Großbaum in einem Eingangsbereich

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Jürgen0815
Beiträge: 3
Registriert: 10 Jul 2016, 10:27

Großbaum in einem Eingangsbereich

Beitrag von Jürgen0815 »

Guten Tag,

neulich habe ich einen Baum gesehen, den ich interessant finde. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie er heißt, er scheint in Deutschland selten zu sein. Gesehen habe ich ihn nirgendwo anders bisher.

(Er steht in Deutschland, müsste in Natur aber außerhalb Europas stehen. Oder? War mir bei der Unterforum-Wahl nicht sicher.)

Könnt ihr mir sagen, wie er heißt?

Ich möchte mir auch so einen kaufen, in klein natürlich. Falles es ihn zu kaufen gibt.

Könnt ihr mir auch gleich sagen, weshalb ein paar der Blätter so braune Ränder haben?

Vielen vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße
Jürgen
Dateianhänge
baum4.jpg
baum4.jpg (69.65 KiB) 2289 mal betrachtet
baum3.jpg
baum3.jpg (68.2 KiB) 2289 mal betrachtet
baum2.jpg
baum2.jpg (91.6 KiB) 2289 mal betrachtet
baum1.jpg
baum1.jpg (92.54 KiB) 2289 mal betrachtet

AndreasG.
Beiträge: 2715
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

Ich tippe auf eine Feigenart, Ficus macrophylla.
Ähnlich, allerdings mit etwas anderen Blättern ist der Gummibaum, Ficus elastica.
Die gelben Blätter sind vermutlich ein natürlicher Alterungsprozeß.
Diese Baumarten sind zwar recht hübsch und auch ziemlich robust, aber sie werden sehr schnell zu groß für eine normale Wohnung. Deshalb würde ich mir die Anschaffung gründlich überlegen.
Beide Arten sind im Handel erhältlich, F. macrophylla eventuell nur via Internet bei Spezialisten.

Jürgen0815
Beiträge: 3
Registriert: 10 Jul 2016, 10:27

Beitrag von Jürgen0815 »

Vielen Dank für Deine Antwort :-)

Die Bäume sind noch relativ frisch gepflanzt. Dort stehen mehrere, ein paar sind optisch "ok", bei ein paar sind massive Schäden wie auf dem Bild zu sehen.

Ein "normaler" elastica dürfte es nicht sein, die Blätter sind etwas weicher, spitzer und größer von meinem Eindruck her.


Die Metallgefäße haben übrigens einen Durchmesser von circa 100 bis 150cm, die Bäume eine Höhe von circa 5 bis 7 Meter.

AndreasG.
Beiträge: 2715
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

Wenn diese Bäume irgendwo in einem Einkaufcenter o.ä. stehen, ist es kein Wunder, dass sie eingehen.
Dort herrscht häufig Durchzug oder die Lichtverhältnisse sind ungünstig oder sie werden nur unzureichend gepflegt usw.
Was den Pflanzen genau fehlt, lässt sich per Foto und ein paar unzureichenden Infos nicht herausbekommen.
Eine Gelbverfärbung der Blätter ist allerdings ein natürlicher Prozeß. Der Baum entzieht den Blättern das Chlorophyll, bevor er sie abwirft. Das macht mein Ficus auch manchmal. Wenn das großflächig passiert, leidet der Baum aber doch. Eine Diagnose ist aber, wie bereits erwähnt, schwierig.

Pflanzen an solchen Standorten sind häufig Wegwerfware, die für ein Jahr dort aufgestellt und dann entsorgt werden. Im besten Fall nimmt der Gärtner sie anschließend wieder mit und päppelt sie im Gewächshaus wieder auf.

Jürgen0815
Beiträge: 3
Registriert: 10 Jul 2016, 10:27

Beitrag von Jürgen0815 »

Sie werden durch hausinterne, fest angegestellte Fachkräfte und Gärtner gepflegt.

Dass Ferndiagnose schwierig ist dachte ich mir schon :o


Was müsstest Du denn wissen, ob genauere Tipps geben zu können?

AndreasG.
Beiträge: 2715
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

Vielleicht fällt jemand anderem noch was ein, aber ein vollständiges Foto der gesamten Pflanze wäre nett. Außerdem müsste man noch wissen, was genau für Bedingungen am Standort herrschen, Luftfeuchtigkeit, Temperatur ect.
Ich bin mir mit der Bestimmung "Ficus macrophylla" auch nicht ganz sicher, denn in den Tropen gibt es viele Baumarten mit ähnlichen Blättern. Davon gelangen immer wieder mal die robusteren Arten in den Fachhandel.
Google einfach mal nach der Art und irgendwo finden sich sicher ein paar Pflegehinweise.

Antworten