xxxCDNxxx Cheewhat Giant auf Vancouver Island Register-Nr.: 99

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 9477
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

xxxCDNxxx Cheewhat Giant auf Vancouver Island Register-Nr.: 99

Beitrag von baumlaeufer »

Der Name ist PROGRAMM : Der Cheewhat Giant auf Vancouver Island ist der größte Lebensbaum der Welt mit einem Stammumfang von 19 Metern - !!! - und einer Höhe von 55 Metern. Der Eintrag hier erfolgt unter der Register-Nr.: 99 als Überschreibung eines freigewordenen Beitrages

Die Fahrt dahin ist nicht einfach, 50 Meilen ab Lake Cowichan, überwiegend Schotter. Auf dem ersten Bild erkennt man die Nadeln eines Baumes direkt an der Straße, völlig grau bzw. weiß. Die Holzlaster sind hier permanent unterwegs, die haben absoluten Vorrang. Hier kommt sowieso kaum ein Tourist hin
CheewhatTreeVancouverIsland009.jpg
CheewhatTreeVancouverIsland009.jpg (227.04 KiB) 352 mal betrachtet

Bild zwei lässt erahnen, wie es den Bäumen dort geht oder bisher gegangen ist. Ich muß gestehen, es schmeichelt den bisherigen Kahlschlägen.

CheewhatTreeVancouverIsland005.jpg
CheewhatTreeVancouverIsland005.jpg (232.76 KiB) 352 mal betrachtet

Ansonsten ist es Regenwald pur...

CheewhatTreeVancouverIsland007.jpg
CheewhatTreeVancouverIsland007.jpg (125.31 KiB) 352 mal betrachtet
CheewhatTreeVancouverIsland006.jpg
CheewhatTreeVancouverIsland006.jpg (119.37 KiB) 352 mal betrachtet
CheewhatTreeVancouverIsland004.jpg
CheewhatTreeVancouverIsland004.jpg (170.84 KiB) 351 mal betrachtet

Jetzt aber zu Bildern des Primärwaldes, hier ein Blick auf die stolze Krone irgendeines Giganten aus dem Regenwald . Für solch ein Foto muß man Glück haben, entweder ist alles junges Nadelbaumgemüse, der Wald komplett zugewachsen oder im Nebel verhüllt.

CheewhatTreeVancouverIsland010.jpg
CheewhatTreeVancouverIsland010.jpg (138.78 KiB) 351 mal betrachtet

Wie komme ich nun zum Cheewhat Giant ? Ausgeschildert ? Vergiss es !! Wenn da nicht zufällig ein Crossbike an Rande der Paved Road gestanden hätte , wäre ich an dem Einsatzort an der Forststraße sicher vorbeigefahren. Danach hängen allerdings Stofffähnchen am Unterholz, die markieren den " Pfad ".
Man sollte sich allerdings einen Satz trockene Klamotten mit ins Allradfahrzeug legen, binnen Jahresfrist wächst alles komplett zu. Selbst im trockenen Sommer 2018 waren die Zweige des Regenwaldes, unter denen man durchkriechen muß, feucht.

CheewhatTreeVancouverIsland001.jpg
CheewhatTreeVancouverIsland001.jpg (205.59 KiB) 351 mal betrachtet

Ist man bei diesem Geknubbel mit Ästeverhau eines weiteren Lebensbaumriesen angelangt, sind es nur noch wenige Meter bis zum Cheewhat Giant .


Ich lasse Bilder sprechen, mir fehlten vor Ort eh die Worte.


CheewhatTreeVancouverIsland008.jpg
CheewhatTreeVancouverIsland008.jpg (222.63 KiB) 351 mal betrachtet
CheewhatTreeVancouverIsland003.jpg
CheewhatTreeVancouverIsland003.jpg (129.92 KiB) 351 mal betrachtet

:o :o :o Baumlaeufer
Dateianhänge
CheewhatTreeVancouverIsland002.jpg
CheewhatTreeVancouverIsland002.jpg (180.7 KiB) 351 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Spinnich
Beiträge: 3323
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: xxxCDNxxx Cheewhat Giant auf Vancouver Island Register-Nr.: 99

Beitrag von Spinnich »

Hallo Wolfgang

Gigantische Bäume, gigantische Impressionen.
Dafür kann man schon mal ein paar nasse Füße und verdreckte Klamotten in Kauf nehmen.
Bild zwei lässt erahnen, wie es den Bäumen dort geht oder bisher gegangen ist. Ich muß gestehen, es schmeichelt den bisherigen Kahlschlägen.
Dazu hätte ich gerne deine Meinung, ob es sich um Sämlingsaufwuchs auf dem Stumpf oder um Stockausschläge des gekappten Baumes handelt.
In letzterem Fall sollten die Triebe durch das bestehende Wurzelsystem einen Wachstumsvorsprung haben und bereit gut verankert sein.
Allerdings könnten sie durch Zersetzungspilze, die sich an solchen Stümpfen einfinden auch mit betroffen sein.

LG Spinnich :o
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 9477
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: xxxCDNxxx Cheewhat Giant auf Vancouver Island Register-Nr.: 99

Beitrag von baumlaeufer »

Spinnich hat geschrieben:
05 Feb 2021, 11:14
Hallo Wolfgang

.....
Bild zwei lässt erahnen, wie es den Bäumen dort geht oder bisher gegangen ist. Ich muß gestehen, es schmeichelt den bisherigen Kahlschlägen.
Dazu hätte ich gerne deine Meinung, ob es sich um Sämlingsaufwuchs auf dem Stumpf oder um Stockausschläge des gekappten Baumes handelt.
In letzterem Fall sollten die Triebe durch das bestehende Wurzelsystem einen Wachstumsvorsprung haben und bereit gut verankert sein.

....

LG Spinnich :o
Hier ist auf Bild 2 oben am linken Bäumchen deutlich der Wurzelstrang in den Boden strebend zusehen. Spricht für Sämlingsaufwuchs. Ich habe an anderer Stelle Exemplare gesehen, da umfasst der Sämlingsaufwuchs mit seiner Wurzel große Teile des Stumpfes
Dateianhänge
VancouverIslandLowerAvatar004.jpg
VancouverIslandLowerAvatar004.jpg (210.43 KiB) 318 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten