Straßeneiche in Tornow, Register-Nr.: 4606

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3916
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 12 Mai 2016, 23:07

Hy Wolfgang!

Und Du hast nicht zufällig aus Blumenow kommend kurz vor dem Tornower Ortseingang rechter Hand eine ebenfalls sehr dicke Eiche entdeckt?
Die hatte ich Baumläufer hier schon für seine nächste Brandenburg- Tour empfohlen, ebenso wie zwei hochkapitale Feldulmen auf dem Gelände des Schlosses Tornow (wo ich meinen Zivildienst leistete anno '97/ '98 )...

Ist ja echt eine Krux, dass ich nur einmal bis auf Höhe Blumenow war, und das auf der Straße, die nördlich aus Tornow rausführt...
Gott... Mein weites, sonniges, verschlafenes, wildes Brandenburg, wie ich Dich vermisse!

Rainer Lippert
Beiträge: 2305
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 12 Mai 2016, 23:40

Hallo Andreas,

meinst du diese Eiche? Das ist ja die Tornower Eiche, die in sämtlicher Literatur vertreten ist. Bei MT stehen auch die beiden Feldulmen drinnen. Fröhlich nennt aber in seinem Büchlein noch zwei weitere Eichen. Eine steht nur 50 m weg von der dicken Eiche, hat selbst 6,25 m Umfang, im Jahre 1994. Die andere steht Richtung Ringsleben und hat einen Umfang von 6,55 m. Bei dürften jetzt an der 7-m-Marke kratzen. Über beide finde ich aber keine Informationen im Internet. War schon jemand bei diesen Eichen?

Viele Grüße,

Rainer

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3916
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 13 Mai 2016, 01:12

Jaaa, das isse :D!
Sorry, an mir war ganz vorüber gegangen, dass Tornow nach meiner Zeit nach Fürstenberg eingemeindet wurde... Ach je, wäre meine Mam nicht '98 abgetreten, wäre ich da hingezogen... Quietsch, meine Fast- Wahlheimat...

Bitte den Begeisterungsausbruch zu entschuldigen! Dass die SO dick war, hätte ich mir aber nicht gedacht- und das es am Schloss doch so gut aussieht- hat der alte Lothar das Kind wohl also doch noch geschaukelt bekommen- es geschehen doch noch Wunder auf dieser Welt ^^!

PS: Sieht so aus, als wäre die Pappelplantage linker Hand von der Eiche tatsächlich ab...

PPS: Sorry, die beiden anderen kenne ich nicht, bzw. erinnere mich nicht mehr an die 50 m daneben stehende- ist ja schon fast 20 Jahre her ^^!

PPPS: Wer den Film "Wir können auch anders..." von Detlev Buck noch nicht kennt (mit Joachim Krol und Horst Krause)- der wurde teils da in der Gegend und am/ im Schloss gedreht- bevor das Ökowerk Brandenburg da Einzug hielt und ist heute aber sowas von Kult und Ostalgie ^^...

'Tschuldigung, dass ich grad so hin und weg bin, aber da wurde ich zu einem ganz entscheidenden Teil der Mensch, der ich heute bin, bzw. habe ich da so manche Lehren des Lebens in mich aufgenommen... Mein Gott, ja...

Wolfgang Sibora
Beiträge: 336
Registriert: 02 Feb 2014, 18:43
Wohnort: Fürstenwerder / Nordwestuckermark

Eichen in / bei Tornow

Beitrag von Wolfgang Sibora » 13 Mai 2016, 23:47

Die Straßeneiche in Tornow habe ich mal eingestellt. War noch nicht im Register (ich hoffe, ich habe nicht wieder was übersehen...). Und über die anderen Eichen aus dem Fröhlich-Büchlein Brandenburg kann ich auch berichten: die zweite Eiche mit U=6,25m ist seit einigen Jahren gestürzt und zerfällt langsam (100m nordöstl. über die Straße in einem Buchen-/ Eichenbestand). Die dritte Eiche war schwer zu finden, weil der Weg nach Neubau im Anfangsbereich zugewachsen war und ein Parallelweg existiert. Sie steht hinter einem hohen Machendrahtzaun (Privatgrund???), hat eine auffällige Blitzrinne und eine ungewöhnlich graue Borke.

musicussi

PS: hätte das alles so geklappt, könnten wir ja jetzt hier gemeinsam auf Baumsuche gehen, Andreas! Schade! Ist schon eine tolle Gegend hier! Bis zu den Ulmen bin ich nicht vorgedrungen. Irgendein Baum geht einem immer durch die Lappen...
Dateianhänge
00880-HJF BB 052_Eiche bei Tornow am Feldweg nach Neubau_P1240035a.jpg
00880-HJF BB 052_Eiche bei Tornow am Feldweg nach Neubau_P1240035a.jpg (352.59 KiB) 3548 mal betrachtet
P1240031.jpg
P1240031.jpg (354.05 KiB) 3548 mal betrachtet
00154-500_Straßeneiche in Tornow_P1270094a.jpg
00154-500_Straßeneiche in Tornow_P1270094a.jpg (345.18 KiB) 3548 mal betrachtet
00154-500_Straßeneiche in Tornow_P1240020a.jpg
00154-500_Straßeneiche in Tornow_P1240020a.jpg (357.43 KiB) 3548 mal betrachtet
00154-500_Straßeneiche in Tornow_P1240026a.jpg
00154-500_Straßeneiche in Tornow_P1240026a.jpg (386.66 KiB) 3548 mal betrachtet
00154-500_Straßeneiche in Tornow_P1240025a.jpg
00154-500_Straßeneiche in Tornow_P1240025a.jpg (401.13 KiB) 3548 mal betrachtet

Rainer Lippert
Beiträge: 2305
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 15 Mai 2016, 22:05

Hallo Wolfgang,

danke für das Update mit den beiden anderen Eichen. Dann ist die eine Eiche ja inzwischen schon in den Club der 7-m-Eichen aufgestiegen. Was den BHU angeht. Bei der Taille wird da wohl noch einiges zu 7 m Umfang fehlen, dem Bild nach zu Urteilen.

Viele Grüße,

Rainer

Wolfgang Sibora
Beiträge: 336
Registriert: 02 Feb 2014, 18:43
Wohnort: Fürstenwerder / Nordwestuckermark

Beitrag von Wolfgang Sibora » 15 Mai 2016, 22:31

... so eine richtige Taille hat die nicht...

musicussi

Rainer Lippert
Beiträge: 2305
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 15 Mai 2016, 22:38

Hast du auch noch ein Bild, wo man den Stamm besser sieht? Also komplett meine ich.

Viele Grüße,

Rainer

Wolfgang Sibora
Beiträge: 336
Registriert: 02 Feb 2014, 18:43
Wohnort: Fürstenwerder / Nordwestuckermark

Beitrag von Wolfgang Sibora » 15 Mai 2016, 22:53

...bis zum Astabgang auf ca. 4m läuft der Stamm ziemlich gleichmäßig leicht konisch nach oben zu...
Dateianhänge
P1240041.jpg
P1240041.jpg (376.58 KiB) 1681 mal betrachtet
P1240038.jpg
P1240038.jpg (350.42 KiB) 1681 mal betrachtet

Rainer Lippert
Beiträge: 2305
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 15 Mai 2016, 23:16

Danke Wolfgang für die Bilder. In 2 bis 2,5 m Höhe ist der Stamm bestimmt im Umfang etwas geringer, als in 1,3 m Höhe. Müsste also unter 7 m liegen.

Viele Grüße,

Rainer

Rainer Lippert
Beiträge: 2305
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 20 Jun 2016, 19:31

Edit: weiter zur Straßeneiche in Tornow hier

Ich war auf Baumtour, Wolfgang. Ich war 5 Tage im Raum Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg Unterwegs. In den 5 Tagen habe ich 49 Eichen mit einem BHU von mindestens 7 m aufgesucht. Und noch weitere Bäume. Leider hat es zwei Tage lang geregnet :cry: Also gut möglich, dass du mich jetzt hier wieder des öfteren siehst :roll:

Viele Grüße,

Rainer

Rainer Lippert
Beiträge: 2305
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Straßeneiche Tornow

Beitrag von Rainer Lippert » 23 Jun 2016, 21:46

Edit: geteilt von Hier

Hallo,

so, jetzt auch noch die Straßeneiche in Tornow. Den BHU habe ich mit 7,80 m, die Taille mit 7,44 m gemessen. Die Höhe beträgt 27 mm.

Viele Grüße,

Rainer
Dateianhänge
Tornow, 7.jpg
Tornow, 7.jpg (348.44 KiB) 1732 mal betrachtet
Tornow, 6.jpg
Tornow, 6.jpg (351.38 KiB) 1732 mal betrachtet
Tornow, 5.jpg
Tornow, 5.jpg (352.33 KiB) 1732 mal betrachtet
Tornow, 4.jpg
Tornow, 4.jpg (325.37 KiB) 1732 mal betrachtet
Tornow, 3.jpg
Tornow, 3.jpg (329.11 KiB) 1732 mal betrachtet
Tornow, 2.jpg
Tornow, 2.jpg (315.82 KiB) 1732 mal betrachtet
Tornow, 1.jpg
Tornow, 1.jpg (306.42 KiB) 1732 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5673
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 24 Jun 2016, 01:25

Bin gerade noch mal "fremdgegangen" und habe bei MT nachgesehen. Da steht doch im Blog glatt, daß Prof Fröhlich noch lebt: wie könnte das sonst erscheinen am 23.06.2016 : 17:56 Prof. Hans Joachim Fröhlich hat einen Höhenmessung eines ~25 m Stieleiche am nördl. Ortseingang, Fürstenberg OT Tornow, Deutschland hinzugefügt.

Oh Mann sind die aktuell, oder wie läuft die Datenfortschreibung dort ?????
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2305
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 24 Jun 2016, 08:08

So so, Wolfgang, du gehst also Fremd. Wenn das mal deine Frau wüsste :roll:

Bei MT ist man noch über den Tod hinaus aktiv :wink: Ok, also, bei MT erscheint unter Letzte Änderungen bei den Messwerten nicht der Name, der den Eintrag macht, sondern der Namen, der als Messperson angegeben wird. Warum das so ist, habe ich mich auch schon gefragt. Normalerweise ist die eintragende Person und der Namen der Messperson aber immer identisch. Es gibt aber bei MT auch Personen, die erweiterte Rechte haben. Diese können auch Einträge machen und dabei einen anderen Namen angeben. Diese Personen könnten aber auch Missbrauch machen, indem sie bestehende Einträge von anderen Personen abändern. Es würde dann der Namen erscheinen, dessen Messwert manipuliert wurde. Also nicht der Namen, der Manipuliert. In diesem Fall kann dann nur Tim B, der Betreiber der Seite, sehen, wer das gemacht hat. Deswegen hat bei MT nicht jeder die erweiterte Rechte. Tim B ist der einzige, der auch tatsächlich sehen kann, wer was macht. Also ähnlich zur Versionsgeschichte bei Wikipedia. Nun zum Fröhlich-Eintrag von gestern. In diesem Fall bin ich jetzt der Schuldige. Ich habe gestern die Messwerte von Fröhlich und auch von den Kühns eingetragen.

Viele Grüße,

Rainer

Gabi Paubandt
Beiträge: 1071
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt » 24 Jun 2016, 16:09

Hallo Rainer,

gib's doch zu, dass Du Reinkarnation von H.J. Fröhlich bist :D

Gruß Gabi

Rainer Lippert
Beiträge: 2305
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert » 24 Jun 2016, 17:10

Hallo Gabi,

ja, stimmt, du hast mich ertappt :roll:

Viele Grüße,

Rainer

Antworten