Seite 1 von 1

Thailand - Baum 17 - [Xylocarpus granatum]

Verfasst: 22 Mär 2020, 20:06
von Botanica
Hallo zusammen,

diesen Baum habe ich in einem Nationalpark fotografiert. Sehr oft waren Bäume mit Schildern beschruiftet, der leider nicht. Man kam auch nihct näher heran, denn der Weg führte über Holzstege, und der Buam stand am oder im Wasser.

Ich habe verscheidene Bilder mit der Frucht eingestellt, abe reigentlich hauptsächlich um Informationen über das Laub sichtbar zu machen, falls das der Bestimmung dienlich ist.

Die Fruchtkörper, die im Inneren mehrere (Teil-)Früchte enthielten, hatten in etwa die Größer einer Orange

Kennt jemand diesen Baum ?

Viele Grüße

Harry

Re: Thailand - Baum 17

Verfasst: 22 Mär 2020, 20:39
von bee
Hallo,
nee, den kenne ich jetzt nicht - und irgendwie bleibe ich bei Blighia hängen (ist es aber nicht) und bei Myristiceae (ist es aber nicht, die sind einsamig).
Nach orangem Aril und "split" gesucht, kommt so etwas:
https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... a_aril.jpg

Die Pflanze sieht aber anders aus, die Früchte sind kleiner, mehr und sitzen anders.
Aber vielleicht sollte man bei Meliaceae weiter suchen.

Re: Thailand - Baum 17

Verfasst: 22 Mär 2020, 21:20
von LCV
Ich habe etwas Ähnliches gefunden: Xylocarpus granatum.
Leider gibt es nirgendwo ein Bild, wo die Frucht bereits
geöffnet ist. Aber irgendwo habe ich das schon mal gesehen,
fragt sich nur wo???

Re: Thailand - Baum 17

Verfasst: 22 Mär 2020, 22:12
von Botanica
Hallo zusammen,

herzlichen Dank für Eure Unterstützung,

ich werde mit Hilfe Eurer Hinweise weiter recherchieren.


Viele Grüße

Harry

Re: Thailand - Baum 17

Verfasst: 23 Mär 2020, 10:12
von bee
Es muss meiner Meinung Xylocarpus granatum sein, die Bilder stimmen gut überein.
Ich wusste nur nicht, dass die in dieser Weise aufplatzen, und so orange sind, aber die Nähte sind da. Standort fast im Wasser passt auch.

Siehe auch hier im Forum unter Xylocarpus, leider nur Blüten oder Einzelteile , Puzzle Nut

http://thaitechno.net/t1/knowledge_deta ... &uid=41090

Re: Thailand - Baum 17

Verfasst: 23 Mär 2020, 10:50
von LCV
Ich hatte das bei Flowers of India gefunden.

Der englische Trivialname Cannonball Mangrove passt sehr gut.

Re: Thailand - Baum 17 - [Xylocarpus granatum]

Verfasst: 23 Mär 2020, 11:30
von Botanica
Hallo zusammen,

super ! Herzlichen Dank, das war sicher eine schweres Stück Arbeit.

Ich habe mir, nach Euren Hinweisen eine ganze Reihe Links angesehen, es scheint nicht viele aussagekräftige Bilder im Netz von dieser Pflanze zu geben.


Viele Grüße

Harry

Re: Thailand - Baum 17 - [Xylocarpus granatum]

Verfasst: 23 Mär 2020, 19:13
von bee
Hallo,
so ganz sicher bin ich doch noch nicht.
Ich hatte hier mal Xylocarpus granatum und mollucensis eingestellt (jeweils ohne Früchte). Die Arten unterscheiden sich u.a. am Blatt (wie viele Einzelblättchen und wie die Blattspitze aussieht.
Demnach müsste es X. mollucensis sein.

Schaut man sich die Rinde an, passt es jedoch besser für X. granatum,
die Fruchtfarbe passt für X. granatum (reif wie ein Granatapfel, bis rot-braun).
Ich bin nicht sicher ob. X. mollucensis auch diese Farbe haben darf (finde kein Vergleichsbild so orange).
Die Fruchtgröße wiederum passt besser für X. mollucensis, X. granatum ist normalerweise deutlich größer.

Das die Frucht aufplatzt habe ich nun in einem Foto gesehen, soll sich 4 teilig öffnen (hier kleine Abweichung: Naht will nicht)
Doch die orange Farbe innen ??? und dass die Fruchhülle so dünn wirkt, das finde ich sehr verwirrend.
https://puechkaset.com/%E0%B8%95%E0%B8% ... __trashed/
http://www.wildsingapore.com/wildfacts/ ... anatum.htm

Merkmalsaufschlüssel von drei Xylocarpus-Arten:
https://www.researchgate.net/figure/Dia ... _282438068

Und noch eine Liste mit Mangrovenpflanzen, Thailand:
https://km.dmcr.go.th/en/c_11/d_678

Re: Thailand - Baum 17 - [Xylocarpus granatum]

Verfasst: 23 Mär 2020, 22:44
von Botanica
Hallo Bee,
bee hat geschrieben:
23 Mär 2020, 19:13
Die Fruchtgröße wiederum passt besser für X. mollucensis, X. granatum ist normalerweise deutlich größer.
Ich kann das natürlich nihct beurteilen. Aber ich hab mir ja wie gesagt eine ganze Reihe von Links angesehen. Viel vernünftiges Bildmaterial habe ich dabei leider nicht gefunden, aber was ich gefunden habe zeigte eigentlich immer Früchte, deren Größe in etwaq der von mir fotografiertenn Pflanze entsprach, die Größe einer kräftigen Orange.

Viele Grüße

Harry