Bestimmung von Birkenart

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
dalori
Beiträge: 3
Registriert: 07 Sep 2020, 14:35

Bestimmung von Birkenart

Beitrag von dalori »

Hallo ihr Lieben. Ich habe zwei kleine Bäumchen, bei denen ich partout an der Bestimmung scheitere.

Da ich keinen großen Baum habe, sondern nur einen halben Meter hohe Jungpflanzen, fehlt mir Borke/Rinde.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es eine Birkenart ist, aber welche?

Von der Blattform und Zackung könnte es eine Papierbirke sein,
jedoch sind die Blätter hier vorne nicht spitz.

Das große Blatt auf dem Scan ist (mit Stiel) 10cm lang und 7cm breit.

(edited, meinte Birke, nicht Linde)
Dateianhänge
IMG_20200907_0005.jpg
IMG_20200907_0005.jpg (94.24 KiB) 433 mal betrachtet
Zuletzt geändert von dalori am 08 Sep 2020, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9102
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Bestimmung von Lindenart

Beitrag von LCV »

Hallo,

bei allen mir bekannten Lindenarten haben die Blätter einen
mehr oder weniger ausgeprägten asymmetrischen Blattgrund.
Mir fällt aber momentan auch kein anderer Baum ein, wo diese
Blattform, Blattrand und Nervatur passen könnten.
Aber eher noch eine Birke als eine Linde. Leider gibt es auch
Gartenformen, die oft stark abweichen.

Bei Bäumchen im Garten kann es sich auch um etwas Exotisches
aus der Baumschule, Pflanzenmarkt usw. handeln. Oder um einen
Strauch, den man auf Hochstämmchen getrimmt hat.

Um die Suche einzugrenzen, ist die Blattstellung gegen- oder
wechselständig? In welcher Region stehen die Bäume (wg. der
Klimaverträglichkeit)?

Die Größe der Blätter ist bei jungen Bäumchen nicht immer entsprechend
der von ausgewachsenen Gehölzen. Gibt es evtl. Knospen, von
denen man eine Nahaufnahme machen könnte?

Gruß Frank

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6057
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Bestimmung von Lindenart

Beitrag von stefan »

Hallo,

bei der Blattform fällt mir nur Birke ein - auch wenn die Spreitenbasis nicht charakteristisch für die heimischen Birken ist.
Bei derartigen Jungpflanzen muss man immer auch noch von untypischen Blättern ausgehen, die sich im Laufe der Zeit charakteristischer zeigen werden.
Ich fürchte, Du musst noch etwas abwarten.

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

JDL
Beiträge: 3381
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Bestimmung von Lindenart

Beitrag von JDL »

agree with Betula :wink:

dalori
Beiträge: 3
Registriert: 07 Sep 2020, 14:35

Re: Bestimmung von Lindenart

Beitrag von dalori »

Vielen Dank für Eure Antworten.

Die Triebe habe ich letztes Jahr irgendwo im Norden von Berlin vom Baum abgeschnitten zur Vermehrung.
Leider weiß ich nicht mehr wo und habe natürlich den Baum vorher nicht näher bestimmt. (fail)
Die Blätter sind wechselständig.

Ich packe noch ein paar Fotos mit ran.
Vielleicht hilft das ja.

Wenn nicht, muss ich halt warten. ;-)
Dateianhänge
IMG_3464.jpg
IMG_3464.jpg (228.86 KiB) 372 mal betrachtet
IMG_3465.jpeg
IMG_3465.jpeg (111.88 KiB) 372 mal betrachtet
IMG_3466.jpeg
IMG_3466.jpeg (190.69 KiB) 372 mal betrachtet
IMG_3467.jpeg
IMG_3467.jpeg (124.95 KiB) 372 mal betrachtet
Zuletzt geändert von dalori am 08 Sep 2020, 09:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9102
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Bestimmung von Lindenart

Beitrag von LCV »

Nein, die Blätter sind wechselständig.
Sieht man auf den Fotos.

dalori
Beiträge: 3
Registriert: 07 Sep 2020, 14:35

Re: Bestimmung von Lindenart

Beitrag von dalori »

Mein Fehler. Zu wenig Kaffee. :shock:
Hab den Beitrag mal editiert.

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6057
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Bestimmung von Birkenart

Beitrag von stefan »

ich habe vor ein paar Tagen die Stockausschläge einer gekappten jungen Birke fotografiert - deren Blätter passen m.E. exakt zu den hier angefragten.
Es handelt sich also m.E. um normale Betula pendula.

Gruß
Stefan
Dateianhänge
2020-09-11 08.32.11.jpg
2020-09-11 08.32.11.jpg (127.71 KiB) 258 mal betrachtet
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten