xxxPLxxx Dab Chrobry in Piotrowice Register-Nr.: 6709

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7086
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

xxxPLxxx Dab Chrobry in Piotrowice Register-Nr.: 6709

Beitrag von baumlaeufer »

Dab Chrobry - das ist Polens stärkste Eiche ! oder besser gesagt, bis November 2014 war sie das noch, mit guten Chancen, weiter zu wachsen. Dann aber legte jemand Feuer in dem Baum, Bilder von der Löschung siehe hier bei youtube .

Der- oder Diejenige wird vermutlich zu wenig Hirn haben, um nachzudenken, wie mit jahrhunderte altem Naturgut umzugehen ist. Der Baum ist irreparabel geschädigt: immerhin, im Mai 2019 trieb noch ein Ast aus -zweites Foto- . Aber wie lange noch ?

Seit dem Schock haben die polnischen Behörden den Baum eingezäunt und eine ! - Überwachungsanlage - installiert. Also, nur zu , wer demnächst bei Messen mal richtig Ärger spüren möchte, stelle sich mit seinem Auto vor den Zaun, klettere drüber und nehme Maß: der Ärger ist ihm / ihr garantiert. Nur dem Baum, hilft es nicht mehr.

Ich habe mal ein Kreuzchen gemacht bei Neueintrag 6709 . Das ist übrigens der letzte Baum, den ich von meiner Dreitagesreise in Südpolen einstelle. Sie war - trotz dieses letzten negativen Eindrucks - sehr erfolgreich für mich !

Baumlaeufer
Dateianhänge
PiotowiceChrobry02.jpg
PiotowiceChrobry02.jpg (174.65 KiB) 652 mal betrachtet
PiotowiceChrobry04.jpg
PiotowiceChrobry04.jpg (191.73 KiB) 652 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Palme
Beiträge: 1724
Registriert: 16 Okt 2018, 18:46

Re: xxxPLxxx Dab Chrobry in Piotrowice Register-Nr.: 6709

Beitrag von Palme »

Trauriges Beispiel zur Geltungssucht von Menschen.
Oder ist da vielleicht ein Scherz eskaliert?
Zu oft führt eine Unachtsamkeit zur Katastrophe.
Und meistens ist Alkohol und Übermut die Ursache.
Bei einem Blitzschlag wäre es eine Naturkatastrophe.
Jetzt ist es hoffentlich ein Mahnmal.
:( Martin
🌲Bäume🌳messen, pflegen und fotografieren ist ja ganz schön, aber man sollte sie auch verstehen :!:
:wink: Palme

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3418
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: Eschwege

Re: xxxPLxxx Dab Chrobry in Piotrowice Register-Nr.: 6709

Beitrag von Klaus Heinemann »

meistens ist Alkohol und Übermut die Ursache
oder Drogen, wie in diesem traurigen Beispiel von einem Baum, der zu den ältesten Lebewesen der Erde gezählt wurde,
wo der Brand erst Tage nach seinem Ausbruch entdeckt worden ist...

Vom Senator, einer 3.600 Jahre alten Sumpfzypresse in Florida, existiert nur noch ein verkohlter Stumpf. Für das Volk der Seminolen hatte dieser Baum eine spirituelle Bedeutung, verhieß lebenslangen Schutz und verband die Menschen mit dem Göttlichen. Die Beschädigung durch einen Hurrikan hat er überlebt. Doch 2012 wurde er von einer jungen Frau im Drogenrausch leichtsinnig verbrannt. Feuerwehrleute kämpften verzweifelt um die Rettung des alten Baumes, mussten aber nach sechs Stunden aufgeben. Neben den Überresten erhebt sich eine weitere Sumpfzypresse, Lady Liberty, die den Senator vielleicht über ihr miteinander verbundenes Wurzelwerk am Leben hält, so dass er irgendwann wieder austreiben kann.
Quelle: Zora del Buono: Das Leben der Mächtigen

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

FaWi
Beiträge: 2
Registriert: 22 Mär 2020, 16:59
Wohnort: Kromsdorf

Petersdorfer Eiche - Chrobry-Eiche - Polen

Beitrag von FaWi »

Die Eiche steht auf dem Gebiet des einstigen Sprottauer Stadtforstes, jetzt Teil des Naturreservats Buczyna Szprotawska in der Niederschlesischen Heide (polnisch Bory Dolnoslaskie) und markiert die Gemarkungsgrenze von Szprotawa (Sprottau) und dessen östlichem Nachbarort Piotrowice (Petersdorf).
Ihr Alter wird auf etwa 765 Jahre geschätzt, sie keimte ungefähr um das Jahr 1250 aus.
Die Spannweite der Krone beträgt etwa 16 m, die Höhe 28 m, der Stammumfang 9,92 m und der Brusthöhendurchmesser 315,5 cm. Das Holzvolumen des Baums beläuft sich auf etwa 90 m³. Der Baum ist damit nach seinem Holzvolumen in Mitteleuropa die drittgrößte und in Polen die größte Eiche.
Am 18. November 2014 brannte die Eiche, wahrscheinlich durch Brandstiftung.
(Angaben aus WIKIPEDIA bzw. Tafeln vor Ort)
Kordinaten: 51.52162/15.71183
Dateianhänge
Petersdorfer Eiche 2008
Petersdorfer Eiche 2008
Petersdorfer Eiche 2008.jpg (270.28 KiB) 482 mal betrachtet
Petersdorfer Eiche 2008 - mit Personen
Petersdorfer Eiche 2008 - mit Personen
Petersdorfer Eiche 2008 mit Personen.jpg (244.79 KiB) 482 mal betrachtet
Petersdorfer Eiche 2008 - Stamm mit Öffnung
Petersdorfer Eiche 2008 - Stamm mit Öffnung
Petersdorfer Eiche 2008 Stamm Öffnung.jpg (193.43 KiB) 482 mal betrachtet
Petersdorfer Eiche 2018 - Nach dem Brand (2014)
Petersdorfer Eiche 2018 - Nach dem Brand (2014)
Petersdorfer Eiche 2018 - nach dem Brand 2.jpg (151.73 KiB) 482 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7086
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: xxxPLxxx Dab Chrobry in Piotrowice Register-Nr.: 6709

Beitrag von baumlaeufer »

Hy FaWi
danke, so bekommen wir noch den Eindruck, wie Polens stärkste Eiche vor dem Brand aussah ! Ich war ein Jahr nach dir dort !

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten