unterscheidung zu 18: nicht zurückgeschlagene Kelchblätter und mehr (25-40) Staubblätter, leicht gesägter Blattrand (Blatt bei Blüte ausgebildet)
WER-193_08_A4.jpg (24.15 KiB) 4114 mal betrachtet
Einer der frühesten Blüher, Blüten klein, meist einzeln oder zu zweit, etwas Rötliches ist daran, Pflanze mit vereinzelten Sprossdornen.
Einer der frühesten Blüher, Blüten klein, meist einzeln oder zu zweit, etwas Rötliches ist daran, Pflanze mit vereinzelten Sprossdornen.
WER-193_07_A6.jpg (31.22 KiB) 4114 mal betrachtet
Blüht vor Blattentfaltung, Blütenstiele und Kelchblätter behaart, Griffel ragt heraus
Blüht vor Blattentfaltung, Blütenstiele und Kelchblätter behaart, Griffel ragt heraus
WER-193_06_G11.jpg (35.97 KiB) 4114 mal betrachtet
Kleiner Strauch asiatischer Abstammung, meist rot-blühend (es gibt auch weiße Formen)
Kleiner Strauch asiatischer Abstammung, meist rot-blühend (es gibt auch weiße Formen)
WER-193_05_G4.jpg (25.97 KiB) 4114 mal betrachtet
Blütenstand langgestreckte Traube, Blatt mit Drüsenhöcker
Blütenstand langgestreckte Traube, Blatt mit Drüsenhöcker
WER-193_04_A3.jpg (34.88 KiB) 4114 mal betrachtet
Blüten oft rosa überlaufen, ziemlich groß, eher spät blühend
Blüten oft rosa überlaufen, ziemlich groß, eher spät blühend
WER-193_03_A4.jpg (36.4 KiB) 4114 mal betrachtet
Blüten in mehrblütigen Dolden o. Schirmtrauben, rote Staubbeutel, Kelchbl. oft filzig, Blüten mittelgroß, oft etwas unangenehm riechend, blüht gleichzeitig mit 01
Blüten in mehrblütigen Dolden o. Schirmtrauben, rote Staubbeutel, Kelchbl. oft filzig, Blüten mittelgroß, oft etwas unangenehm riechend, blüht gleichzeitig mit 01
WER-193_02_A7.jpg (30.93 KiB) 4114 mal betrachtet
Blütenstand sitzende Dolden, Blüten mittelgroß, blüht weder besonders früh noch spät, zungenförmige Hochblätter der Blütentriebe, Blätter mit Drüsenhöcker
Blütenstand sitzende Dolden, Blüten mittelgroß, blüht weder besonders früh noch spät, zungenförmige Hochblätter der Blütentriebe, Blätter mit Drüsenhöcker
WER-193_01_A2(+1).jpg (26.53 KiB) 4114 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 01 Mai 2011, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4332
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Die restlichen Bilder (mit ergänzender Bildbeschreibung)
Dateianhänge
Die Gattung, von der es soooo viele Arten gibt, die sich hauptsächlich in der Blattform unterscheiden und im Aufbau des Blütenstandes. Hier dieser besonders häufig, auch als Heckenpflanze
Die Gattung, von der es soooo viele Arten gibt, die sich hauptsächlich in der Blattform unterscheiden und im Aufbau des Blütenstandes. Hier dieser besonders häufig, auch als Heckenpflanze
WER-193_20_A7.jpg (29.79 KiB) 4113 mal betrachtet
Pflanze dornig, Art mit einem Griffel und mit typischen kurzen, rundlichen Kelchblättern
Pflanze dornig, Art mit einem Griffel und mit typischen kurzen, rundlichen Kelchblättern
WER-193_19_G4.jpg (27.32 KiB) 4113 mal betrachtet
Große Blüten, später Blüher, Blätter filzig und glattrandig, Kelchblätter zurückgeschlagen<br />Frucht nur gegart essbar.
Große Blüten, später Blüher, Blätter filzig und glattrandig, Kelchblätter zurückgeschlagen
Frucht nur gegart essbar.
WER-193_18_G6.jpg (22.45 KiB) 4113 mal betrachtet
Der ist immergrün
Der ist immergrün
WER-193_17_G3.jpg (43.59 KiB) 4113 mal betrachtet
Blüten in kurzen Trauben, Blatt rundlich
Blüten in kurzen Trauben, Blatt rundlich
WER-193_16_A3.jpg (47.7 KiB) 4113 mal betrachtet
Die einheimische Art habe ich gerade entdeckt und nicht erkannt!<br />Hier: Blüten zu vielen in Schirmrispen, längliches Blatt
Die einheimische Art habe ich gerade entdeckt und nicht erkannt!
Hier: Blüten zu vielen in Schirmrispen, längliches Blatt
WER-193_15_A5.jpg (33.16 KiB) 4113 mal betrachtet
wie 11, aber mit seltsam gezackten Blättern
wie 11, aber mit seltsam gezackten Blättern
WER-193_14_A10.jpg (32.15 KiB) 4113 mal betrachtet
Ein Asiate, der früh blüht, mit behaarten Blütenstielen.
Ein Asiate, der früh blüht, mit behaarten Blütenstielen.
WER-193_13_A8.jpg (32.74 KiB) 4113 mal betrachtet
Blüten zu 2-3, Blütenstiele behaart, mittelgroße Blüten, blüht &amp;quot;mittendrin&amp;quot;.
Blüten zu 2-3, Blütenstiele behaart, mittelgroße Blüten, blüht &quot;mittendrin&quot;.
WER-193_12_A5.jpg (28.52 KiB) 4113 mal betrachtet
Blüten in vielblütigen Schirmrispen, Blatt gefiedert
Blüten in vielblütigen Schirmrispen, Blatt gefiedert
WER-193_11_A2.jpg (36.29 KiB) 4113 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 01 Mai 2011, 19:41, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4332
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
Frank und Wolf haben die Bilder in die richtige Reihenfolge gebracht, Gratulation!

Weitere Hilfen will ich eigentlich nicht geben (oder sollte ich?), denn ich halte alle Bilder für eindeutig. Manche auf den ersten Blick, manche vielleicht erst auf den zweiten Blick mit einiger Erfahrung - aber es gibt ja sehr viele Vergleichsfotos hier in der Baumliste und auch sonst im Web.

Also nicht von der Fülle abschrecken lassen!
Noch viel Vergnügen beim Sortieren :) !
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4332
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
Campoverde hat die Zahlen, Buchstaben und Bilder entwirrt und den richtigen Lösungsbegriff gesendet, Gratulation.

Ich schreibe jetzt zu den einzelnen Bildern noch ein bisschen Text in die Bildbeschreibung.
Viele Grüße von bee

rolf7
Beiträge: 1523
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

Hallo Bee

Du hast dir so viel Mühe beim Erstellen des Rätsels gegeben und bis heute leider erst wenige Rückmeldungen erhalten. Leider fehlt mir gerade die Zeit und ich glaube es geht anderen auch so. Könntest du bitte das Rätsel bis Mittwoch oder Donnerstag stehen lassen?

lg Rolf

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4332
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Kein Problem!
Viele Grüße von bee

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

Hallo bee,

die Bilder sind grossartig und eine große Bereicherung in dieser Zusammenstellung. Lass es bitte noch eine Weile stehen. Zur Zeit habe ich leider absolut keine Zeit für die Entwirrung - aber vielleicht klappt es noch.
LG Roseo

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4332
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
falls noch jemand mit dem Rätsel kämpft:
ich lasse es bis Samstag stehen.

Schwierigkeiten scheinen die "Prunusse" zu machen.
Die Bildbeschreibung sollte weiterhelfen, teilweise habe ich dort Worte aus dem Schlüssel im Fitschen verwendet!

Die japanische Kirsche ist eine rosablühende Art.
Birne sollte man erkennen können, die sieht von der Blüte in etwas so aus, wie bei meinem WER Pyrus salicifolia.
Viele Grüße von bee

rolf7
Beiträge: 1523
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 »

bee hat geschrieben:Schwierigkeiten scheinen die "Prunusse" zu machen.
genau so ist es :?

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4332
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
Roseo hat das Rätsel geknackt, Gratulation!

Also - noch ein kleine Hilfe: "Prunusse" sind: 01, 04, 07, 09, 10, 12, 13 und 16.

01 schmeckt ganz süß
04 ist der mit den langen Trauben
07 ist das "Mittelding" zwischen ... und ...
09 hat als Frucht einen Pelz an
10 ist der Dornige
12 denkt mal an Slivovitz
13 ist der Japaner
16 ist eher selten, habe ich dieses Jahr nach Suchen erst gefunden!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4332
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,

nachdem nun aus dem Wochenendrätsel ein Wochenrätsel geworden ist, kommt heute die Auflösung:

01 Prunus avium
02 Pyrus communis
03 Malus domestica
04 Prunus padus
05 Chaenomeles x superba

06 Amelanchier lamarckii
07 Prunus cerasifera
08 Mespilus germanica
09 Prunus persica
10 Prunus spinosa

11 Sorbus aucuparia
12 Prunus domestica
13 Prunus subhirtella
14 Sorbus torminalis
15 Cotoneaster salicifolius

16 Prunus mahaleb
17 Pyracantha coccinea
18 Cydonia oblonga
19 Craaegus monogyna
20 Spiraea x vanhouttei

ergibt:

WIEDER IM SAUSESCHRITT ... war die Blütenpracht vorbei.

Danke fürs Mitmachen!
Viele Grüße von bee

Antworten