Zu den Linden in Metzingen NI

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6717
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Zu den Linden in Metzingen NI

Beitrag von baumlaeufer »

...möchte wieder mal die Chance geben, meine Aktualisierungen zu kommentieren. Waren recht viele zuletzt- Aktualisierungen meine ich-. :wink:

In Metzingen / Kreis Celle sind auf 500 Meter Entfernungen gleich zwei fundamentale alte Linden zu bewundern. Die Linde vor der ehemaligen Gaststätte zur Linde hat noch eine intakte äußere Hülle und misst 750 cm Umfang.

auf dem Hof Severloh " gleich um die Ecke " steht mit 800 cm eine weitere Starklinde, zwar auf Privatgrund, aber der Eigentümer ist sehr auskunftsfreudig und zu recht stolz auf seinen Baum. Er erzählte mir eine ungeheuerliche Geschichte von der Ansicht der Naturdenkmalbehörde. Die ist im Registerauszug zu lesen.

So mit häuslichem Abstand habe ich erst das Gesicht entdeckt, das möchte ich hier nicht vorenthalten.

Baumlaeufer

P.S zuletzt sah eine solche Ansammlung von Altlinden auf engem Raum in Homberg / Ohm. Meine Fotos von Ende 2015 kommen noch davon !
Dateianhänge
HoflindeMetzingen06.jpg
HoflindeMetzingen06.jpg (141.16 KiB) 4293 mal betrachtet
HoflindeMetzingen01.jpg
HoflindeMetzingen01.jpg (394.15 KiB) 4293 mal betrachtet
DorflindeMetzingen02.jpg
DorflindeMetzingen02.jpg (376.15 KiB) 4293 mal betrachtet
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2645
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Wolfgang,

schöne Linden. Homberg war für mich bis jetzt auch die engste Ansammlung von dicken Linden. In Merklingen, wo ich letztes Jahr war, stehen aber auch drei Linden eng beinander, die Umfänge von 8,36 m, 8,29 m und 7,67 m haben. Gehört halt mal im Register aktualisiert :wink:

Viele Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 3160
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Beitrag von Klaus Heinemann »

Hallo Rainer,

jetzt machst Du uns aber neugierig...

Gruß Klaus

Gabi Paubandt
Beiträge: 1275
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt »

Hallo Klaus,

die Linden in Merklingen stehen verstreut entlang einer Landstraße. Da ihnen ein Größenvergleich fehlt, sieht man ihnen ihre Größe nicht so an.

Gruß Gabi
Dateianhänge
Linde Merklingen 2012-05_6572 kl.jpg
Linde Merklingen 2012-05_6572 kl.jpg (177.98 KiB) 4250 mal betrachtet
Linde Merklinge 2012-05_6565 kl.jpg
Linde Merklinge 2012-05_6565 kl.jpg (180.38 KiB) 4250 mal betrachtet

Rainer Lippert
Beiträge: 2645
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Hallo Klaus,

ich würde sie ja gerne registrieren. Aber dann kommt wieder der Aufschrei, schon wieder Linden :roll: Bei MT siehst du Bilder zu den Linden.

Gabi, gibt es eigentlich auch Bäume, die du noch nicht kennst :wink: Hast du auch gemessen?

Viele Grüße,

Rainer

Gabi Paubandt
Beiträge: 1275
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt »

Bin auch nicht immer zum Thema Bäume unterwegs. Stehen halt gleich neben der Autobahn. Nein, gemessen habe ich nicht!
Gruß Gabi

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6717
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Rainer Lippert hat geschrieben:Hallo Klaus,

ich würde sie ja gerne registrieren. Aber dann kommt wieder der Aufschrei, schon wieder Linden :roll:
Rainer
sag bitte Bescheid, wenn Du dich auf Weißdorn Holunder etc. spezialisierst, weil du diesen Postings hier zu viel Bedeutung beimisst , Rainer ! :wink:
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Rainer Lippert
Beiträge: 2645
Registriert: 19 Mai 2009, 17:56
Wohnort: Untererthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Rainer Lippert »

Ich bin noch am überlegen, auf welche Art ich mich spezialisiere :wink: Ich gebe dir dann Bescheid.

Viele Grüße,

Rainer

quellfelder
Beiträge: 4401
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder »

Hallo Baumläufer,

ich bitte Dich, solche Spitzen gegen Weißdorn und Holunder in Zukunft zu unterlassen, damit der Friede hier gewahrt bleibt.

Viele Grüße

quellfelder

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6717
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

quellfelder hat geschrieben:Hallo Baumläufer,

ich bitte Dich, solche Spitzen gegen Weißdorn und Holunder in Zukunft zu unterlassen, damit der Friede hier gewahrt bleibt.

Viele Grüße

quellfelder

Oh Sch(m)erz lass nach !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Kiefernspezi
Beiträge: 8470
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Hallo quellfelder,

schau mal, hier geht ein Baumriese mit einem Holunder Hand in Hand:
viewtopic.php?p=112446#112446

Viele Grüße

Andreas75
Beiträge: 3933
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Hy!

Zum Registerauszug:
Was hat denn das Amt da rein zu blaffen? Ist das auf Privatgrund nicht einzig und allein das Bier des Eigentümers, was da steht und was nicht, wenn es (was hier ganz offensichtlich der Fall scheint) kein Eigentum Dritter beschädigen kann?
Meine Herren, die sollen sich mal um wichtigere Sachen als die Privatangelegenheiten anderer Leute kümmern :evil: ...

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6717
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Kiefer hat geschrieben: Was hat denn das Amt da rein zu blaffen? Ist das auf Privatgrund nicht einzig und allein das Bier des Eigentümers, was da steht und was nicht, wenn es (was hier ganz offensichtlich der Fall scheint) kein Eigentum Dritter beschädigen kann?
Du irrst,
Kiefer,
der Baum war ein Naturdenkmal und die Behörde ist somit in der Verkehrssicherungspflicht... gewesen !

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Hilmar
Beiträge: 426
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Beitrag von Hilmar »

Wenn die Behörde den Schutzstatus des Naturdenkmals aufhebt, geht der Baum in das Eigentum des Grundstücksbesitzers über. Da der Baum auf den Bildern immer noch als Naturdenkmal ausgewiesen ist ........?
Selbst die unmotiviertesten Mitarbeiter derartiger Behörden sind eigentlich mit dem Abschrauben der Schilder ganz schnell. Schließlich spart man Geld (und Arbeit).

Gruß Hilmar

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6717
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Hilmar hat geschrieben:. Da der Baum auf den Bildern immer noch als Naturdenkmal ausgewiesen ist ........?
...

Hy Hilmar,
Ich glaube den Worten des Eigentümers mehr als dem Schild. Warum sollte der mir was vormachen, zumal ihm klar war, daß er jetzt selbst für die Pflege verantwortlich ist.

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Antworten