Straßenbaum in Tel Aviv ---> Brachychiton sp.

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
isimike
Beiträge: 3
Registriert: 12 Jun 2015, 09:53

Straßenbaum in Tel Aviv ---> Brachychiton sp.

Beitrag von isimike »

Hallo!
Bei meiner letzten Dienstreise nach Tel Aviv habe ich von einem Straßenbaum eine Samenkapsel (oder wie man dies botanisch korrekt ausdrückt) mitgebracht. Einige Samen habe ich zum keimen gebracht. Nun wüsste ich gerne, was für einen (werdenden) Baum ich vor mir habe. Leider habe ich in Israel den Baum nicht fotografiert. Ich habe nur Aufnahmen von der Samenkapsel und dem Keimling.
Wer kann mir helfen?
Vielen Dank im Voraus.
Mike

isimike
Beiträge: 3
Registriert: 12 Jun 2015, 09:53

Beitrag von isimike »

Leider hat das wohl mit der Einbindung der Foto nicht geklappt. Sorry. Ich bin neu hier und kein versierter Forumsbenutzer. Wie geht das?

aki.ben
Beiträge: 194
Registriert: 09 Sep 2014, 13:15
Wohnort: Ås (Norwegen), ca. 90m ü. NN

Beitrag von aki.ben »

Hier ist eine Anleitung:

viewtopic.php?t=8860
LG
Anna

isimike
Beiträge: 3
Registriert: 12 Jun 2015, 09:53

Beitrag von isimike »

Dann hat es daran gelegen, dass die Bildgröße zu groß war . . .
Dateianhänge
Keimling
Keimling
Keimling.png (481.87 KiB) 2703 mal betrachtet
Samenkapselunterseite
Samenkapselunterseite
Samenkapselunterseite.png (461.37 KiB) 2703 mal betrachtet
Samenkapsel mit Samen
Samenkapsel mit Samen
Samenkapsel_mit_Samen.png (469.29 KiB) 2703 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9125
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV »

Da hätte ich fast schon ohne Foto darauf gewettet:

Brachychiton sp. (B. populneus ist ziemlich verbreitet).

Gruß Frank

AndreasG.
Beiträge: 2734
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

LCV hat geschrieben:Da hätte ich fast schon ohne Foto darauf gewettet:
Der ist mindestens so beliebt wie Salix caprea.

Hatte ich übrigens auch mal ausgesät. Wächst ganz gut, ist aber innen am Fensterbrett sehr anfällig für Spinnmilben. Deshalb sollte man den Baum möglichst im Sommerhalbjahr ins Freie stellen.

Gata
Beiträge: 1282
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

LCV hat geschrieben:Da hätte ich fast schon ohne Foto darauf gewettet:
Ich hätte auf Jacaranda gesetzt, weil sie gerade blüht. Dieses strahlende auffällige Blau ist gar nicht zu übersehen.
Brachychiton ist dagegen doch ein unauffälliger Langweiler.

LG

Antworten