Costa Rica 14 --->Guatteria sp.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Costa Rica 14 --->Guatteria sp.

Beitrag von wolfachim_roland »

Heute sollt Ihr mir helfen, eine Pflanze zu bestimmen.
Dies ist also kein Rätsel.

Auf einer kurzen Pause im feuchtwarmen nördl. Flachland von Costa Rica sah ich es im Gehölz leuchten und machte (nur ) ein Photo. Zu Hause sah ich dann das interessante Gebilde, konnte die Pflanze aber bisher nicht identifizieren. Das 2. Bild ist eine Ausschnitts-Vergrößerung des 1. Bildes.
Was könnte es sein?

Wolf
Dateianhänge
Blütenknospen oder schon Früchte??
Blütenknospen oder schon Früchte??
4960a.JPG (449.32 KiB) 4218 mal betrachtet
Baum mit roter "Blüte" im Dunkel des Waldrandes
Baum mit roter "Blüte" im Dunkel des Waldrandes
4960w.JPG (229.76 KiB) 4218 mal betrachtet
Zuletzt geändert von wolfachim_roland am 30 Okt 2010, 17:45, insgesamt 1-mal geändert.
Wolf Roland

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4511
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Ich hätte da eine Idee:
oft sehe ich bei uns blühenden Efeu und Efeufrüchte. Heute - im Schnee - habe ich sogar eine Baumaralie mit Früchten draußen im Kübel gesehen (sie sah ganz munter aus). Jedenfalls meine ich, es könnte eine Aralie sein.
Meine Suche nach Google-Bildern (Aralia, fruit) brachte mich zu Aralia spinosa (heimisch allerdings in Nordamerika!). Die Früchte sind sehr ähnlich, die Blätter sind gefiedert:
http://www.cas.vanderbilt.edu/bioimages ... /arsp2.htm
Was haltet Ihr davon?
Viele Grüße von bee

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Hallo bee:

Dein Hinweis auf Araliaceae ist interessant. Die radialsymmetrischen Blütenstände von Hedera kann man analog sehen. Bei Aralia spinosa sind die einzelnen "Blüten-Kugeln" in einer Blütenrispe vereinigt.
Wir haben selbst Aralia spinosa im Garten - die kann ich deshalb ausschließen. Aber ich werde hier mal weitersuchen.

Wolf
Wolf Roland

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6056
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Baumfreunde,
die Ähnlichkeit mit Efeu habe ich auch gesehen. Allerdings ist mir noch nicht klar ob wir hier Blütenknospen oder Früchte sehen - ich vermute allerdings eher Blütenknospen, Früchte wären möglicherweise weniger homogen.
Allerdings,
bee hat geschrieben:... die Blätter sind gefiedert: ...
ich sehe hier ungeteilte, wechselständige Blätter?!
Weitergehende Ideen habe ich aber auch nicht.

Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9098
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo Wolf,

ich bin zufällig auf Symphonia globulifera (Clusiaceae) gestoßen. Der Blütenstand ist sehr ähnlich. Vielleicht sollte man diese Familie in die Suche einbeziehen.

Gruß Frank

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6056
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Wolf,
ich grabe hier einen "alten" Baum wieder aus, weil ich auf der Suche nach dem aktuellen Rätsel (bisher erfolglos) auf ein interessante Bild gestoßen bin: http://www.cds.ed.cr/teachers/harmon/page8.html
Der Name dazu: Desmopsis schippii.
Vielleicht liegt in der Gegend die Lösung.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

@Stefan:

das scheint mir ein Volltreffer zu sein.
In meinem Baumführer steht, daß es in Costa Rica 7 Arten von Desmopsis (Familie Annonaceae) gibt. Eine ist sogar abgebildet: Desmopsis microcarpa. Die könnte es sein.
Bisher war ich darauf nicht angesprungen, weil der Fruchtstand auf meinem Bild mir kugelig erschien und im Buch von "schirmförmig" die Rede ist. Es kann sein, daß mein Photo etwas von unten aufgenommen ist und es deshalb kugelig erscheint.
Auch ist auf der Abbildung meines Buches nur ein kleiner, recht bescheidener Cluster zu sehen, während mein Bild offenbar ein Prachtexemplar zeigt.

Wolf
Wolf Roland

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Durch die Diskussion mit Ecuador 34 bin ich jetzt auf diesen Vertreter gestoßen:
Guatteria diospyroides

Das Bild:
http://www.plantsystematics.org/imgs/lk ... _6539.html

stammt sogar aus Costa Rica.
In CR soll es 15 Arten von Guatteria geben, die sich recht ähnlich sehen. In meinem Baumführer abgebildet ist Guatteria amplifolia, der es demnach auch sein könnte.


Wolf
Wolf Roland

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Guatteria amplifolia hat hier einen ähnlichen Fruchtstand (?), aber andere Blätter:
http://tropical.theferns.info/image.php ... amplifolia
Wolf Roland

Antworten