Wochenendrätsel 56

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Wochenendrätsel 56

Beitrag von tormi »

Hallo und willkommen zum WE-R 56,

auch dieses Gehölz kann man bei uns immer häufiger in den Gärten sehen. Wer kann mir den Namen davon sagen??

Wie gewohnt bitte ich euch Lösungsvorschläge per PN einzuschicken damit jeder sich am Rätsel versuchen kann. Falsche Lösungsvorschläge werden ohne Namensnennung von mir veröffentlicht. Fragen dürfen gerne hier gestellt werden.

Viel Spass und viel Glück
Dateianhänge
Kirchberg 17 06 07.c.JPG
Kirchberg 17 06 07.c.JPG (41.79 KiB) 5463 mal betrachtet
Zuletzt geändert von tormi am 12 Jul 2008, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Raimond hat gelöst, Gratulation.
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Rosaceae, Laurelia sempervirens und Camelia japonica sind falsch.

Wechsel- oder gegenständig, scheint jetzt klar zu sein.
Dateianhänge
Kirchberg 17 06 07.b.JPG
Kirchberg 17 06 07.b.JPG (25.12 KiB) 5440 mal betrachtet
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Blüte
Dateianhänge
Kirchberg 05 11 07.b.JPG
Kirchberg 05 11 07.b.JPG (36.88 KiB) 5428 mal betrachtet
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Karola, Stefan und Wolf haben gelöst, Gratulation.

Enkianthus campanulatus ist falsch.
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Frank hat gelöst, Gratulation.
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Früchte
Dateianhänge
Kirchberg 17 06 07.a.JPG
Kirchberg 17 06 07.a.JPG (42.23 KiB) 5345 mal betrachtet
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Sebastianii hat gelöst, Gratulation
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Chamaedaphne calyculata ist falsch.
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

baumläufer, Cryptomeria und Roseo haben gelöst, Gratulation.
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Auflösung des WE-R 56

Arbutus unedo, Erdbeerbaum

unedo = antiker Name einer Arbutus-Art
Familie = Ericaceae

Dieser kleiner, bis zu 4m hoch werdender Strauch oder Baum, trifft man vor allem in wärmeren Gegenden, siehe Süd-Europa und Nord-Afrika. Aber auch bei uns an geschützten Standorten kann man den Erdbeerstrauch ziehen. Wichtig dabei ist, dass er konstant leicht feucht aber nie in Staunässe steht. Wurzelfäule wäre die Konsequenz.

Die für Ericaceae typischen Blütenglöckchen zeigen sich schon im Herbst, blühen aber oft über den Frühling bis in den Sommer. Die Fruchtreife dauert mehrere Monate, deshalb kann man oft Früchte und Blüten zugleich an den Sträuchern sehen. Die Früchte sind essbar, anscheinend sind sie aber fad im Geschmack. Selbst habe ich noch keine gekostet. Wer weiss mehr?

Nochmals Gratulation an alle die gelöst haben und danke für's mitmachen.

Schöne Woche an alle
LG Nalis

Raimond Mesenbrink
Beiträge: 918
Registriert: 22 Okt 2005, 16:01
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Beitrag von Raimond Mesenbrink »

Hallo Nalis,

das war wieder ein schönes Rätsel, danke für deine Mühe.
Die Früchte sind süß. Mir schmecken sie und den Amseln auch.

Anmerkung zum Artnamen zitiert aus Bot. Wörterbuch UTB, 12. Auflage:
unedo, Artname des Erdbeerbaumes Arbutus,
nach Plinius (irrtümlich) aus: unum tantum edo = ich esse nur eine
weil man nur eine (der sauren Früchte) zu essen versucht.

Viele Grüße

Raimond

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6068
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Nalis,
tormi hat geschrieben:... Die Früchte sind essbar, anscheinend sind sie aber fad im Geschmack. Selbst habe ich noch keine gekostet. ...
Raimond schreibt - soviel ich weiß mit recht - daß man aufgrund des Geschmacks nur eine Frucht probiert, wahrscheinlich eher bitter, adstringierend als sauer. Und daher soll der Name kommen.
In Portugal, ich kenne es von der Algarve, wird aus dem Arbutus unedo ein Schnaps hergestellt, der Medronho. Der schmeckt, wenn man Grappa und ähnliches mag, sehr gut!
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Raimond, Stefan,
danke für die tollen Ergänzungen, es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben als eine zu kosten damit ich mitreden kann. :wink:
LG Nalis

Antworten