Stieleiche im Lenne-Park Blumberg, Register-Nr.: 4306

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer, JoachimSt

Antworten
Rainer Lippert
Beiträge: 3289
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Stieleiche im Lenne-Park Blumberg, Register-Nr.: 4306

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo,

die Königseiche im Lennè-Park bei Blumberg hat einen eigenen Thread verdient. Sie steht wirklich erhaben auf einer kleinen Anhöhe. Der von einem Blitzschlag gezeichnete Stamm geht mindestens 5 m Kerzengerade in die Höhe. Den BHU habe ich mit 7,50 m, die Höhe mit 29 m gemessen. Den Taillenumfang habe ich mit 6,78 m gemessen. Damit ist das für mich noch keine Monumentale Eiche. 10 Jahre wird sie wohl noch brauchen, um über die 7 m zu kommen. Aber nun das besondere. Die 6,78 m habe ich in 2,5 m Höhe gemessen, und das ist noch nicht die Taille. Der Stamm ist oberhalb noch minimal dünner. Aber da reiche ich mit meinen 1,94 m nicht ran. Das ist aktuell die dickste Eiche in Deutschland, wo die Taille höher als 2,5 m ist.

Viele Grüße,

Rainer
Dateianhänge
Barnim, 4.jpg
Barnim, 4.jpg (354.19 KiB) 1960 mal betrachtet
Barnim, 3.jpg
Barnim, 3.jpg (327.15 KiB) 1960 mal betrachtet
Barnim, 2.jpg
Barnim, 2.jpg (272.77 KiB) 1960 mal betrachtet
Barnim, 1.jpg
Barnim, 1.jpg (264.49 KiB) 1960 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8591
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

ich war begeistert von dem Baum... und dem Park ! Da du nur ein Auge auf Eichen hast... und nie Zeit :wink: , wird dir einiges entgangen sein. Die Platane und die Erle z. B Oder täusche ich mich und du hast die Runde gedreht, Rainer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 3289
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Du täuscht dich nicht, Wolfgang. Der enge Zeitplan hat mich gezwungen, nur die Eiche anzuschauen :cry:

Viele Grüße,

Rainer

Rainer Lippert
Beiträge: 3289
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo,

leider ist es mit der Herrlichkeit der Eiche vorbei :cry: Bei einem der Herbststürme ist sie in halber Höhe abgebrochen, siehe dieses Foto. Schade um die Eiche.

Viele Grüße,

Rainer

Ratatöskr
Beiträge: 531
Registriert: 14 Mär 2016, 16:01
Wohnort: Oelsnitz /Vogtland

Beitrag von Ratatöskr »

Mit der optischen Herrlichkeit mag es vorbei sein, aber dennoch kann die Eiche noch lange fortexistieren, die Nöbdenitzer lebt ja auch schon beinahe zwei jahrhudnerte seit dem verheerenden Kronenbruch um 1820. :-)

Beste Grüße
André
"Wenn eine Raupe stirbt- wird ein Schmetterling geboren"
Elisabeth Kübler Ross

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 8591
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Danke, Rainer
für den aktuellen Hinweis. Für so was betreiben wir das Forum hier !
Ratatöskr hat geschrieben:Mit der optischen Herrlichkeit mag es vorbei sein, aber dennoch ....
André

...wird die Eiche eine Sekundärkrone entwickeln

Davon überzeugt ist

BaumLaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten