Wer kennt den Exote ? ---> Eucalyptus deglupta

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Nemesis
Beiträge: 4
Registriert: 30 Nov 2005, 08:14

Wer kennt den Exote ? ---> Eucalyptus deglupta

Beitrag von Nemesis »

Ich habe diesen Baum Urlaub gesehen, wer kennt ihn und kann man ihn hier setzen ?
Dateianhänge
Baum.jpg
Baum.jpg (238.53 KiB) 8307 mal betrachtet

Benutzeravatar
Chris Gurk
Site Admin
Beiträge: 718
Registriert: 11 Okt 2004, 19:58
Wohnort: Rüsselsheim am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris Gurk »

In welchem Land wächst denn der Baum-Exot?
Hast Du eine Beschreibung zu Wuchshöhe, den Blättern und anderen Kriterien?
Wäre schon hilfreich.

Nemesis
Beiträge: 4
Registriert: 30 Nov 2005, 08:14

Beitrag von Nemesis »

Ich habe den Baum auf Hawaii ( genauer Kauai ) gesehen, Wuchshöhe vielleicht 15 bis 20 Meter, Blätter-Bild habe ich nur das auf dem Bild.
Wäre echt toll wenn du helfen könntest.

Benutzeravatar
Chris Gurk
Site Admin
Beiträge: 718
Registriert: 11 Okt 2004, 19:58
Wohnort: Rüsselsheim am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris Gurk »

Ich vermute es handelt sich um eine Eucalyptus-Art, vgl. hier
http://www.ctahr.hawaii.edu/forestry/Da ... 20deglupta

Es könnte demnach Eucalyptus deglupta mit der typischen Regenbogen-Borke sein.

Viele Grüße
Chris

Benutzeravatar
Chris Gurk
Site Admin
Beiträge: 718
Registriert: 11 Okt 2004, 19:58
Wohnort: Rüsselsheim am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris Gurk »

Vgl. auch hier die Google-Bildersuche:
http://images.google.de/images?sourceid ... 20deglupta

Viele Grüße
Chris

Nemesis
Beiträge: 4
Registriert: 30 Nov 2005, 08:14

Beitrag von Nemesis »

Volltreffer,

vielen Dank Chris, das ist er.

Nachdem es eine Eucalyptus-Art ist wächst er wohl nicht hier ??

Oder doch ??

Gruß
Armin

Benutzeravatar
Chris Gurk
Site Admin
Beiträge: 718
Registriert: 11 Okt 2004, 19:58
Wohnort: Rüsselsheim am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von Chris Gurk »

Es gibt Eucalyptus-Arten, die hier wachsen. Bei uns in Rüsselsheim steht sogar einer. Welche Arten in unseren Breiten überlebensfähig sind, kann ich allerdings nicht beantworten. Da musst Du die Fachleute hier im Forum befragen.

Viele Grüße
Chris

Raimond Mesenbrink
Beiträge: 918
Registriert: 22 Okt 2005, 16:01
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Beitrag von Raimond Mesenbrink »

Hallo Armin,

die Baumschule Lorenz von Ehren bietet folgende Eucalyptus für die Winterhärtezone 9 (-6,6 °C) an:
Eucalyptus globulus - Gewöhnlicher Fieberbaum
Eucalyptus gunnii - Tasmanischer Eucalyptus
Eucalyptus rostrata - Camaldoli-Eucalyptus

Hier bei mir in der Nähe stand ein ca. 6 m hoher Eucalyptus globulus. (sehr schöner Baum) Eines Tages fiel er leider der Motorsäge zum Opfer, da er zu dicht ans Haus gepflanzt war. Trier hat etwa Winterhärtezone 8
(-12,2 °C). Die kälteste Nacht im vergangenen Winter lag hier im Stadteil Heiligkreuz bei -13,9 °C. Trotzdem hat eine in der Nähe stehende ca. 7 m hohe Hanfpalme das nahezu schadlos überstanden. Nach den Literaturangaben soll si maximal -9,4 °C aushalten. Bei mir auf der Terrasse hatte ich zu Versuchszwecken zwei Olivenbäume im Topf ohne Winterschutz stehen. Hier ist aiuch die Zone 9 angegeben. Einer hats überlebt und nach einem mäßigen Rückschnitt sehr schön ausgetrieben, der andere ist leider eingegangen, war wahrscheinlich mein Fehler, weil ich ihn wohl bei der Wasserversorgung vernachlässigt habe.
Die Winterhärtezone allein sagt aber nichts aus. Häufig faulen Wurzeln infolge zu hoher Bodenfeuchtigkeit/Staunässe im Winter oder gehen an Frosttrocknis ein. Will sagen, man muss auch auf die Bedürfnisse und Eigenarten einer Pflanze eingehen, wenn man Freude daran haben möchte.
Also erst überprüfen, ob der Standort geeignet ist oder ob man Maßnahmen ergreifen muss (z. B. Dränage, Frostschutzvlies um kalte Winde abzuhalten, etc.) um eine Verbesserung herbeizuführen.

Viele Grüße aus Trier

Raimond Mesenbrink

Nemesis
Beiträge: 4
Registriert: 30 Nov 2005, 08:14

Beitrag von Nemesis »

Vielen Dank für die Beiträge,

jetzt fehlt mir nur noch ein Exemplar des eukalyptus deglupta,

wo bekomme einen Setzling her ??

Grüße
Armin

Raimond Mesenbrink
Beiträge: 918
Registriert: 22 Okt 2005, 16:01
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Beitrag von Raimond Mesenbrink »

Hallo Nemesis,

Schau mal hier

Diese Forstbaumschule bietet Sämlinge von Eucalyptus deglupta an. Lt. Hompage versenden sie zwar nur zum amerikanischen Festland, aber Fragen kostet ja nichts. Vielleicht geben sie auch Samen ab.

Viele Grüße aus Trier

Raimond Mesenbrink

baumkopf
Beiträge: 2
Registriert: 06 Feb 2006, 17:10

Beitrag von baumkopf »

Guten Tag,

Ich hätte gerne gewusst was eine Flora Euspicala ist und wo man sie auffinden kan. Mein Freund fragte mich nach dieser Pflanze aber ich konnte hm keine Auskunft darüber geben.
Ich bin der Experte

Antworten