Welcher Strauch ist das? ---> Callicarpa dichotoma

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Jii
Beiträge: 8
Registriert: 15 Jul 2015, 21:06

Welcher Strauch ist das? ---> Callicarpa dichotoma

Beitrag von Jii »

Fundort: Japan
Danke schon mal für eure Hilfe!
Dateianhänge
1441901845131_1.jpg
1441901845131_1.jpg (261.66 KiB) 3292 mal betrachtet

Yogibaer
Beiträge: 1095
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Beitrag von Yogibaer »

Das dürfte Callicarpa giraldii, Liebesperlenstrauch oder Schönfrucht, sein.
Gruß Yogi

Cryptomeria
Beiträge: 9451
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Der gedeiht auch hier in Deutschland ohne Probleme. Eine Sorte hat auch weiße Früchte.

VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Jii
Beiträge: 8
Registriert: 15 Jul 2015, 21:06

Beitrag von Jii »

Vielen Dank für die schnelle Antwort! :D

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6064
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Baumfreunde,
Callicarpa ist sehr naheliegend, bei der Art bin ich mir nicht so sicher.
Es gibt in Ostasien einige einheimische Arten.
Die Anordnung der Fruchtstände erscheint mir ungewöhnlich.
Es könnte z.B. vielleicht C. dichotoma sein.
Da muss man noch etwas weiter suchen.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

AndreasG.
Beiträge: 2734
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

Ich habe die Art in Berlin gesehen. Die lilafarbenen Beeren sind ziemlich auffällig. Standort recht zugig und ungeschützt am Straßenrand mit Wohnbebauung auf einer Seite.

Yogibaer
Beiträge: 1095
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Beitrag von Yogibaer »

Stefan, ich hab mal wieder zu schnell geschossen. C. dichotoma scheint besser zu passen da die Fruchtstiele dem Anschein nach etwas oberhalb der Blattachseln heraus treiben. Bei C. giraldii wachsen sie direkt in der Achsel.
Gruß Yogi

Cryptomeria
Beiträge: 9451
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Ich war mir mit der Art auch unsicher, da auf dem Foto die Blätter schmaler sind als bei den hiesigen Pflanzen.

VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Antworten