Bestimmung Laubgehölz, Fundort Rest der Welt ---> Carica papaya ??

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Zaubermauserl
Beiträge: 3
Registriert: 10 Sep 2015, 17:27

Bestimmung Laubgehölz, Fundort Rest der Welt ---> Carica papaya ??

Beitrag von Zaubermauserl »

Hallo,

bin neu hier. Habe vor neun Monaten Passiflorasamen in einem Zimmergewächshaus gezogen und neben der mir bekannten Passiflora kam dieses kleine Bäumchen raus. Kann mir jemand weiterhelfen was das für ein Gewächs ist?

Liebe Grüsse

ZaubermauserlBild
Dateianhänge
Was ist das?
Was ist das?
baum.jpg (162.79 KiB) 2836 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Hallo,

solche Blattformen kenne ich von Brachychiton bidwillii.


Gruß Frank

Kiefernspezi
Beiträge: 8505
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Würde ich auch vermuten. Sehr schöne Blattform. Wie konnte der Samen in die Erde gelangen?

Viele Grüße

Zaubermauserl
Beiträge: 3
Registriert: 10 Sep 2015, 17:27

Re: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Rest der Welt

Beitrag von Zaubermauserl »

Hallo

Danke für die Antworten. Habe keine Ahnung wo der Samen herkommt. Habe ein Zimmergewächshaus. Jedoch hat mir noch jemand geschrieben, das es sich auch um eine Papaya handenl könnte. Bin auf jeden Fall mal vorsichtig und habe sie ins Haus geholt wie meine anderen empfindlichen Freunde.

Liebe Grüsse
Antonia

Zaubermauserl
Beiträge: 3
Registriert: 10 Sep 2015, 17:27

Re: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Rest der Welt

Beitrag von Zaubermauserl »

Aber bin schon mal froh, das ich eine Antwort geschafft habe. War schon a bissal am suchen wie das geht :)

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

An Papaya glaube ich nicht. Wie soll der Glibber mit den Samenkörnern in die Erde kommen? Die Samen von Brachychiton können schon eher da hineingeraten sein, zusammen mit den anderen.

Spinnich
Beiträge: 2766
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Bestimmung Laubgehölz, Fundort Rest der Welt - Passiflorasamen ...

Beitrag von Spinnich »

Hallo Zaubermauserl,

habe gerade erst den Beitrag gesehen und denke bei dem Blatt doch spontan an Papaya, die ich auch auf den Kanaren schon ähnlichst gesehen habe.
Brachychiton mit solchen Blättern kann ich mir gar nicht vorstellen und habe ich weder in Natura noch im Web jemals so gefunden.

Wenn man nach Papaya Seedling googelt - guckst Du:

Small Papaya Seedling

Die Früchte von Passiflora enthalten ihren Samen ja übrigens auch im Glibber, genauso wie Papaja, "dös bascht scho!"

Gruß Spinnich :P
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
hier hatte ich auch nicht richtig hingeschaut, Carica papaya - warum nicht.
Die Blattform ist ziemlich variabel, bei ganz jungen Keimlingen noch nicht so ausgeprägt.
Es gibt ellenlange Beiträge in anderen Foren zur Anzucht und auch viele Bilder von Sämlingen und Jungpflanzen.
Wenn man Passionsfrüchte (isst) und ansät - und Papaya isst, kommt man wahrscheinlich auch leicht auf die Idee, davon die Samen mal in Erde zu drücken.
Soll auch mit Glibber funktionieren, Keimung natürlich dann eher bei "warm und feucht".
Die weitere Entwicklung scheint dann oft etwas problematisch zu sein, ich habe in dem Beitrag (s.u.) nicht alles gelesen.

http://green-24.de/forum/papaya-samen-p ... 58-90.html (hier als Beispiel Seite 7 von über 20, weil da einige aussagekräftige Fotos sind.)
Viele Grüße von bee

Antworten