Thailand, Baum in Meeresnähe ---> Barringtonia acutangula

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
funkemarieche
Beiträge: 53
Registriert: 05 Nov 2012, 20:57

Thailand, Baum in Meeresnähe ---> Barringtonia acutangula

Beitrag von funkemarieche »

Fundort: Koh Samui, Februar, mittags. Habe lange gesucht und erst auf einen Baum aus der Familie Sapindaceae getippt. Stieß hier im Forum dann auf barringtonia, vielleicht acutangula? Die Früchte passen da aber nicht so richtig... Die Früchte waren nur 1 - 1 1/2 cm groß... Kann jemand mal drübergucken? Wahrscheinlich liege ich wieder völlig falsch... :-( Vielen Dank jetzt schon mal...
Dateianhänge
Wat Plai Laem a.jpg
Wat Plai Laem a.jpg (79.53 KiB) 278 mal betrachtet
Wat Plai Laem b.jpg
Wat Plai Laem b.jpg (124.98 KiB) 278 mal betrachtet
Wat Plai Laem c.jpg
Wat Plai Laem c.jpg (175.95 KiB) 278 mal betrachtet
Wat Plai Laem d.jpg
Wat Plai Laem d.jpg (138.13 KiB) 278 mal betrachtet
Wat Plai Laem e.jpg
Wat Plai Laem e.jpg (62.28 KiB) 278 mal betrachtet

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4478
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Thailand, Baum in Meeresnähe

Beitrag von bee »

Hallo,
ich wollte gerade schreiben: Barringtonia ... aber auf die Idee warst du ja selbst schon gekommen. :)
Dann müssen wir aber noch ein bisschen suchen, denn in Thailand gibt es einige Arten - und ich weiß nicht (habe noch nichts nachgeschaut), was wo vorkommt und ob man von den selteneren Arten Bilder findet.

Man sieht auf den Bildern auch unterschiedliche Blätter und die gehören nicht alle zu der angefragten Pflanze, glaube ich.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4478
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Thailand, Baum in Meeresnähe

Beitrag von bee »

Also ... es gibt zwar 11 B.-Arten in Thailand, aber zu den seltenere und neu-entdeckten findet man so gut wie nichts (bzw. das wäre eine längere Recherche).
Aber Barringtonia acutangula ist die häufigste Art und am weitesten verbreitet, es gibt auch zwei Unterarten. Die Blätter werden als fein gesägt beschrieben und auch gezeigt, aus etwas Entfernung sieht man es aber nicht mehr. Angeblich sind sie auch nicht immer gesägt.
Die Frucht soll 4 prominente Ecken haben (häufig), aber kann auch achteckig sein mit weniger prominenten Ecken (siehe erster Link).

Ich denke, wir sehen hier ganz junge, eher achteckige Früchte.
Guter Vergleich hier:
https://www.monaconatureencyclopedia.co ... 2/?lang=en

hier mit ausgeprägten Ecken:
http://www.natureloveyou.sg/Barringtoni ... /Main.html

hier viereckig, aber keine ausgeprägten Ecken (junge Früchte)
http://www.floraofbangladesh.com/2016/0 ... ngula.html

hier extrem ausgeprägte Ecken:
https://www.nparks.gov.sg/florafaunaweb/flora/2/7/2743

hier schreiben sie auch nur etwas von 4-eckig
http://www.canbr.gov.au/cpbr/cd-keys/RF ... angula.htm
Viele Grüße von bee

funkemarieche
Beiträge: 53
Registriert: 05 Nov 2012, 20:57

Re: Thailand, Baum in Meeresnähe

Beitrag von funkemarieche »

Danke für eure Hilfe - wünsche allen Frohe Ostern! Und: Bleibt gesund!!!

Antworten