Laubbaum Westtürkei ---> Paulownia sp.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
nitra
Beiträge: 7
Registriert: 27 Apr 2019, 15:16

Laubbaum Westtürkei ---> Paulownia sp.

Beitrag von nitra »

Laubbaum, Blüte März/April rosa, Blüte aus 4 cm langen braunen Kapseln . Blüte trompetenartig rosa ca. 6 cm lang. Blätter bei Blüte noch nicht vorhanden. Blüten dicht am Zweigende bis 30 cm lange Büschel. Bäume derzeit ca. 8 m hoch.

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6056
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von stefan »

Hallo Nitra,

ohne Bild ist es schwierig,

Nach Deiner Beschreibung habe ich ein paar vage Ideen, schau Dir mal die Bilder und Beschreibungen der folgenden Bäume an:

https://www.baumkunde.de/Cercis_siliquastrum/
https://www.baumkunde.de/Brachychiton_acerifolius/
https://www.baumkunde.de/Brachychiton_populneus/
https://www.baumkunde.de/Brachychiton_discolor/

Vielleicht kommen wir der Sache auf diese Weise näher!

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

nitra
Beiträge: 7
Registriert: 27 Apr 2019, 15:16

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von nitra »

Danke für die schnelle Antwort. Baum leider nicht dabei. Sind meine Bilder nicht angekommen? Was habe ich falsch gemacht?

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6056
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von stefan »

nitra hat geschrieben:
27 Apr 2019, 16:47
Danke für die schnelle Antwort. Baum leider nicht dabei. Sind meine Bilder nicht angekommen? Was habe ich falsch gemacht?
hier steht, wie es mit den Bildern geht:
https://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=8860

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

nitra
Beiträge: 7
Registriert: 27 Apr 2019, 15:16

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von nitra »

Noch ein Versuch mit den Bildern
DSC09451.JPG
DSC09451.JPG (117.95 KiB) 1099 mal betrachtet
DSC09467.JPG
DSC09467.JPG (145.08 KiB) 1099 mal betrachtet
WP_20190427_15_56_50_Rich.JPG
WP_20190427_15_56_50_Rich.JPG (111.99 KiB) 1099 mal betrachtet

Yogibaer
Beiträge: 1057
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von Yogibaer »

Wie wäre es mit dem Blauglockenbaum, Paulownia tomentosa.
Gruß Yogi

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6056
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von stefan »

Yogis Idee ist, glaube ich, gut!
Die Frucht passt; die Blütenfarbe ist auf den Fotos - im Abendlicht - ins rosa verschoben!

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

nitra
Beiträge: 7
Registriert: 27 Apr 2019, 15:16

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von nitra »

Guten Morgen, die Blüte ist tatsächlich rot-rosa-weiß, auch bei Tageslicht. Form ungefähr wie Trompetenblume (Campis radicans), jedoch kein Strauch sondern richtige Bäume mit Stammholz.

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6056
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von stefan »

Hallo nitra,

man bräuchte ein Detailbild der Blüten ...
aber die Frucht passt hervorragend zu Paulownia:
Bild

möglicherweise eine andere Art als Paulownia tomentosa :?

z.B. hat Paulownia fargesii Blüten, deren Farben mehr Richtung rosaviolett tendieren.

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

nitra
Beiträge: 7
Registriert: 27 Apr 2019, 15:16

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von nitra »

Guten Tag, danke für Ihre Mühe es ist bestimmt wie Sie schreiben der Paulownia fargesii Baum. Gibt es diesen Baum auch in Deutschland. Soll ich Ihnen die Adresse vom Standort in der Türkei mitteilen?
Gruß
Martin Klöpfer

Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von Durian »

ein aktuell blühendes prächtiges Exemplar steht im Botanischen Garten Bonn, gleich nebenan auch eine P. tomentosa

nitra
Beiträge: 7
Registriert: 27 Apr 2019, 15:16

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von nitra »

Guten Morgen, danke für die Information. Wohne in der Nähe von Stuttgart und komme selten in die Nähe von Bonn. Ist der Baum auch in der Nähe von Stuttgart vorhanden? Nochmals herzlichen Dank und schönen 1. Mai. Gruß Martin Klöpfer

AndreasG.
Beiträge: 2715
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von AndreasG. »

nitra hat geschrieben:
01 Mai 2019, 07:37
Ist der Baum auch in der Nähe von Stuttgart vorhanden?
Garantieren kann ich für nix, aber du solltest es mal bei der Wilhelma versuchen. Dort gibt es allerhand Exoten.

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6056
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von stefan »

nitra hat geschrieben:
01 Mai 2019, 07:37
Guten Morgen, danke für die Information. Wohne in der Nähe von Stuttgart und komme selten in die Nähe von Bonn. Ist der Baum auch in der Nähe von Stuttgart vorhanden? Nochmals herzlichen Dank und schönen 1. Mai. Gruß Martin Klöpfer
Hallo Martin,

im Botanischen Garten in Hohenheim gibt es Paulownia kawakamii, auch das eine Art, die nach den Bildern rötlich-violette Blüten hat;
das könnte auch ein interessanter Vergleich sein.

(siehe: https://gaerten.uni-hohenheim.de/gehoelzdatenbank)

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

nitra
Beiträge: 7
Registriert: 27 Apr 2019, 15:16

Re: Laubbaum Westtürkei

Beitrag von nitra »

Guten Morgen,
vielen Dank für die Information. Werde demnächst in Hohenheim vorbeischauen. Habe mich gestern auch mit Forstleuten unterhalten. Das Gehölz ist bekannt, wurde jedoch noch nicht weiter untersucht. Es gäbe auch noch keine Bestände in der Gegend.

Viele Grüße

Antworten