Samen aus Neuseeland ---> Senna sp. / Annona sp. ? / Sophora sp. ?

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch ausserhalb Europa, z.B. Afrika, Asien gesehen, und möchtet ihn bestimmen, dann könnt ihr hier fragen.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
La Doslais
Beiträge: 41
Registriert: 13 Jun 2014, 12:12
Wohnort: Eréac

Samen aus Neuseeland ---> Senna sp. / Annona sp. ? / Sophora sp. ?

Beitrag von La Doslais »

Ich habe Samen aus Neuseeland mitgebracht und weiß mal wieder nicht von welchem Gewächs.
Helft ihr mir?
:roll:
Dateianhänge
Samen NZ 3
Samen NZ 3
image (8).jpg (334.26 KiB) 3394 mal betrachtet
Samen NZ 2
Samen NZ 2
image (5).jpg (319.99 KiB) 3394 mal betrachtet
Samen NZ 1
Samen NZ 1
image (2).jpg (237.49 KiB) 3394 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6064
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo La Doslais,
NZ1 könnten - falls der Standort warm genug ist - von der Röhren-Cassia (Cassia fistula) stammen.
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

La Doslais
Beiträge: 41
Registriert: 13 Jun 2014, 12:12
Wohnort: Eréac

NZ1

Beitrag von La Doslais »

Wenn ich nachlese, sollen die Samen von Cassia fistula 30-60cm lang sein, meine sind aber kaum mehr als 10cm lang?! :?:
Von einem warmen Standort können sie gut stammen, die gab es dort genug.

menkontre
Beiträge: 607
Registriert: 25 Aug 2008, 17:46
Wohnort: Schwarzwald und Haiti

Beitrag von menkontre »

Hallo LaDoslais, für die ersten Samen müsste der Vorschlag von Stefan ziemlich nah dran sein, ich würde auch in der Umgebung von Cassia/Senna o.ä. suchen. Cassia fistula ist es wahrscheinlich nicht. Ich habe hier gerade ein paar davon liegen. Die sind größer, werden sehr schnell dunkelbraun und haben eine dickere Schale. Die Samen da raus zu holen ist eine ziemlich klebrige Angelegenheit. Und außerdem würde es den Hülsen nicht einfallen, entlang der Naht aufzubrechen.
Die dritten Samen könnten zu einer der in Neuseeland heimischen Sophora gehören. Sophora microphylla oder tetraptera sollen häufig sein, aber es gibt auch noch andere.
Gruß, Anke

La Doslais
Beiträge: 41
Registriert: 13 Jun 2014, 12:12
Wohnort: Eréac

Beitrag von La Doslais »

Vielen Dank, Anke! Sophora ist sicher richtig, denn ich habe bestimmt Samen von Kōwhai ("Kohfai" gesprochen) gepflückt, welcher Art auch immer. Da sind sie in NZ nicht so pingelig. Vielleicht kriege ich auf dieser Basis ja sogar die genaue Art raus!
Und da habe ich mir auch noch Kōwhai-Samen dort gekauft und auch schon zwei Pflänzlinge zuwege gebracht!...
Liebe Grüße
Christine

menkontre
Beiträge: 607
Registriert: 25 Aug 2008, 17:46
Wohnort: Schwarzwald und Haiti

Beitrag von menkontre »

.... und was die in der Mitte betrifft: meine Assoziation wäre Annona muricata, ich habe aber im Moment keine Zeit, nach Vorkommen und verwandtschaftlichen Alternativen zu forschen. Nur so eine Richtung. Gruß, Anke

menkontre
Beiträge: 607
Registriert: 25 Aug 2008, 17:46
Wohnort: Schwarzwald und Haiti

Beitrag von menkontre »

......bez der ersten Samen: Vielleicht könnte es Senna corymbosa sein? Gruß, Anke

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
für die mutmaßliche Senna käme dann auch Senna pendula var. glabrata oder bicapsularis in Betracht.

http://keyserver.lucidcentral.org/weeds ... abrata.htm

Siehe dort auch die Verwechslungsarten in Australien, vermutlich ähnliche Arten (oder die gleichen) in Neuseeland.
Viele Grüße von bee

Antworten