Namibia, Bäume

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
A.B.
Beiträge: 2
Registriert: 15 Jan 2017, 11:34

Namibia, Bäume

Beitrag von A.B. »

Hallo allerseits,
ich habe die Aufgabe ein Situationsmodell zu zeichnen für eine Umgebung in Namibia. Ein paar leider unscharfe Schnappschüsse des Grundstückes habe ich. Darauf zu sehen sind zwei Baumarten. Ich weiss leider gar nicht was das sein könnte.
Hat jemand eine Idee?
Danke.
Dateianhänge
2.jpg
2.jpg (205.99 KiB) 2410 mal betrachtet

AndreasG.
Beiträge: 2711
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

Wie in einem anderen Forum bereits erwähnt, könnte der größere Baum ein Eucalyptus sein. Diese Bäume stammen bekanntermaßen aus Australien, werden aber weltweit als Forstbäume verwendet.
Eine genauere Bestimmung ist leider wegen der unscharfen Fotos ohne jedes Detail nicht möglich und bei Eucalyptus ohnehin schwierig, weil es da viele Arten gibt.

Was ist eigentlich ein Situationsmodell?

A.B.
Beiträge: 2
Registriert: 15 Jan 2017, 11:34

Beitrag von A.B. »

Situationsmodell, ... in der Architektur, Bildhauerei, Handwerk, ... ist, wenn ich an einem Ort erstmal gucke, was es da so in der Umgebung gibt, ... Erhebungen, Gebäude, Besonderheiten, ... wenn ich zum Beispiel ein Denkmal, Grabstein oder ähnliches errichten will, dann interessiert mich wie der Boden beschaffen ist, damit ich weiss wie ich mein Fundament bauen muss, ... ich achte auf Bäume, die Wurzeln treiben könnten, Schlingpflanzen, ..., oder Bäume die irgendwelchen Schleim abwerfen, Linden zum Beispiel, ... in dem Fall würde ich bestimmte Gesteinsarten oder Oberflächenbearbeitungen nicht vorschlagen, ... oder wenn ich einen Brunnen baue ... fiese Lerchen die Nadeln abwerfen und alles verstopfen, ... etc. ... Das alles fasse ich in einer Zeichnung zusammen, ... zweidimensional oder dreidimensional, gegebenenfalls bastelt man ein maßstäbliches Gipsmodell, ... all diese Details können dann in der Planungsphase besprochen werden, damit sich das Objekt optimal in die Umgebung einpasst.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9098
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo,

das verstehe ich. Wäre schön, wenn bei uns bei mancher Planung vorher etwas überlegt würde. Da es sich offensichtlich um ein konkretes Vorhaben handelt, wäre es natürlich unprofessionell, an Hand des Fotos irgendetwas erraten zu wollen. Deshalb sollte es möglich sein, von den einzelnen Bäumen bestimmungsrelevante Details fotografieren zu lassen. Gerade zu Namibia und Südafrika generell könnten wir einiges beitragen. Ich besitze z.B. den Palgrave, ein 1200-Seiten-Werk über "Trees of South Africa".

Hier sind die wichtigsten Kriterien zusammengefasst, damit wir eine seriöse Bestimmung durchführen können:

viewtopic.php?t=14610

Gruß Frank

AndreasG.
Beiträge: 2711
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

Aha, Schleim von Linden ist mir neu, aber interessant.

Wenn ihr dort was bauen/planen wollt und die genaue Bestimmung der Bäume wichtig ist, würde ich eventuell beim Auftraggeber nach ein paar besseren Detailfotos fragen. Sonst wird eine Bestimmung zur reinen Kaffeesatzleserei.

che80
Beiträge: 169
Registriert: 21 Dez 2016, 22:17
Wohnort: Celle

Beitrag von che80 »

Ich denke A.B. meint den Honigtau der Blattläuse, die ja gerne auf Linden wohnen und dabei parkenden Autos einen neuen Schutzlack verpassen. :wink:

VG Sören

Antworten