Kuba. Baum am Strand---> Conocarpus erectus

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Kuba. Baum am Strand---> Conocarpus erectus

Beitrag von Durian »

Diese beiden Bäume stehen mehrere hundert Kilometer voneinander entfernt - am Strand. Ich gehe von einer Spezies aus. Wer kann sie bestimmen ?
Dateianhänge
Guardalavaca Strand III.JPG
Guardalavaca Strand III.JPG (132.68 KiB) 2375 mal betrachtet
Guardalavaca Strand II.JPG
Guardalavaca Strand II.JPG (122.57 KiB) 2375 mal betrachtet
Guardalavaca Strand  I.JPG
Guardalavaca Strand I.JPG (216.79 KiB) 2375 mal betrachtet
3 Bahia de cochinos  III.JPG
3 Bahia de cochinos III.JPG (95.76 KiB) 2375 mal betrachtet
2 Bahia de cochinos II.JPG
2 Bahia de cochinos II.JPG (124.57 KiB) 2375 mal betrachtet
1 Bahia de cochinos  I.JPG
1 Bahia de cochinos I.JPG (158.41 KiB) 2375 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Durian am 08 Mär 2016, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.

menkontre
Beiträge: 607
Registriert: 25 Aug 2008, 17:46
Wohnort: Schwarzwald und Haiti

Beitrag von menkontre »

Hallo Durian, das ist Conocarpus erectus var. erectus, eine Mangrove aus der Familie der Combretaceae. Gruß, Anke

Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Beitrag von Durian »

Merci, Anke. Kann es sein, daß ich hier ein weibliches Exemplar (erster Baum von der Bahia de cochinos, Schweinebucht) erwischt habe und der zweite ein männliches ist ? Ferner sei angemerkt : Tomlinson (nicht der mit dem@ !) schreibt in seinem " Botany of the mangroves" : "The species is frequently considered a "true" mangrove, but is better regarded as a mangrove associate because it lacks any of the morphological and biological features (such as pneumatophores and vivipary)...

menkontre
Beiträge: 607
Registriert: 25 Aug 2008, 17:46
Wohnort: Schwarzwald und Haiti

Beitrag von menkontre »

Hallo Durian, na klar: das erste ist ein Mädchen und das zweite ein Junge. Warum die sich aber so weit entfernt voneinander aufgestellt haben? Bei uns wachsen sie ziemlich durcheinander. Im Anhang noch einmal eine Gegenüberstellung. Du hast natürlich Recht: Es gibt ja zwei Mangrovenbegriffe, der engere bezieht sich nur auf Pflanzen, die entsprechende Spezialorgane entwickelt haben, und der erweiterte auf den gesamten Inhalt des Biotops. Conocarpus habe ich z.B. schon ziemlich hoch auf einer Klippe gesehen. Die andere Varietät, Conocarpus erectus var. sericeus, kommt auch abseits des Meeres in Anlagen gepflanzt vor, Gruß, Anke
Dateianhänge
männliche Blüten - weibliche Blüten - Frucht
männliche Blüten - weibliche Blüten - Frucht
Conocarpus.jpg (39.79 KiB) 2343 mal betrachtet

Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Beitrag von Durian »

Sehr schöne Ergänzung. Danke, Anke !

Antworten