Riesenmammutbaum günstig

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Gata
Beiträge: 1281
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von Gata »

Moin,
fand gerade dieses Angebot: https://www.mydealz.de/deals/riesenmamm ... cm-1557264

Vielleicht hat noch jemand Platz.

LG

Cryptomeria
Beiträge: 9404
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von Cryptomeria »

Ein kleines Plätzchen wir doch im heutigen Garten noch frei sein. :shock: :wink:
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

nobbi
Beiträge: 239
Registriert: 18 Mai 2019, 12:00
Wohnort: Essen

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von nobbi »

So ein Mammutbaum im Garten wäre schon reizvoll. Ist mir aber zu gefährlich, allein schon wegen der Nachbarn. Außerdem gehen Wasser-und Abwasserleitung durch unseren Garten. Aber faszinierend, wie groß sie werden und vieviel CO2 sie dadurch während ihrer langen Lebensphase speichern können. Von uns aus gesehen auf der anderen Ruhrseite steht direkt an einem Haus ein schon verdammt groß gewordener Mammutbaum. Ob sich die Leute darüber im klaren waren, wie schnell so ein Ding wächst, als sie ihn pflanzten?

Vielleicht halte ich mal einen im Kübel und halte ihn klein, quasi als Bonsai.
Gruß Norbert

Baobab
Beiträge: 91
Registriert: 28 Mär 2020, 20:08

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von Baobab »

Na, dann habe ich ja noch was vor mir.

Ich hab vor zwei Jahren Samen von Mammutbäumen bekommen und sieht da, zwei sind tatsächlich gekommen:
5C0D6C55-DE8C-4024-B1AD-832ECF9E9387.jpeg
5C0D6C55-DE8C-4024-B1AD-832ECF9E9387.jpeg (101.74 KiB) 798 mal betrachtet

nobbi
Beiträge: 239
Registriert: 18 Mai 2019, 12:00
Wohnort: Essen

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von nobbi »

Hey cool 8) . Jetzt werde ich aber doch neugierig, wo hast du die Samen her?
Gruß Norbert

Baobab
Beiträge: 91
Registriert: 28 Mär 2020, 20:08

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von Baobab »

Die habe ich von einer Bekannten, deren Freundin aus dem Stadtpark von Garmisch-Partenkirchen die Samen mitlaufen gelassen hat.

biloba
Beiträge: 1744
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von biloba »

nobbi hat geschrieben:
29 Mär 2020, 20:22
Ob sich die Leute darüber im klaren waren, wie schnell so ein Ding wächst, als sie ihn pflanzten?
Ich kenne einen, der war sich darüber im Klaren. Und er meinte dazu: "Bis die zu einem Problem werden, dann interessiert mich das sowieso nicht mehr!" und grinste.


Grüße an die Nachwelt!

Cryptomeria
Beiträge: 9404
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von Cryptomeria »

Ich kenne auch einige sehr nah an Häusern. Irgendwo gibt's auch Fotos, da wächst ein Mammutbaum durch einen Balkon und einer steht auch im Innern eines Hauses. Von den Wurzeln geht scheinbar sehr wenig Gefahr aus. Aber bei älteren kommt doch einiges an trockenem Material von oben. Von armdicken , trockenen Ästen bis sehr viel braunem Nadelmaterial. Also besser weit weg von Dächern. Ansonsten bleiben sie doch sehr lang recht schmal, vergleicht man mit unseren Laubbäumen ( Eiche,Trauerweide usw.)
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Totto
Beiträge: 77
Registriert: 14 Jan 2018, 21:54
Wohnort: 7b Winterhärte

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von Totto »

Habe eim paar aus Samen gezogen und in unseren Wald gebracht
Gruß
Totto
Im Mittel haben Pendler 17km Arbeitsweg. Wenn 10 % aller Pendler auf Motorräder umsteigen würde sich 40% der Staus verringern. Da hat es sich dann mit dem Feinstaub. Bei 25 Prozent gäbe es gar keine Staus mehr.

nobbi
Beiträge: 239
Registriert: 18 Mai 2019, 12:00
Wohnort: Essen

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von nobbi »

Bei dieser Gelegenheit, hat vielleicht jemand Mammutbaum Samen für mich?

Als Jugendlicher war ich mal mit meinen Eltern auf der Insel Mainau und hab da welche aufgesammelt. Die hab ich zu Hause in einem Topf ausgesät, worauf sie sogar aufgekeimt sind. Später sind sie leider eingegangen. In meiner damaligen jugendlichen Unerfahrenheit hab ich sie wohl zu viel gegossen. Das war 1978, wie groß wären sie heute nach 42 Jahren wohl?
Gruß Norbert

nobbi
Beiträge: 239
Registriert: 18 Mai 2019, 12:00
Wohnort: Essen

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von nobbi »

nobbi hat geschrieben:
29 Mär 2020, 20:22
So ein Mammutbaum im Garten wäre schon reizvoll. Ist mir aber zu gefährlich, allein schon wegen der Nachbarn. Außerdem gehen Wasser-und Abwasserleitung durch unseren Garten. Aber faszinierend, wie groß sie werden und vieviel CO2 sie dadurch während ihrer langen Lebensphase speichern können. Von uns aus gesehen auf der anderen Ruhrseite steht direkt an einem Haus ein schon verdammt groß gewordener Mammutbaum. Ob sich die Leute darüber im klaren waren, wie schnell so ein Ding wächst, als sie ihn pflanzten?

Vielleicht halte ich mal einen im Kübel und halte ihn klein, quasi als Bonsai.
Heute kam ich mit dem Rad an dem Haus vorbei, vor dem sehr nah ein Mammutbaum steht. Ich hab mit dem Handy ein paar Bilder gemacht. Die Bewohner waren zufällig gerade draußen, so dass ich sie um Erlaubnis fragen konnte.
6361D978-968A-4911-852B-EBC6F3BD8CE9.jpeg
6361D978-968A-4911-852B-EBC6F3BD8CE9.jpeg (213.38 KiB) 526 mal betrachtet
BEDB2B19-54AC-48ED-B8C3-CDA2741519BF.jpeg
BEDB2B19-54AC-48ED-B8C3-CDA2741519BF.jpeg (145.5 KiB) 526 mal betrachtet
D9881529-5CFE-4DCD-B72F-C18BC87615FC.jpeg
D9881529-5CFE-4DCD-B72F-C18BC87615FC.jpeg (228.33 KiB) 526 mal betrachtet
B635C45B-5B2F-41DE-9187-48AEC1116C62.jpeg
B635C45B-5B2F-41DE-9187-48AEC1116C62.jpeg (236.33 KiB) 526 mal betrachtet
Das Haus wurde 1974 gebaut, und auch zu dieser Zeit wurde der Mammutbaum aus einem Samenkorn gezogen, haben mir die freundlichen Leute erzählt. Schäden haben die Wurzeln bisher nur wenig angerichtet, nur die Steine des Mäuerchens etwas weggedrückt. Der Baum selbst hat einige trockene Äste, ich vermute Dürreschäden.
Gruß Norbert

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9098
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von LCV »

Im Liliental am Kaiserstuhl wurde 1960 ein ganzer Wald
mit damals 4-jährigen Bäumchen des Urwelt-Mammutbaums
gepflanzt. Heute sind diese Bäume weit über 30 m hoch.
Allerdings ist der Abstand zwischen den Bäumen relativ
gering. Ein freistehender Baum kann sich vermutlich viel
besser entwickeln. Grundsätzlich kommen diese Bäume mit
den Bodenbeschaffenheiten in unserer Gegend nicht so gut
klar. Wenn sie um die 50 m erreichen, verdorrt der Wipfel
und der Umriss wird immer runder.

Die Sequoiadendron giganteum in unserem Kurpark sind auch
um 50 m hoch (schwer zu messen wegen der Topographie),
aber unglaublich dick. Dennoch würden sie neben den
größten Bäumen in den USA winzig wirken.
Eine Glauca-Sorte ist auch dabei.

Im Schlosspark gibt es auch einen Küsten-Mammutbaum.

Sollten mal alle vermessen werden. Im Baumregister wären
sie unter den größten/dicksten in Deutschland.

JDL
Beiträge: 3375
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von JDL »

LCV hat geschrieben:
10 Mai 2020, 14:56
Wenn sie um die 50 m erreichen, verdorrt der Wipfel
und der Umriss wird immer runder.
Sie sind oft so durch Blitzeinschlag ("two lions" at Arboretum Kalmthout)
Dateianhänge
Sequoiadendron_giganteum_ARK00001648_636JDL_23.03.2004_11.JPG
Sequoiadendron_giganteum_ARK00001648_636JDL_23.03.2004_11.JPG (136.2 KiB) 506 mal betrachtet

Chelterrar
Beiträge: 319
Registriert: 01 Aug 2017, 00:00
Wohnort: WHV 8a

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von Chelterrar »

Wenn der Blitzschlag der Begrenzer ist, der die Mammutbäume hier auf 50m hält, könnten sie dann vielleicht im gleichhohen Bestand die 80-100m erreichen? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass der Boden hier so gravierend wuchshemmend ist, dass die Bäume nicht über 50m kommen, die Waldtraut vom Mühlenwald hat ja auch ihre 67m, dann sollten das doch erst recht die älteren Riesenmammutbäume erreichen.

LG Chelterrar

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9098
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Riesenmammutbaum günstig

Beitrag von LCV »

Jeder Baum hat andere Anforderungen.
Ob man Douglasien mit Mammutbäumen
vergleichen kann, ist doch fraglich.

Antworten